PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Legal-Bay, LLC mehr verpassen.

05.06.2020 – 12:22

Legal-Bay, LLC

Legal-Bay Lawsuit Funding kündigt an, dass Roundup bei bestimmten Fällen einem Vergleich zugestimmt hat

Whippany, New JerseyWhippany, New Jersey (ots/PRNewswire)

Das Unternehmen zur Finanzierung von Gerichtsverfahren berichtete zuvor in Bezug auf Roundup, dass die Vergleichsgespräche voranschreiten. Nun berichtet das Unternehmen als erstes, dass ein Vergleich für Kläger erzielt wurde, die wegen des Unkrautvernichters am Non-Hodgkin-Lymphom erkrankt sind.

Legal-Bay LLC, das Unternehmen zur Finanzierung von Gerichtsverfahren, hat erfahren, dass ein vorläufiger Vergleich bezüglich eines Teils der zahlreichen Roundup-Klagen erzielt wurde, die in den Vereinigten Staaten eingereicht wurden. Laut den Quellen von Legal-Bay, die dem Rechtsstreit nahe standen und anonym bleiben wollen, beziehen sich die Vergleichsbeträge speziell auf Kläger, die wegen des Kontakts mit dem Bayer-Monsanto-Produkt am Non-Hodgkin-Lymphom erkrankt sind. Die finanziellen Bedingungen sind immer noch nicht bekannt, aber die Kläger werden in Bezug auf Schadenersatz in verschiedene Stufen eingeteilt, woraus sich die endgültigen Beträge ergeben. Die Bayer AG hat ihren Sitz in Deutschland, aber an den Vergleichen sind keine Personen mit Wohnsitz in Europa beteiligt.

Chris Janish, CEO von Legal-Bay, kommentierte: "Wie im vergangenen Monat berichtet, sind wir froh, dass dieser Rechtsstreit nun offiziell beigelegt werden kann. Die Anwälte der Kläger und Bayer haben erstaunliche Arbeit geleistet, um einige dieser Klagen beizulegen, wenn man all die Dinge berücksichtigt, die momentan in diesem Land passieren. Auch wenn die endgültige Bestätigung noch nicht vorliegt, glauben wir, dass dies ein großer Schritt in der nächsten Phase des Prozesses für die Betroffenen ist."

Bayer Monsanto geriet unter Druck, als die Urteile der Geschworenen gegen sie ausfielen. In Anbetracht der 80.000 eingereichten Klagen bietet Bayer nun an, einen globalen Vergleich einzuleiten, um das Risiko einzudämmen und dieses Kapitel des Unternehmens abzuschließen. Anfragen an Bayer Monsanto zur Stellungnahme über die Bestätigung des Vergleichs wurden nicht beantwortet, und das Unternehmen lehnt die Haftung weiterhin ab.

Legal-Bay wird neue Anträge für eine außergerichtliche Beilegung von Roundup-Fällen sowie von bestehenden Klienten annehmen.

Wenn Sie einen sofortigen Bargeldvorschuss aus Ihrem voraussichtlichen Roundup-Vergleich benötigen, klicken Sie bitte auf diesen https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2821911-1&h=2678855780&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2821911-1%26h%3D431780120%26u%3Dhttps%253A%252F%252Flawsuitssettlementfunding.com%252F%253Futm_source%253Dprnewswire%2526utm_medium%253Dreferral%2526utm_campaign%253Dpr%26a%3DHERE&a=LINK oder rufen Sie die Nummer 877 571 0405 rund um die Uhr an.

Gemäß Untersuchungen ist Legal-Bay ein großartiges Unternehmen zur Finanzierung von Gerichtsverfahren ist, mit dem man zusammenarbeiten kann. Die Finanzierung von Klagen, die von den Klägern üblicherweise als Prozessdarlehen bezeichnet wird, ist immer risikofrei. Sie bezahlen das Darlehen nur zurück, wenn Sie Ihren Fall gewinnen. Bei dem regresslosen Barvorschuss handelt es sich, entgegen der üblichen Bezeichnung, nicht um ein Vergleichsdarlehen.

Kontakt:

Pressekontakt:

Chris Janish, CEO
E-Mail: info@Legal-Bay.com
Tel.: 877 571 0405
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/126845/legal_bay_llc_logo.jpg