PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von PwC Global Corporate Affairs mehr verpassen.

08.02.2021 – 01:01

PwC Global Corporate Affairs

Das Gesundheits- und Sozialwesen wird am meisten von den Produktivitäts- und Effizienzsteigerungen durch 5G profitieren. Diese erhöhen das globale BIP bis 2030 um 1,3 Billionen US-Dollar.

London (ots/PRNewswire)

Eine neue Analyse zu 5G - der nächsten Generation der mobilen Konnektivität - schätzt die Effekte von neuen und bestehenden Anwendungen.

Mehr als die Hälfte der weltweiten wirtschaftlichen Effekte (530 Mrd. US-Dollar) werden in den nächsten zehn Jahren durch die Umgestaltung des Gesundheits- und Sozialwesens erzielt; ein Viertel durch intelligente Versorgungsunternehmen, bei entsprechenden Einsparungen in den Bereichen Energie, Wasser und Abfallmanagement.

Große, auf der Produktion basierende Volkswirtschaften werden wahrscheinlich am meisten profitieren, darunter die Vereinigten Staaten (USA), China und Japan, aber es werden weltweit Gewinne prognostiziert, in dem Maße, in dem 5G als kritischer Teil in die gesellschaftliche Infrastruktur integriert wird.

Transparenz ist entscheidend, um bei Verbrauchern und Regulierungsbehörden Vertrauen in die Anwendung von 5G aufzubauen.

Produktivitäts- und Effizienzsteigerungen, die durch die Anwendung von 5G ermöglicht werden, führen bis 2030 zu Veränderungen in der Wirtschaft, bei den Kompetenzen und den Dienstleistungen in einer Größenordnung von 1,3 Billionen US-Dollar für das globale BIP.

In Powering Your Tomorrow, quantifiziert PwC erstmals die wirtschaftlichen Effekte neuer und bestehender Anwendungen von 5G in den Bereichen Versorgung, Gesundheit und Soziales, Verbraucher, Medien und Finanzdienstleistungen in acht Volkswirtschaften, in denen der Netzausbau weit fortgeschritten ist: Australien, China, Deutschland, Indien, Japan, Südkorea, USA und Großbritannien (UK).

5G ist mehr als eine schnellere Version der 4G-Mobilfunkverbindung. Die Geschwindigkeit, die Zuverlässigkeit, der geringere Energieverbrauch und die massive Konnektivität von 5G werden für Unternehmen und die Gesellschaft im weiteren Sinne transformativ sein und einen flächendeckenden Zugang zu superschnellen Breitbandverbindungen ermöglichen. In Kombination mit Investitionen in künstliche Intelligenz (KI) und das Internet der Dinge (IoT) kann 5G als Plattform genutzt werden, um Wirtschaft und Gesellschaft in die Lage zu versetzen, den vollen Nutzen aus den neuen technologischen Fortschritten zu ziehen.

Wirtschaftliche Gewinne werden für alle in der Studie untersuchten Volkswirtschaften prognostiziert, da 5G das Potenzial bietet, Geschäftsmodelle, Fähigkeiten, Produkte und Dienstleistungen neu zu überdenken, wobei sich die Gewinne ab 2025 beschleunigen, wenn 5G-fähige Anwendungen weiter verbreitet werden.

Auf der Grundlage der Studie werden die USA (484 Mrd. US-Dollar), China (220 Mrd. US-Dollar) und Japan (76 Mrd. US-Dollar) aufgrund der Größe und der Bedeutung der modernen Industrieproduktion in diesen Volkswirtschaften den größten Aufschwung durch die 5G-Technologie erfahren.

Als Region wird Europa, der Nahe Osten und Afrika (EMEA) aufgrund der Größe der Produktionssektoren am meisten von 5G-Anwendungen in der Fertigung profitieren. Damit wird deutlich, dass durch Einführung und Regulierung der Technologie regionale Wettbewerbsvorteile erlangt werden können.

Wilson Chow, Global Technology, Media and Telecommunications Industry Leader bei PwC China, kommentiert:

"Diese Zahlen quantifizieren die Effekte, aber vielleicht noch wichtiger ist, dass unsere Studie den Wert von 5G widerspiegelt - neue Ebenen der Konnektivität und Zusammenarbeit bedeuten, dass Unternehmen mehr sehen, tun und erreichen können. Neue Möglichkeiten für Wachstum und Veränderung eröffnen sich, denn Unternehmen überdenken die Art und Weise, wie sie in der Welt nach der Pandemie arbeiten, und konfigurieren sie neu."

"Da die Pandemie die Digitalisierung in allen Sektoren beschleunigt, wird 5G als weiterer Katalysator wirken. Die Technologie wird sich in diesem Jahrzehnt zu einem grundlegenden Bestandteil unserer gesellschaftlichen Infrastruktur und zu einer Plattform entwickeln, die die Wettbewerbsfähigkeit von Volkswirtschaften, neuen Geschäftsmodellen, Fähigkeiten und Branchen steigert."

Bessere, schnellere Ergebnisse im Gesundheits- und Sozialwesen

Mehr als die Hälfte der weltweiten wirtschaftlichen Effekte (530 Mrd. US-Dollar) entstehen in den nächsten zehn Jahren durch die Umgestaltung der Serviceleistungen im Gesundheits- und Sozialwesen für Patienten, Anbieter und medizinisches Personal.

Die Beschleunigung der Telemedizin während der COVID-19-Pandemie bot schon einen Einblick in die Zukunft des Gesundheitswesens. Sie ist aber nur ein Bereich von vielen im Gesundheitswesen, in denen 5G sowohl besseren Service als auch Kosteneinsparungen ermöglichen kann.

