PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Eidg. Jodlerfest 2005 Aarau mehr verpassen.

17.06.2005 – 16:40

Eidg. Jodlerfest 2005 Aarau

"Six in Harmony" gewinnt PRIX WALO-SPRUNGBRETT vom Donnerstag, 16. Juni 2005, anlässlich des Eidgenössischen Jodlerfestes in Aarau

"Six in Harmony" gewinnt PRIX WALO-SPRUNGBRETT vom Donnerstag, 16. Juni 2005, anlässlich des Eidgenössischen Jodlerfestes in Aarau
  • Bild-Infos
  • Download

Aarau (ots)

Das Vokalensemble "Six in Harmony" aus Zürich
überzeugte die Jury mit einer professionellen Darbietung. Die sechs
ehemaligen Zürcher Sängerknaben - dezent begleitet von einem
Pianisten - musizieren schon seit Jahren zusammen und sind absolute
Könner ihres Fachs. Mit Liedern wie "Mein kleiner grüner Kaktus" und
"Creole Love Call" wussten sie auch das Publikum im gut besetzten
"Stimmungszelt" in Aarau zu begeistern. Nach einer Mikrophon-Panne
noch während des ersten Songs verliessen sie kurzerhand die Bühne und
platzierten sich mit dem Piano vor der Jury, um den zweiten Song ohne
Technik vorzutragen - nicht einfach, aber die Jungs von "Six in
Harmony " lösten das Problem mit Bravour.
Die prominente Jury, bestand aus Medien- und Branchenvertretern,
MusikerInnen und SSS-Mitgliedern:Ralph Martens Juryobmann/Vorstand
SSS und OK Eidg.Jodlerfest, Bernauer Jürg, Mitglied SSS, Sirio
Flückiger Radio Argovia, Jürg Haas-Schweizer Radio DRS1, Edo Leonardi
Musiker, Daniela Lorenz Musikerin, Tommy Mustac Musikproduzent, Chris
Regez Pressechef OK Eidg. Jodlerfest, Florenz Schaffner
Geschäftsführer Tele M1/Tele Tell, Martin Schiess Direktor K-tel,
Hape Schuwey Direktor Take Off Music, Claudio Silvano Sänger und
Alphons Spirig Geschäftsführer Radio Central/Radio EVIVA. Die
Fachexperten hatten es nicht einfach, aus den insgesamt zehn
Darbietungen aus den Sparten Pop/Rock, Schlager und Comedy die Beste
des Abends zu bestimmen.
Es liegt wohl in der Natur von Talentwettbewerben wie dem des Prix
Walo-Sprungbrettes, dass die Bandbreite der Vorträge von "mittlerem
Niveau" (noch üben) bis "echt stark" reicht. Das macht aber den Reiz
solcher Veranstaltungen aus und so haben sich am Aarauer-Sprungbrett
die Jury und Publikum einmal mehr bestens unterhalten (lassen). Alle
Künstler haben sich voll engagiert und ihr Bestes gegeben - ob's am
Schluss reicht (es gibt nur einen "Tagessieger"), ist eigentlich
sekundär - dabei sein ist alles.
Die Show Szene Schweiz war zum ersten Mal in Aarau. Das OK des
Eidgenössischen Jodlerfestes in Aarau sorgte für ausgezeichnete
Rahmenbedingungen, die massgeblich zum Erfolg des Anlasses
beigetragen haben. Monika Kaelin, Präsidentin der Show Szene Schweiz
und Produzentin des "Prix Walo", moderierte den Abend mit gewohnt
viel Charme und Kompetenz. Im Showblock begeisterten als Stargäste
Daniela Lorenz (Harfe), begleitet von den virtuosen Los Guayos aus
Paraguay; schlichtweg ein musikalischer Leckerbissen!
Show Szene Schweiz - Ein Verein im Dienst der Showtalente
Seit 1974 vergibt der Verein Show Szene Schweiz alljährlich den "Prix
Walo" an die erfolgreichsten Schweizer Unterhaltungskünstlerinnen und
-künstler. Daneben engagiert sich der Verein mit dem "Prix
Walo-Sprungbrett" seit vielen Jahren auch für den Schweizer
Shownachwuchs und bietet diesem die Gelegenheit, unter
professionellen Bedingungen vor einem grossen Publikum aufzutreten.
Die besten Teilnehmerinnen und Teilnehmer der jährlich fünf bis sechs
"Prix Walo-Sprungbrett"-Veranstaltungen qualifizieren sich jeweils
für das Finale, welches auch dieses Jahr, am 13. November im Casino
Luzern als sogenanntes "Best of Prix Walo-Sprungbrett 2004" /
Verleihung KLEINER PRIX WALO 2004 stattfindet.

Kontakt:

SHOW SZENE SCHWEIZ/PRIX WALO
Postfach 374
8046 Zürich
Tel.: +41/41/799'59'60
Fax: +41/41/799'59'61
E-Mail: info@prixwalo.ch