PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von MAF Schweiz mehr verpassen.

26.11.2020 – 09:29

MAF Schweiz

MEDIENMITTEILUNG: MAF fliegt in Zentralamerika nach den Hurrikanen Eta und Iota

MEDIENMITTEILUNG: MAF fliegt in Zentralamerika nach den Hurrikanen Eta und Iota
  • Bild-Infos
  • Download

MEDIENMITTEILUNG

MAF fliegt in Zentralamerika Hilfsflüge nach den Hurrikanen Eta und Iota

Die Hurrikane Eta und Iota haben am 3.11.2020 und am 17.11.2020 in weiten Küstenregionen sowie im Landesinneren von Nicaragua, Guatemala und Honduras zu Überflutungen und Erdrutschen geführt. Das humanitäre Flugunternehmen MAF und dessen Partnerorganisation AGAPE fliegen dringende Lufttransporte.

In den letzten Tagen führten MAF und das Partner-Flugunternehmen AGAPE Flüge in Guatemala, Honduras und den Grenzgebieten Nicaraguas durch. Durch Erkundungsflüge konnte das Schadenausmass und die Bedürfnisse der betroffenen Bevölkerung nach den Hurrikanen Eta und Iota beurteilt werden. Viele Bewohner aus den Überschwemmungsgebieten sind in höher gelegene Städte geflüchtet. Das UNO-Hilfswerk UNICEF schätzt die Anzahl der Betroffenen auf 4.6 Millionen, darunter 1.8 Millionen Kinder.

Insbesondere die Küstenregion von Honduras ist stark von Überschwemmungen betroffen. In den Flussgebieten wurden nicht nur Siedlungsgebiete, sondern auch erntereife Anbauflächen überflutet. Das macht die künftige Nahrungsmittelversorgungslage noch dramatischer.

In den letzten zwei Wochen wurden über 70 Flüge durchgeführt. Dabei wurden rund 100 Flugstunden geflogen. 142 Passagiere sowie 9 Tonnen Fracht, vor allem Nahrungsmittel-Notrationen, konnten so in betroffene Regionen transportiert werden. 7 Hilfsorganisationen werden durch die aktuellen Flug-Operationen unterstützt.

** mehr Bilder auf Anfrage**

Über Mission Aviation Fellowship

MAF ist eine christliche, internationale Non-Profit-Organisation, welche in schwer erreichbaren Gegenden die Versorgung via Luftweg gewährleistet. Dort ist Fliegen kein Luxus, sondern lebenswichtig. MAF fliegt über Urwälder, Wüsten und Berge, um unzähligen Menschen medizinische Versorgung, Bildung, Entwicklungs- und Nothilfe sowie Zugang zum christlichen Glauben zu ermöglichen. MAF bedient weltweit über 1400 Flugpisten mit 130 Flugzeugen in 26 Ländern und unterstützt dabei rund 2000 Organisationen. MAF Schweiz ist als gemeinnütziger Verein eine Zweigstelle der weltweiten Arbeit von MAF.

Für weitere Auskünfte:

Daniel Dubouloz, PR MAF Schweiz, 079 660 11 06

Thomas Beyeler, CEO MAF Schweiz, 079 770 71 85

Daniel Dubouloz
Public Relations

Mission Aviation Fellowship
MAF Schweiz | Switzerland
Bahnhofstrasse 22, 4900 Langenthal
G +41 62 842 25 73 | F +41 62 842 25 74
www.maf-schweiz.ch 

Weitere Storys: MAF Schweiz
Weitere Storys: MAF Schweiz