Das könnte Sie auch interessieren:

TV-Star Isabel Edvardsson: "WW (ehemals Weight Watchers) ist mein Kompass für ein gesundes Leben!"

Düsseldorf (ots) - WW (Weight Watchers) gibt der Profitänzerin (bekannt aus "Let's Dance" und "Das ...

Digital Detox bei den Wollnys - Neue Folge "Die Wollnys" am Mittwoch bei RTL II

München (ots) - Neue Geschichten von Deutschlands bekanntester Großfamilie - Handyentzug für Estefania ...

Was die PR-Elite besser macht als der Durchschnitt: Exzellenz in der Unternehmenskommunikation

Hamburg (ots) - Was unterscheidet einen durchschnittlichen von einem herausragenden Kommunikationsprofi? ...

12.05.2003 – 13:20

Schweizerische Multiple Sklerose Gesellschaft

Mitgliederversammlung der Schweiz. MS-Gesellschaft: Dick F. Marty ist neuer Präsident der Schweiz. MS-Gesellschaft

    Zürich (ots)

An der Mitgliederversammlung der Schweiz. MS-Gesellschaft wurde der Tessiner Ständerat, Dr. Dick F. Marty, zum neuen Präsidenten gewählt. Nationalratspräsident Yves Christen aus Vevey VD und Monique Gisel, Anwältin aus Lausanne, sind neue Mitglieder im Vorstand. Der MS-Preis 2003 ging an Catherine Fontannaz für die Realisierung eines Sorgentelefons in der Westschweiz.

    Die Mitgliederversammlung der Schweiz. MS-Gesellschaft fand am vergangenen Samstag in Gerlafingen/SO mit über 300 Teilnehmenden statt. Der bisherige Präsident, Prof. René Rhinow, ist auf Ende 2002 zurückgetreten. Als Nachfolger wurde der Ständerat Dr. Dick F. Marty aus Fescoggia im Tessin gewählt. René Rhinow bleibt als Vorstandsmitglied weiterhin für die MS-Gesellschaft tätig.

    Neu in den Vorstand aufgenommen wurde der Nationalratspräsident Yves Christen. Er will sich für die Schweiz. MS-Gesellschaft engagieren, um den von MS betroffenen Menschen in unserem Land eine bessere Zukunft zu sichern. Als weiteres Mitglied wählten die Mitglieder Monique Gisel, Anwältin aus Lausanne. Sie hat sich im letzten Jahr intensiv mit der Reorganisation der MS-Gesellschaft in der Westschweiz befasst und wird im Vorstand mitwirken, um die Interessen der Romandie zu vertreten. Die beiden Neugewählten sind eine wichtige Ergänzung der Westschweizer Vertretung im Vorstand der Schweiz. MS-Gesellschaft.

    Der Antrag, dass die MS-Gesellschaft MS-Betroffene auch in Zukunft bei der Anstellung von Haus- und Pflegehilfen beratend unterstützt und bei der Erstellung der entsprechenden Verträge hilft, wurde angenommen. Auch der Antrag für die sukzessive Förderung der medizinischen Forschung konnte von den Mitgliedern der MS-Gesellschaft gutgeheissen werden.

    Der Schweiz. MS-Preis 2003 ging an Catherine Fontannaz, die bereits seit drei Jahren eine "Ligne d'écoute SEP", ein so genanntes Sorgentelefon für MS-Betroffene, in der Westschweiz betreibt.

    Der Hauptsitz der Schweiz. MS-Gesellschaft hat ab 2. Juni 2003 eine neue Adresse: Josefstrasse 129, Postfach, 8031 Zürich, Tel. 043/444'43'43.

ots Originaltext: Schweizerische Multiple Sklerose Gesellschaft
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Annemarie Bürgi
Öffentlichkeitsarbeit
Schweizerische Multiple Sklerose Gesellschaft
Tel.      +41/1/466'69'65
mailto: abuergi@multiplesklerose.ch

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Schweizerische Multiple Sklerose Gesellschaft
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung