Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Habasit International AG mehr verpassen.

13.03.2020 – 11:37

Habasit International AG

Habasit stellt einen bandschonenden TPU-Abstreifer vor, der Rückstände kompromisslos entfernt und die Lebensmittelsicherheit verbessert

Reinach, Schweiz (ots/PRNewswire)

Bandabstreifer sind in Anlagen für die Lebensmittelverarbeitung von größter Wichtigkeit, um Produktrückstände von den Bandoberflächen zu entfernen und hygienische Herstellungsbedingungen zu gewährleisten. Da die Abstreifleisten jedoch häufig aus Metall und harten Kunststoffen bestehen, können sie bei Berührung die Bandoberfläche beschädigen und zu Rissen und Kratzern führen. Diese wiederum bilden einen potenziellen Nährboden für Bakterien und können einen Verstoß gegen die gesetzlichen Normen zur Lebensmittelsicherheit darstellen. Beschädigte Oberflächen verringern außerdem auch die Lebensdauer des Bandes. Jetzt kann Habasit eine überlegene Alternativlösung anbieten: eine bandschonende TPU-Abstreifleiste für Gewebe- und monolithische Bänder. Die TPU-Abstreifleisten ermöglichen eine effiziente Entfernung von Produktrückständen, gewährleisten eine bessere Hygiene, sind sicherer für die Bandoberflächen und einfacher zu reinigen.

Bandabstreifer werden in Anlagen für die Lebensmittelverarbeitung eingesetzt, um verschiedene Prozessherausforderungen zu meistern. Mit der Einführung seiner neuen TPU-Abstreifleiste verbessert Habasit die Vorteile, die diese wichtige Komponente für lebensmittelverarbeitende Betriebe mit sich bringt, noch weiter.

Die Hauptfunktion des Abstreifers ist die Entfernung von produktionsbedingten Abfällen und Ablagerungen von der Bandoberfläche. Bei korrekter Ausführung des Abstreifvorgangs reichen die Vorteile von einer verbesserten Betriebseffizienz bis hin zu einer besseren Hygiene und Lebensmittelsicherheit. Dies liegt daran, dass Materialablagerungen zu einem Verlust des Zahneingriffs oder zu Spurproblemen durch Rückstände führen können, die sich auf den Rollen ablagern und Schäden an den Bandkanten sowie einen erhöhten Motorverschleiß und Energieverbrauch verursachen. Ein mangelhaftes Abstreifen, das Produktrückstände auf dem Band hinterlässt, kann zu Verschütten und Materialansammlungen auf der Rücklaufrolle führen, was ein potenzielles Risiko für Bakterienwachstum und Kreuzkontamination darstellt.

Abstreifer aus Metall und hartem Kunststoff können die Bandoberflächen beschädigen

Da Bandabstreifer bei der Lösung so vieler Probleme helfen, hat die lebensmittelverarbeitende Industrie seit Jahren einen großen Nachteil von starren Abstreifern aus Metall und harten Kunststoffen in Kauf genommen: die Gefahr einer Beschädigung der Bandoberfläche. Ein rissiges und zerkratztes Band ist schwieriger zu reinigen und kann schnell zu einer Brutstätte für Bakterien werden. Ferner verringern solche Schäden den Selbstreinigungseffekt von Oberflächen mit einer ansonsten ausgezeichneten Ablösung. Außerdem müssen die Bänder möglicherweise häufiger ausgetauscht werden, was zusätzliche Kosten verursacht und Anlagen zum Stillstand bringen würde.

Hauptvorteile der flexiblen TPU-Abstreifleisten

Während die klassischen Bandabstreifer in der Regel völlig unflexibel sind, hat der Habasit TPU-Abstreifer den Vorteil einer flexiblen Spitze, was drei Hauptvorteile mit sich bringt:

- Keine Gefahr einer Beschädigung der Bandoberfläche - aufgrund
  des reduzierten Drucks, der zwischen Abstreifer und Band
  ausgeübt wird.
- Effizientere Reinigung - da sich die TPU-Abstreiflippe stets an
  die Bandoberfläche anschmiegt. Die flexible Spitze bietet auch
  einen Vorteil gegenüber harten Metall- oder
  Kunststoffabstreifern, die auf einer flexiblen Aufhängung
  montiert sind, da das starre Material an der Spitze bewirkt,
  dass die Abstreifleiste durch Unregelmäßigkeiten im Band von
  der Rolle weggedrückt werden kann, was zu einer ungleichmäßigen
  Reinigung führt.
- Leichtere Reinigung - da Flüssigkeiten wie Öl, Wasser und
  Reinigungsmittel von einer flexiblen TPU-Abstreifleiste, die
  einen konstanten Kontakt zur Bandoberfläche hält, besser
  abgestreift werden. 

Zahlreiche Optionen verfügbar

Die neuen Bandabstreifer von Habasit sind in TPU-Polyester und TPU-Polyether mit einer Auswahl an Spitzenhärten von 85 bis 95 ShA erhältlich. Die TPU-Polyether-Abstreifleisten eignen sich besonders für Anwendungen mit höheren Temperaturen und Luftfeuchtigkeitswerten, die Hydrolysebeständigkeit erfordern. Die TPU-Abstreifleisten werden in einer Standardlänge von 2,4 m geliefert und können an die jeweiligen Kundenanforderungen angepasst werden. Bei zusätzlichen Anforderungen an die Lebensmittelsicherheit sind röntgen- und metalldetektierbare Ausführungen erhältlich. Darüber hinaus sind die TPU-Abstreifleisten lebensmittelkonform und erfüllen sowohl die EU- als auch FDA-Anforderungen.

Informationen zu Habasit

Habasit hilft seinen Kunden, die Zuverlässigkeit, Qualität und Produktivität ihrer Anlagen und Prozesse durch umfassende, maßgeschneiderte Lösungen aus einem umfangreichem Sortiment an gewebebasierten Förderbändern, Kunststoffmodulbändern und -ketten, Antriebsriemen sowie monolithische Bänder und Zahnriemen zu verbessern. Das 1946 in Basel gegründete, Schweizer Familienunternehmen ist heute in mehr als 70 Ländern weltweit präsent und beschäftigt mehr als 3.800 Mitarbeiter in verbundenen Unternehmen und Servicezentren weltweit.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.habasit.com/

Logo: https://mma.prnewswire.com/media/1033105/Habasit_Logo.jpg

Kontakt:

Pressekontakt:

Habasit GmbH
Babenhäuser Str. 31,
64859 Eppertshausen,
Germany
Tel.: +49 (0) 6071 / 9 69-0
Fax: +49 (0) 6071 / 9 69-52 33
E-Mail: Habasit.Communications@habasit.com