Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von JobCloud AG mehr verpassen.

20.01.2020 – 09:02

JobCloud AG

Auf den ersten Blick verdienen Frauen im Durchschnitt 10% weniger als Männer

Ein Dokument

Auf den ersten Blick verdienen Frauen im Durchschnitt 10% weniger als Männer

JobCloud und lohncheck.ch schaffen Transparenz bei Schweizer Löhnen

Männer verdienen über alle Berufe hinweg betrachtet durchschnittlich 10,2% mehr als Frauen. Die grössten Unterschiede zeigt die Auswertung bei den Dentalassistentinnen (12,4% Differenz) und den Call-Center-Agentinnen (11,6%). Auch innerhalb gesamter Branchen verdienen Frauen beim ersten Vergleich deutlich weniger als Männer, dies besonders in der Konsum- und Luxusgüterbranche (14,2% Differenz). Möglich gemacht wird die detaillierte Auswertung durch die Kooperation von JobCloud (jobs.ch / jobup.ch) und lohncheck.ch. Der Lohnrechner, erreichbar auf jobs.ch/de/lohn und rechner.lohncheck.ch , erlaubt Arbeitnehmenden einen gezielten Lohnvergleich basierend auf ihren Kompetenzen.

Dank über einer halben Million Datensätze, mit welchen auf Basis von "Machine Learning" der Einfluss verschiedener Faktoren berechnet wird, sind zuverlässige Aussagen zu Lohndaten möglich. Arbeitnehmende sind so in der Lage, ihr Salär mit anderen zu vergleichen - je mehr Daten sie auf jobs.ch/de/lohn oder rechner.lohncheck.ch eingeben, desto genauer sind die Treffer. Neu ist es dank einem Analyse-Tool auch möglich, die generelle Lohnsituation in einem bestimmten Bereich zu prüfen, was vor allem auch für Medien interessant sein dürfte.

Grosse Unterschiede je nach Beruf und Branche

Eine kurze Analyse zeigt: Der Unterschied ist bei Dentalassistentinnen am grössten. Auf der anderen Seite schneiden im Geschlechtervergleich die Telematikerinnen und die Elektromechanikerinnen am besten ab und weisen mit 8,6% beziehungsweise 9,1% die kleinsten Lohnunterschiede auf. Im Branchenvergleich gibt es in der Konsum- und Luxusgüterbranche die grössten Salärunterschiede zwischen Mann und Frau. Das Gastgewerbe und die Hotellerie hingegen sind mit 2,4% Differenz am ausgeglichensten. Doch erfahrungsgemäss wird der Gap kleiner, je mehr Faktoren kombiniert werden. "Weitere Kriterien wie Führungsspanne, Erfahrung und andere Faktoren spielen auch eine Rolle und können zur Begründung des Gaps beitragen. Mit unserem auf KI basiertem BI-Tool sind wir erstmals in der Lage, jeweils zwei lohnrelevante Kriterien direkt gegenüberzustellen", so Tobias Egli, Gründer von lohncheck.ch.

Stete Weiterentwicklung der Datenbank für weitere Insights

JobCloud und lohncheck.ch entwickeln den Lohnrechner stetig weiter und sorgen so für mehr Transparenz im Schweizer Arbeitsmarkt. Davide Villa, CEO von JobCloud, ist stolz auf das Angebot: "Damit haben Arbeitnehmende mehr Spielraum bei Lohnverhandlungen, und Unternehmen erhalten einen transparenten Benchmark. Auch für die Medien bietet das neue Tool eine einfache und zuverlässige Möglichkeit, Recherchen zur Lohnschere, zum Lohnniveau einzelner Branchen oder Regionen oder zu Jobfunktionen zu machen". Für Unternehmen wird noch in diesem Jahr ein eigenes Tool eingeführt, welches ihnen hilft, Lohnungleichheiten im eigenen Unternehmen aufzudecken.

Wenn Sie an einem Zugriff zum Analyse-Tool interessiert sind, um selber Daten auszuwerten, melden Sie sich gleich bei Tobias Egli von Lohncheck.

Über JobCloud AG

JobCloud ist das führende digitale Unternehmen im Schweizer Stellenmarkt und bietet verschiedene Rekrutierungslösungen an. Neben den führenden Jobportalen wie jobs.ch, JobScout24.ch und jobup.ch gehören auch zukunftsträchtige Technologien zum Portfolio. So besitzt JobCloud 100% an JoinVision EServices in Wien, dem führenden Anbieter mehrsprachiger semantischer Recruiting-Technologien. JobCloud wurde im Jahr 2013 gegründet und gehört den beiden Medienhäusern Ringier und Tamedia. JobCloud beschäftigt heute 200 Mitarbeitende in Zürich und Genf.

Über Lohncheck GmbH

Lohncheck ist der grösste private Lohnrechner der Schweiz. Über 150'000 neue Datensätze pro Monat sowie Kooperationen mit renommierten Medienpartnern aktualisieren konstant die Datenbank. Das Unternehmen mit Sitz in Zürich hat sich auf die statistische Berechnung von Löhnen spezialisiert, wodurch das Gehalt anhand aktuellster Datensätze analysiert wird.

Kontakt

JobCloud
Rebekka Hänggi
Marketing Manager
Tel. 044 560 70 12
rebekka.haenggi@jobcloud.ch
 www.jobcloud.ch 
Lohncheck
Tobias Egli
Tel. 079 339 55 55
tobias@lohncheck.ch
www.lohncheck.ch