PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Trip.com Group mehr verpassen.

14.07.2021 – 17:01

Trip.com Group

James Liang, Chairman der Trip.com Group, trifft den spanischen Staatssekretär für Tourismus, um die Zusammenarbeit im Zuge der weltweiten Erholung des Reiseverkehrs zu besprechen

Singapur (ots/PRNewswire)

Am 12. Juli traf sich der Vorsitzende und Mitbegründer der Trip.com Group, James Liang, mit Fernando Valdés Verelst, Spaniens Staatssekretär für Tourismus und Präsident von Turespaña (Spanisches Institut für Tourismus), um die Vertiefung der Beziehungen zwischen dem führenden Reisedienstleister und der Top-Destination zu besprechen. Das Treffen fand im Büro des Staatssekretärs für Tourismus in Madrid statt und konzentrierte sich auf die Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen den beiden Parteien, um Spanien als Reiseziel für chinesische und asiatische Touristen nach der Öffnung des globalen Reiseverkehrs zu fördern.

Während der gesamten Pandemie hat die Trip.com Group die Zusammenarbeit mit Reisezielen aufrechterhalten und ausgebaut, um die Wiederaufnahme des weltweiten Reiseverkehrs vorzubereiten. Mit der Lockerung der Reisebeschränkungen in ganz Europa und während die weltweite Einführung von Impfungen weitergeht, erkundeten der Vorsitzende der Trip.com Group und spanische Regierungsvertreter Möglichkeiten der Zusammenarbeit, um Reisen nach Spanien nach der Kontrolle der Pandemie zu fördern. Als Muttergesellschaft von Trip.com, Ctrip, Skyscanner und Qunar ist die Trip.com Group einzigartig positioniert, um Destinationspartner bei der Vergrößerung ihrer Publikumsreichweite zu unterstützen und die Marketingfähigkeiten der Destinationspartner zu verbessern, um die Bekanntheit der Destination zu steigern.

"Es war großartig, sich mit Herrn Liang zu treffen und die Zusammenarbeit mit der Trip.com Group zu erkunden, um chinesische und asiatische Reisende nach Spanien zu locken. Der chinesische Markt ist für Spanien von grundlegender Bedeutung. Das heutige Treffen diente dazu, Bereiche für die gegenseitige Zusammenarbeit zu identifizieren und ich hoffe, dass wir diese in Zukunft erreichen können", kommentierte Fernando Valdés Verelst, Staatssekretär für Tourismus, das Treffen.

"Spanien ist seit langem ein Top-Reiseziel für Reisende aus aller Welt. Es war ein Vergnügen, sich mit Herrn Verelst zusammenzusetzen und zu besprechen, wie die Trip.com Group mit der spanischen Regierung und Tourism Spain zusammenarbeiten kann, um ihre Präsenz auf dem chinesischen und dem breiteren asiatischen Markt auszubauen", sagte James Liang, Vorsitzender und Mitbegründer der Trip.com Group. "Die Trip.com Group nutzt unsere Plattformen und unser Publikum, um die Präsenz unserer Partner zu unterstützen und auszubauen. Wir freuen uns darauf, unsere Gespräche fortzusetzen und unsere Beziehung zu Spanien zu vertiefen."

Nach dem Ausbruch der COVID-19-Pandemie hat die Trip.com Group ihr globales Partnernetzwerk weiter ausgebaut und gleichzeitig versucht, Kooperationen zu entwickeln und ein solides Fundament für neue Wachstumstreiber über COVID-19 hinaus zu legen. Die Trip.com Group hat sich zum Ziel gesetzt, ihre Partner, einschließlich Destinationen, Unterkünften und Attraktionen, in die Lage zu versetzen, die aufgestaute Reisenachfrage zu befriedigen, indem sie größere Marketingmöglichkeiten bietet und ihre Plattformen zu Drehscheiben für Reiseinspirationen macht.

Informationen zur Trip.com Group

Die Trip.com Group ist ein weltweit führender Anbieter von Reisedienstleistungen, bestehend aus Trip.com, Ctrip, Skyscanner und Qunar. Über ihre Plattformen ermöglicht die Trip.com Group lokalen Partnern und Reisenden auf der ganzen Welt, informierte und kosteneffiziente Buchungen für Reiseprodukte und -dienstleistungen vorzunehmen. Dies geschieht durch die Aggregation umfassender reiserelevanter Informationen und Ressourcen sowie durch eine fortschrittliche Transaktionsplattform, die aus mobilen Apps, Websites und 24/7-Kundenservicezentren besteht. Die 1999 gegründete und 2003 an der NASDAQ und 2021 an der HKEX notierte Trip.com Group hat sich zu einer der bekanntesten Reisemarken der Welt entwickelt, mit der Mission, "die perfekte Reise für eine bessere Welt zu verfolgen".

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1573123/Image1.jpg

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1026638/Trip_com_Group_Logo.jpg

Pressekontakt:

Trip.com Group PR
pr@trip.com
Tel.: +86 21 3406 4880 Durchwahl 196455