Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Richnerstutz AG mehr verpassen.

07.05.2020 – 09:15

Richnerstutz AG

Covid19- Lösung für den Detailhandel: Zählsystem aus der Schweiz hilft Kunden die Distanz einzuhalten

Covid19- Lösung für den Detailhandel: Zählsystem aus der Schweiz hilft Kunden die Distanz einzuhalten
  • Bild-Infos
  • Download

Villmergen (ots)

" Ausserordentliche Situationen erfordern ausserordentliche Massnahmen." Das hat sich der CEO einer der grössten Schweizer Eventagenturen gesagt, als am 1. März der Umsatz wegen Corona komplett einbrach. Mit ihrem speziell entwickelten Produkt CountMe® hat Richnerstutz AG eine Lösung zur Eindämmung des Covid-19 Virus entwickelt. Über ein ausgeklügeltes System werden Zutrittskontrollen zu Shops möglich. Ein innovatives Ampelsystem misst und steuert Kundenströme automatisch, ganz ohne Personalkosten.

Um die Verbreitung des COVID-19-Virus zu unterbinden, haben Regierungen drastische Reduktionen der Richtwerte von Anzahl Kunden pro Fläche angeordnet. In der Praxis versuchen sich die betroffenen Unternehmen mit Kontrolldiensten durch eigene Türsteher, Eintrittskarten-Verteilsysteme oder mobile Schranken zu helfen. Das Resultat ist meist unbefriedigend und kostenintensiv. Ein innovatives, einfach zu installierendes Ampelsystem soll nun die vorgeschriebenen Zutrittskontrollen mühelos und kostengünstig umsetzen und Kundenströme messen. Das hilft vor allem dem Detailhandel, Restaurants und Museen, Bahnhöfen, Flughäfen und auch Virus-Testcentern.

Sensor zählt Kunden automatisch

CountMe® sieht aus wie eine Willkommenssäule und ähnelt einer Ampel in den Farben rot und grün. Die Säulen stehen am Ein- und Ausgang des Shops und registrieren über einen Sensor die eintretenden und austretenden Kunden. Ist die definierte Personenmenge im Laden erreicht, leuchtet sie rot. Andererseits haben die Kunden grünes Licht zum Betreten des Ladenbereichs. Das Aufstellen ist leicht; die Installation und Einrichtung erfolgt in wenigen Minuten über eine App. Zusätzlich und passend zu den Säulen sind auch die Boden-Aufkleber zur Einhaltung der nötigen Distanz erhältlich.

Innovativ, flexibel, kreativ

"Als die Idee aufkam, haben wir gleich gemeinsam zu entwickeln begonnen. Da innerhalb des Unternehmens das notwendige Knowhow, die Technik und das Material vorhanden ist, haben wir bereits nach einer Woche den Prototypen getestet." erklärt André Richner, CEO der Richnerstutz AG. "Es freut uns sehr, einen wesentlichen Beitrag zur Bewältigung der Covid-19 Pandemie zu liefern."

Detailhändler im In- und Ausland messen bereits die Kundenströme

Die ersten CountMe® -Systeme sind bereits erfolgreich bei mehreren hundert Detaillisten in Europa im Einsatz. Die Vorzüge von CountMe® liegen auf der Hand: Eine präzise Lösung, effizient und kostensparend. Der Detailhandel hat dies bereits erkannt.

Für Fragen kontaktieren Sie bitte:

Richnerstutz AG
Pressedienst
Durisolstrasse 1
CH-5612 Villmergen
press@richnerstutz.ch
+41 56 616 67 67