PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Nidwaldner Kantonalbank mehr verpassen.

25.11.2020 – 10:08

Nidwaldner Kantonalbank

Medienmitteilung - NKB sagt PS-Versammlung 2021 ab

Medienmitteilung - NKB sagt PS-Versammlung 2021 ab
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Medienmitteilung, 25. November 2020

NKB sagt PS-Versammlung 2021 ab

Die Nidwaldner Kantonalbank (NKB) hat entschieden, ihre PS-Versammlung vom 26. und 27. März 2021 ersatzlos abzusagen. Gründe dafür sind die unsichere Entwicklung der COVID-19-Pandemie sowie die erforderliche Vorbereitungszeit eines Anlasses dieser Grösse.

Die COVID-19-Pandemie beeinflusst den privaten und geschäftlichen Alltag weiterhin stark. Eine Entspannung der aktuellen Situation ist zum heutigen Zeitpunkt kaum absehbar. Diese andauernde Unsicherheit veranlasst die NKB, ihre PS-Versammlung vom 26. und 27. März 2021 abzusagen. Ein Anlass in dieser Grössenordnung erfordert eine mehrmonatige Planungs- und Vorbereitungszeit, welche die aktuelle Unsicherheit verunmöglicht.

«Wir bedauern diesen Entscheid sehr. Doch das gesundheitliche Risiko, wenn sich zweimal rund 800 Personen in einer Halle aufhalten, können und wollen wir unter den aktuellen Umständen nicht eingehen», begründet Daniel Bieri, Bankratspräsident der Nidwaldner Kantonalbank die Absage der Versammlung. «Die Gesundheit der PS-Inhaberinnen und -Inhaber, der Helferinnen und Helfer sowie der Mitarbeitenden der NKB ist unser oberstes Gebot», fügt Bieri an.

Die NKB informiert alle PS-Inhaberinnen und -Inhaber mit einem Depot bei der NKB in diesen Tagen mittels persönlichem Schreiben über diesen Entscheid.

Im Falle von weiterführenden Fragen zur Medienmitteilung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Medienkontakt: 
Peter Bircher 
Leiter Marketing & Kommunikation 
Telefon 041 619 22 60 
peter.bircher@nkb.ch

Freundliche Grüsse 
Martin Niederberger

Falls Sie zukünftig keine weiteren Mitteilungen der Nidwaldner Kantonalbank erhalten möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail mit dem Betreff "Kontakt vom Medienverteiler entfernen“ an: martin.niederberger@nkb.ch