PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Preispirat.ch mehr verpassen.

25.11.2020 – 08:00

Preispirat.ch

Ein Drittel aller Black Friday Aktionen gibt's in anderen Läden günstiger

Malters (ots)

Auch am Black Friday lohnt es sich, Preise zu vergleichen. Eine Analyse vom Konsumentenforum preispirat.ch zeigt, dass rund ein Drittel der beworbenen Black Friday Angebote bei anderen Händlern günstiger eingekauft werden können.

Am Black Friday werden Kunden durch grosse Preisabschläge zum Konsumieren animiert. Trotz der grossen Rabatte lohnt es sich, die Preise zu vergleichen. Denn nur weil ein Shop einen grossen Rabatt gibt, heisst das noch lange nicht, dass ein anderer Shop nicht einen noch grösseren Rabatt anbietet. In der Analyse des Konsumentenforums preispirat.ch konnte für rund einen Drittel (36 %) der untersuchten Black Friday Aktionspreise ein tieferer Preis bei einem Konkurrenzshop festgestellt werden. Im Schnitt hätten Kundinnen und Kunden in solchen Fällen 10 % zusätzlich sparen können.

Die Studie umfasst die im 2019 beworbenen Black Friday Angebote der grössten Detailhändler der Schweiz. Insgesamt wurden 121 Bestseller-Produkte analysiert, welche am Black Friday 2019 von 24 Schweizer Händlern beworben wurden. Die analysierten Produkte repräsentieren ein breites Sample wie Smartphones (z.B. iPhone XS oder Huawei P30 Pro), diverse Fernseher, Wearables wie die Apple Watch Series 5, Haushaltsgeräte, Kopfhörer (z.B. Galaxy Buds und Apple Airpods 2nd Gen) und Spielekonsolen (PS4 und Xbox One S). Auch der nicht-Elektronikbereich ist vertreten mit Taschen, Spielwaren und Taschenmessern.

Black Friday Angebote dennoch sehr attraktiv

Am Black Friday zu shoppen lohnt sich trotzdem. 84 % der untersuchten Produkte waren am Black Friday günstiger als noch eine Woche zuvor. Bei 1 % der Produkte änderte sich der Preis nicht und 15 % der Produkte waren am Black Friday gar teurer als noch eine Woche zuvor. Die Black Friday Preise waren im Durchschnitt rund 11 % tiefer als die Preise eine Woche vorher.

Dieses Jahr könnten die Black Friday Angebote besonders attraktiv werden, da Händler für den durch Covid-19 gesunken Konsum kompensieren wollen. Allerdings sollte man berücksichtigen, dass viele Händler schon den ganzen November hindurch "Black Friday" Aktionen am Laufen haben. Die allerbesten Aktionen werden sich die Händler aber wohl auch dieses Jahr für den Black Friday aufgespart haben.

Grosse Rabattunterschiede zwischen Produktgruppen

Die Analyse vom Black Friday 2019 hat gezeigt, dass die Preisabschläge je nach Produkt stark variieren. Tendenziell waren die Rabatte bei Kaffeemaschinen, Fernsehern und Spielekonsolen besonders attraktiv. Bei kleineren Artikeln der PC-Peripherie waren die Preisabschläge eher bescheiden. Insbesondere bei Speicherkarten und externen Festplatten hat sich 2019 der Preisvergleich gelohnt. Eine fixe Regel gibt es nicht. Konsumentenforen wie preispirat.ch können dank Schwarmintelligenz helfen, den besten Preis zu finden. Auch dieses Jahr wird die Preispirat-Community wieder fleissig die besten Deals teilen.

Matteo Palermo von preispirat.ch rät: "Vor dem Kauf am besten den Preis mit anderen Shops vergleichen und nur Produkte kaufen, welche man auch tatsächlich braucht. Wenn man mit einem Preis zufrieden ist, kann man getrost auch schon vor dem Black Friday zuschlagen. Die Analyse zeigt, dass einzelne Produkte auch am Black Friday wieder teurer werden können."

Nützliche Links

Bei Rückfragen oder Interviewanfragen melden Sie sich gerne bei uns.

Über preispirat.ch

preispirat.ch - ein Luzerner Startup - hat es sich zum Ziel gemacht, Konsumenten eine Übersicht über die besten Deals der Schweiz zu bieten. Dazu kann die Community selbst Deals hochladen, bewerten und kommentieren. Die stetig wachsende Community stellt mittels Schwarmintelligenz sicher, dass auch wirklich die besten Deals der Schweiz zuoberst sichtbar sind. Die Plattform wird monatlich über 600'000 Mal besucht.

Pressekontakt:

preispirat.ch
Matteo Palermo
E-Mail: matteo@patoc.ch
Tel: 079 629 38 32