PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Elastic Path Software mehr verpassen.

19.08.2020 – 14:03

Elastic Path Software

Elastic Path beruft Jamus Driscoll zum CEO

BostonBoston (ots/PRNewswire)

Zuvor bei Moltin und Demandware in Führungspositionen tätig; Berufslaufbahn von Wachstum und Innovation für Branchenführer im Bereich Headless Commerce

Elastic Path, führender Anbieter im Bereich "Headless Commerce" für Marken mit digitalem Schwerpunkt, hat heute die Berufung von Jamus Driscoll zum CEO bekannt gegeben. Jamus Driscoll sammelte mehr als 20 Jahre Erfahrung in hochrangigen Führungsrollen im Bereich digitaler Handelstechnologie, bevor er zu Elastic Path kam. Er kann auf eine Laufbahn zurückblicken, in der er für schnelles Wachstum und Produktinnovation gesorgt hat. Jamus Driscoll wird Elastic Path in dessen nächste Phase führen, in welcher seine Lösungen für den Headless Commerce mit Microservices breite Übernahme finden sollen. Harry Chemko, Gründer und zuvor CEO von Elastic Path, wird die Rolle des Gründers und Chief Strategy Officers übernehmen und Jamus Driscoll unterstellt sein.

"Der Markt des E-Commerce befindet sich an einem Wendepunkt, der nur einmal in einer Generation erreicht wird. Führungskräfte aus Geschäft und Technologie verlangen nach vollständiger Kontrolle über ihre digitalen Wachstumsstrategien. Die Tage vorgefertigter Webshops sind gezählt. Eine Zukunft bricht an, in der einzigartige und überall vertretene Erfahrungen des digitalen Handels für die nächste Phase des Wachstums sorgen", sagte Jamus Driscoll. "Ich bin höchst erfreut, die Leitung von Elastic Path zu übernehmen und zusammen mit den Mitarbeitern Firmen in die Lage zu versetzen, ihre digitalen Ambitionen vollständig zu verwirklichen."

Die starre Natur älterer E-Commerce-Plattformen gestattet Marken nicht, sich an die aktuellen Erfordernisse des Marktes anzupassen. Im Ergebnis plädiert Gartner für einen neuen Ansatz unter dem Titel Composable Commerce. Elastic Path ist einziger Technologieanbieter im Bereich des digitalen Handels, der den Kapazitätsumfang bei Headless Commerce bereitstellen kann, um die Vorzüge eines Composable-Commerce-Ansatzes freizusetzen. Dies geschieht durch Vertrauen und Zuversicht, die sich aus jährlich mehr als 15 Milliarden USD entscheidender Umsätze für die innovativsten Marken der Welt ergeben, darunter Intuit, Johnstone Supply, T-Mobile, Pella Windows and Doors sowie mehr als 250 weitere führende Marken von Großunternehmen.

Jamus Driscoll hat mehrfach für das Wachstum disruptiver Digitalfirmen gesorgt. Vor seiner Zeit bei Elastic Path war Jamus Driscoll CEO von Moltin, der ersten und einzigen Handelslösung der Branche, die nativ als Headless-Microservice geschaffen wurde. Das Unternehmen wurde im Januar 2020 von Elastic Path erworben. Davor hatte Jamus Driscoll eine Reihe von Führungspositionen in den Bereichen Marketing, Produkt und Vertrieb bei Demandware inne, einem Vorreiter im Bereich SaaS-Handelsplattformen für Großfirmen. Dies reichte von der Phase als Start-up über den Börsengang und letztlich zur Übernahme durch Salesforce für 2,8 Milliarden USD.

"Die Erfahrung von Jamus Driscoll, im Technologiesektor des digitalen Handels für schnelles Wachstum zu sorgen, wird ihn in die Lage versetzen, bei der Skalierung der globalen Marktexpansion des Unternehmens sofort Einfluss zu nehmen", sagte Jeff Klemens, Partner bei Sageview Capital und Aufsichtsratsvorsitzender von Elastic Path. "Ich spreche für den Aufsichtsrat von Elastic Path und kann sagen, dass die Führungskompetenz und Laufbahn von Jamus Driscoll mit dem Aufbau von Softwarefirmen, die in der Branche führend sind, Elastic Path in eine erfolgreiche Zukunft führen werden."

Informationen zu Elastic Path

Elastic Path hilft weltweit führenden Marken wie Tesla, Intuit, Pella, Deckers Brands, T-Mobile und mehr als 250 weiteren führenden Großfirmen dabei, entscheidende Fortschritte im digitalen Handel zu erzielen. Elastic Path fühlt sich der ständigen Innovation verpflichtet, ist seit 2011 Vorreiter im Bereich Headless Commerce und ging 2020 im Sektor des Composable Commerce voran. Elastic Path liefert Marken mit digitalem Schwerpunkt führende Lösungen für den Headless Commerce, um im Handel schnell ein Umfeld zu bauen, bereitzustellen und fortlaufend zu optimieren, das sich abhebt. Elastic Path ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Niederlassungen in Boston, Newcastle, Reading, Toronto und Vancouver. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.elasticpath.com.

Greg Lord, greg.lord@elasticpath.com