Zu den Einsatzmöglichkeiten von 5G gehören Fernüberwachung und -konsultationen, krankenhausinterner Datenaustausch in Echtzeit, verbesserte Arzt-Patienten-Kommunikation und Automatisierung in Krankenhäusern zur Senkung der Gesundheitskosten.

Regionale und sektorale Auswirkungen

Auf Branchenebene variieren die Effekte von einer Volkswirtschaft zur anderen. In den USA und in Australien werden voraussichtlich die Anwendungen im Finanzdienstleistungsbereich zu den größten Gewinnern zählen: In Indien sind es Smart Utilities; in China und in Deutschland das verarbeitende Gewerbe. Andere in der Studie analysierte Branchen zeigen das erhebliche Potenzial neuer und bestehender Anwendungen in den nächsten zehn Jahren, die Veränderungen in Bezug auf Fähigkeiten, Arbeitsplätze, Verbraucherprodukte und Regulierung mit sich bringen:

- SMART-Anwendungen für das Versorgungsmanagement dienen der Unterstützung von Umweltzielen zur Reduzierung von Kohlenstoff und Abfall durch die Kombination von intelligenten Zählern und Netzen zur Erzielung von Energieeinsparungen und zur Verbesserung des Abfall- und Wassermanagements durch die Verfolgung von Abfall- und Wasserleckagen (330 Mrd. US-Dollar). 
- Anwendungen im Bereich Verbraucher und Medien umfassen: Over the top (OTT) Gaming, Echtzeit-Werbung und Kundendienst (254 Mrd. US-Dollar) 
- Anwendungen im Bereich Fertigung und Schwerindustrie umfassen: Überwachung und Reduzierung von Defekten, erhöhte Nutzung autonomer Fahrzeuge (134 Mrd. US-Dollar) 
- Anwendungen im Bereich Finanzdienstleistungen, einschließlich Reduzierung von Betrug und Verbesserung der Serviceleistungen für Kunden (86 Mrd. US$) 

Wilson Chow kommentiert:

"5G ist mehr als mobile Konnektivität. Es eröffnet einen neuen Blick auf die Steigerung der Produktivität und das Überdenken ganzer Geschäftsmodelle für die Zukunft. Angesichts des massiven Potenzials und der wichtigen Effekte von 5G, brauchen Unternehmen einen Plan für die Implementierung innerhalb von fünf Jahren, um ihre Möglichkeiten voll auszuschöpfen und sich darauf vorzubereiten, wie sie zukünftig ihre Technologie- und Geschäftsstrategien integrieren und mit Kunden, der Lieferkette und Regulierungsbehörden zusammenarbeiten wollen."

Politik und Vertrauen

Die Studie hebt hervor, dass die Tragweite des technologischen Potenzials von 5G es erforderlich macht, dass Unternehmen und Behörden neue Ansätze für die Regulierung und das Einbeziehen der Verbraucher in Betracht ziehen - mit Fokus darauf, wie die Technologie genutzt wird.

Wilson Chow kommentiert:

Bei jeder Technologie sind entsprechende Politiken, Transparenz und öffentliches Vertrauen entscheidende Faktoren. Ganz gleich, ob es um den Einsatz von selbstfahrenden Fahrzeugen oder Telemedizin geht, wie Daten verwaltet werden, Infrastruktur bereitgestellt wird oder wie verschiedene Sektoren zusammenarbeiten - Unternehmen und Regierungen müssen die neue Technologie nicht regulieren, sondern die Transparenz bei der Anwendung von 5G fördern und das Vertrauen der Öffentlichkeit in die Nutzung und das Potenzial dieser Technologie aufbauen und erhalten."

Zum Herunterladen des Berichts hier klicken.

Informationen zum Bericht

PwC untersuchte mit Hilfe von Experten und ökonomischer Modellierung die Effekte der 5G-Nutzung in fünf Branchen. Die Projektionen in dieser Studie stellen die wirtschaftlichen Nettoauswirkungen der 5G-Technologie dar, wobei Verdrängungseffekte berücksichtigt werden, wie z. B. das Wegfallen einiger wirtschaftlicher Aktivitäten. Der Fokus liegt auf der wirtschaftlichen Wertschöpfung über Wertschöpfungsketten und in der gesamten Wirtschaft und nicht nur auf den Umsätzen der 5G-Telekommunikationsunternehmen. Weitere Informationen zur Methodologie sind finden Sie hier.

Informationen zu PwC

PwC betrachtet es als seine Aufgabe, gesellschaftliches Vertrauen aufzubauen und wichtige Probleme zu lösen. Mehr als 276.000 Mitarbeiter in 157 Ländern tragen hierzu mit hochwertigen Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Unternehmensberatung bei. Um mehr darüber zu erfahren und uns zu erzählen, was Ihnen wichtig ist, besuchen Sie uns auf www.pwc.com.

PwC bezieht sich auf das PwC-Netzwerk und/oder eine oder mehrere seiner Mitgliedsgesellschaften. Jede der Mitgliedsgesellschaften ist eine rechtlich selbstständige Gesellschaft. Weitere Einzelheiten finden Sie unter www.pwc.com/structure.

© 2021 PwC. Alle Rechte vorbehalten.

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1121790/PWC_Logo.jpg

Pressekontakt:

rowena.mearley@pwc.com
Telefon: +44 7730 598 643

Kontaktdaten anzeigen

Pressekontakt:

rowena.mearley@pwc.com
Telefon: +44 7730 598 643