PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Shanghai Electric mehr verpassen.

05.03.2021 – 00:41

Shanghai Electric

Shanghai Electrics fortlaufende Bemühungen um soziale Verantwortung werden von der All-Pakistan Chinese Enterprises' Association ausgezeichnet

Shanghai (ots/PRNewswire)

Shanghai Electric (das "Unternehmen") (SEHK: 02727, SSE: 601727), der weltweit führende Hersteller und Lieferant von Stromerzeugungsanlagen, Industrieausrüstungen und Integrationsdienstleistungen, hat den jährlichen Preis für soziale Unternehmensverantwortung von der Karachi-Niederlassung der All-Pakistan Chinese Enterprises' Association (APCEA) erhalten. Die Auszeichnung würdigt den Beitrag des Unternehmens zur sozialen Entwicklung der Region im Jahr 2020 und sein aktives Engagement für CSR.

"Wir fühlen uns sehr geehrt, diese Anerkennung von der APCEA zu erhalten. Shanghai Electric wird auch in Zukunft die Entwicklung des chinesisch-pakistanischen Wirtschaftskorridors fördern und sich für den reibungslosen Bau und Betrieb des Thar Block-1 Integrated Mining-Power-Projekts einsetzen. Gleichzeitig setzen wir uns weiterhin für die Förderung von Energieprojekten in Pakistan ein, damit mehr Menschen vor Ort davon profitieren", sagte Meng Donghai, CEO der Thar Coal Block-1 Power Generation Company.

Das Thar Block-1 Integrated Mining-Power Projekt ("das Projekt") wurde im vergangenen Jahr von der COVID-19 Pandemie betroffen, die wiederum die lokale Gemeinschaft in Mithi City und der weiteren Provinz Sindh in Mitleidenschaft zog. Als Projektentwickler reagierte Shanghai Electric schnell, als die pakistanische Regierung im März 2020 Abriegelungsmaßnahmen einführte, und arbeitete eng mit der Regierung von Sindh zusammen, um die Anwohner während der schwierigen Zeit zu unterstützen.

Im April spendete das Unternehmen der pakistanischen Infanteriebrigade 441 lebenswichtige Güter, um die Sicherheit der Armee zu gewährleisten. Shanghai Electric spendete auch Vorräte für Mithi City und verteilte Schutzmaterialien, Getreide und Öl, um den örtlichen Teams zu helfen, den Mangel an Lebensmitteln und Kleidung in den verarmten Dörfern zu beheben. Später im Juli spendete die Thar Coal Block-1 Power Generation Company zusammen mit der Sino Sindh Resources Company im Namen von Shanghai Electric 6 Millionen Rupien an die Provinz Sindh, um den Corona Virus Emergency Fund zu gründen, der die lokale Regierung und die Gemeinde bei der Bewältigung der Herausforderungen der Epidemie unterstützen soll.

Gleichzeitig versucht das Projekt, zahlreiche Schwierigkeiten zu überwinden und die Umsetzung zu beschleunigen, während gleichzeitig die Einhaltung der Maßnahmen zur Pandemieprävention und -kontrolle sichergestellt wird. Der Einzug und die Eröffnung der Stahlkonstruktion des Hauptwerks wurde im Juli 2020 abgeschlossen und legte eine solide Grundlage für die termingerechte Fertigstellung der nachfolgenden Projektknoten.

Die nationale Abriegelung und die Reisebeschränkung verlangsamten den Baufortschritt des Projekts auf dem Höhepunkt der Pandemie in Pakistan im vergangenen Jahr. Um schnell auf den Notfall reagieren zu können, arrangierte Shanghai Electric Charterflüge zur Entsendung von Ingenieuren und Arbeitern, um den Projektfortschritt zu beschleunigen, und versorgte die Mitarbeiter vor Ort außerdem mit 4 Tonnen persönlicher Schutzausrüstung, lebenswichtigem Material, Büromaterial und Notfallmedizin.

Im vergangenen Jahr hat Shanghai Electric kontinuierliche Anstrengungen unternommen, um die lokale Beschäftigung in der Provinz Sindh zu fördern. Im Januar 2021 waren im Rahmen des Projekts mehr als 5.000 Mitarbeiter auf der Baustelle beschäftigt - über 75 % davon sind lokale Mitarbeiter. Shanghai Electric organisierte ein spezielles Training vor der Arbeit, um den Arbeitern zu helfen, ihre Arbeitsfähigkeiten zu verbessern, und holte erfahrene chinesische Techniker an Bord, um ihre Fähigkeiten, ihr Wissen und ihre Erfahrung an die vor Ort eingestellten Arbeiter weiterzugeben. Im Oktober 2020 veranstaltete der Energieversorger einen Lötwettbewerb, um lokale Schweißer zu ermutigen, ihr professionelles Können im Sinne des Strebens nach Perfektion unter Beweis zu stellen.

Das Thar Block-1 Integrated Mining-Power Project wurde von Shanghai Electric im Rahmen der Belt and Road Initiative entwickelt und ist ein vorrangiges Energie-Kooperationsprojekt im Rahmen des China-Pakistan Economic Corridor (CPEC). Es ist auch Teil der Bemühungen der pakistanischen Regierung, die Energiesicherheit zu verbessern und die durchschnittlichen Kosten der Stromerzeugung zu senken, indem sie von importiertem Brennstoff auf lokale Kohle umsteigt.

Das Projekt wird mit einer jährlichen Produktionskapazität von 7,8 Millionen Tonnen Kohle entwickelt und umfasst zwei 660-Megawatt-Kohlekraftwerke, die mit umweltfreundlicher Technologie erschwinglichen und zuverlässigen Strom für etwa 4 Millionen pakistanische Haushalte liefern können.

Video - https://mma.prnewswire.com/media/1448851/video.mp4

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1190744/Logo.jpg

Pressekontakt:

Shen Jin
+86(21)23196217
shenjin@shanghai-electric.com

Weitere Storys: Shanghai Electric
Weitere Storys: Shanghai Electric