Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Freilichtmuseum Ballenberg mehr verpassen.

01.07.2020 – 14:58

Freilichtmuseum Ballenberg

Himmel, Arsch und Zwirn!
Geschichten aus dem Freilichtmuseum Ballenberg

Himmel, Arsch und Zwirn! / Geschichten aus dem Freilichtmuseum Ballenberg
  • Bild-Infos
  • Download

Hofstetten (ots)

Der Verein Landschaftstheater Ballenberg und das Freilichtmuseum Ballenberg bündeln ihre Kräfte für ein einzigartiges Projekt: Unter dem Titel "Himmel, Arsch und Zwirn!" werden diesen Sommer an vier Wochenenden wahre und erfundene bewegende Anekdoten und Geschichten zum Leben erweckt. Die Besucherinnen und Besucher des Freilichtmuseums erleben und erfahren so Alltag und Leben vergangener Zeiten hautnah.

Schauspielerinnen und Schauspieler erwecken diesen Sommer die Häuser im Freilichtmuseum Ballenberg zum Leben: Sie erzählen aus dem harten Arbeitsalltag des Tagelöhners, von der wundersamen Heilung der schwermütigen Hofbäuerin oder wie der Heuer-Hans zu seinem Zili kam. Wer an einem Theaterwochenende durch das Freilichtmuseum wandert, bestaunt nicht nur Gebäude und Handwerke aus vergangenen Zeiten, sondern trifft auf eine Welt voller bewegender, kurioser und traurig-schöner Geschichten, die sich oft tatsächlich an den Orten des Geschehens zugetragen haben. Die Inszenierungen erlauben es den Besucherinnen und Besuchern, noch tiefer in die Geschichten der historischen Gebäude und in das Alltagsleben früherer Zeiten einzutauchen. Die Grossmutter oder der Soldat in französischen Diensten werden ansprechbar, die Protagonisten nehmen die Museumsgäste mit auf eine Reise durch die Zeit, eine gelebte Annäherung an die Vergangenheit wird ermöglicht und das immaterielle Kulturerbe somit direkt erlebbar.

"Living History" im Freilichtmuseum Ballenberg

Die Inszenierungen sind eine Koproduktion des Trägervereins Landschaftstheater Ballenberg und des Freilichtmuseums Ballenberg. Da das Coronavirus die diesjährige Produktion des Landschaftstheaters verunmöglicht, werden die so frei gewordenen kreativen und organisatorischen Kräfte für ein neues, einzigartiges Angebot genutzt. Freilichtmuseum und Landschaftstheater wollen in diesem Pilotprojekt erste Erfahrungen mit "Living History" sammeln und dabei interaktive Angebote für Museumsgäste erforschen, evaluieren, fördern und weiter vorantreiben. Die beiden Regisseure Ueli Blum und Buschi Luginbühl erwecken die Geschichten der Ballenberg-Häuser und ihrer ehemaligen Bewohner sowie regionale Sagen und Begebenheiten zum Leben. Die Verantwortlichen des Freilichtmuseums verorten die Inszenierungen historisch korrekt im Museumsgelände. Das Ensemble des Landschaftstheaters, allen voran die beiden Schauspielerinnen Anne Hodler und Franziska Senn walten als Gastgeberinnen, führen die Zuschauenden an die Spielstätten und durch die emotionalen Geschichten. Adi Blum komponiert und arrangiert für die Aufführungen die musikalische Begleitung aus der Zeit. An vier Wochenenden im Juli und August kann das spannende Theater-Angebot im Freilichtmuseum Ballenberg erlebt werden. Die Aufführungen finden in Mundart statt.

Himmel, Arsch und Zwirn!
Theateraufführungen auf einen Blick 
Aufführungsdaten
jeweils 2 Rundgänge,
Start 11.00/12.00 Uhr Bauernhaus aus Ostermundigen und
14.30/15.30 Uhr Bauernhaus aus Madiswil
- SA/SO 11./12. Juli
- SA/SO 18./19. Juli
- SA/SO 15./16. August
- SA/SO 22./23. August 
Projektbeteiligte
- Ueli Blum, Regie und Künstlerische Leitung
- Buschi Luginbühl: Regie und künstlerische Begleitung
- Anne Hodler und Franziska Senn: Gastgeberinnen und Schauspiel
- Adi Blum und Ueli Blum: Akkordeon und Gesang
- Ensemble des Landschaftstheaters Ballenberg: Schauspiel
- Jeanne Simmen (FLM) und Christian Sidler (LTB): Gesamtprojektleitung 

Beschrieb

"Living History" im Freilichtmuseum Ballenberg: An vier Wochenenden inszenieren Schauspielerinnen und Schauspieler des Landschaftstheaters an unterschiedlichen Spielorten auf dem Museumsgelände wahre und erfundene Anekdoten und Szenen aus früheren Zeiten. Die Besuchenden tauchen in die bewegenden, kuriosen und tragisch-schönen Geschichten ein und erleben so das immaterielle Kulturgut hautnah und mit allen Sinnen. Die Mundart-Aufführungen finden mehrmals täglich statt und sind im Museumspreis inbegriffen. Bei dem Projekt handelt es sich um eine Gemeinschaftsproduktion des Vereins Landschaftstheater Ballenberg und des Freilichtmuseums Ballenberg.

Pressekontakt:

Verein Landschaftstheater Ballenberg
Christian Sidler, Geschäfts- und Produktionsleiter
Tel. +41 77 422 87 92
Mail christian.sidler@ballenberg.ch

Freilichtmuseum Ballenberg
Irene Thali, Leiterin Marketing & Sales
Tel. +41 79 395 27 43
Mail irene.thali@ballenberg.ch