Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von MolecuLight Inc. mehr verpassen.

31.07.2020 – 14:11

MolecuLight Inc.

Aktuelle auf dem SAWC 2020 vorgestellte klinische Erkenntnisse veranschaulichen den signifikanten Nutzen von MolecuLight i:X® für die Visualisierung von Bakterien und die Verbesserung von klinischen Ergebnissen

Toronto (ots/PRNewswire)

10 klinische Poster- und Videopräsentationen zeigen die Bandbreite des klinischen Nutzens

des MolecuLight-Gerätes für Wundpflegepersonal

MolecuLight Inc., Marktführer für Point-of-Care-Fluoreszenz-Bildgebung zum Echtzeit-Nachweis von Bakterien in Wunden, kündigte die Präsentation von 10 klinischen Postern und Videopräsentationen beim Symposium of Wound Care (SAWC) Spring 2020 an, das vom 24. bis 26. Juli 2020 im virtuellen Rahmen stattfand. Das SAWC ist eine der größten multidisziplinären Zusammenkünfte von Fachleuten in der Wundpflege.

"Wir freuen uns, dass eine Rekordzahl von MolecuLight-basierten klinischen Postern und Präsentationen von so vielen Wundpflegeexperten und -einrichtungen in die virtuelle Sitzung der SAWC aufgenommen wurde", sagt Anil Amlani, CEO von MolecuLight. "Die wichtigsten klinischen Ergebnisse - von verbesserter Wundbeurteilung und Behandlungsplanung, Point-of-Care-Überwachung der Wirksamkeit von Wundreinigung und Débridement sowie der Fähigkeit, Biofilm in Wunden zu erkennen - veranschaulichen alle die signifikanten klinischen Verbesserungen der Wundversorgung, die das MolecuLight i:X Ärzten bietet. Die ebenfalls auf dieser Tagung vorgestellten Nachweise für Kosteneinsparungen durch die frühere Erkennung hoher Bakterienbelastungen belegen den bedeutenden gesundheitsökonomischen Nutzen, der mit diesen Verbesserungen für die Patientenversorgung einhergeht."

Eine Einreichung zu MolecuLight von Rosemary Hill, CWOCN und Kevin Woo, RN PhD, gehörte zu den vier am besten bewerteten Abstracts unter mehr als 200 Einreichungen. Dies ist das vierte SAWC-Treffen in Folge, bei dem ein Abstract über Verbesserungen in der Patientenversorgung, die durch MolecuLights Technologie zum Nachweis von Bakterien erreicht wurden, diese Ehre erhalten hat.

Die 10 klinischen Poster und neu verfügbaren Video-Abstracts zu MolecuLight i:X von dem SAWC Virtual lauten wie folgt:

 - Poster PI-002 - Höchste Punktzahl für mündliche/PodiumspräsentationUsing the UPPER/LOWER Infection Checklists and Real-time Fluorescence Imaging:A Complimentary Approach to Wound Assessment [Verwendung der OBEREN/UNTEREN Infektionschecklisten und Echtzeit-Fluoreszenz-Bildgebung: Ein komplementärer Ansatz zur Wundbeurteilung]Rosemary Hill Klinische Präsentation ansehen
 - Poster GR-05:Real-world Evidence Demonstrating Utility of Bacterial Fluorescence Imaging to Guide Treatment Decision Making in 283 Wounds [Nachweise aus der realen Welt, die den Nutzen der bakteriellen Fluoreszenz-Bildgebung als Entscheidungshilfe für die Behandlung von 283 Wunden belegen]Laura M. Jones, Ashley Jacob, Alyssa Mackey, Nathan Krehbiel, Anna D'souza, Monique Y. RennieVideo-Abstract ansehen
 - Poster EBP-009: Superabsorbent Dressing Impact on Fluorescing Bacteria in the Real-World Setting [Auswirkungen von superabsorbierenden Auflagen auf fluoreszierende Bakterien in der realen Welt ]Catherine MilnePoster Download
 - Poster EBP-008: Evaluation of a Novel Antimicrobial Topical Spray to Reduce Bioburden [Bewertung eines neuartigen antimikrobiellen topischen Sprays zur Reduzierung der Gesamtkeimzahl]Catherine MilnePoster Download
 - Poster CR-026:Stopping the Guesswork:Using Point-of-care Fluorescence Imaging to Guide Antibiotic Stewardship [Schluss mit Vermutungen: Einsatz von Point-of-Care-Fluoreszenz-Bildgebung zur Steuerung der Antibiotika-Behandlung]Monique RenniePoster Download
 - Poster CR-027:Fluorescence Imaging and Delayed Healing Are the Only Significant Predictors of Bacterial Loads >10,000 CFU/g:Data from 350 Wounds [Fluoreszenz-Bildgebung und verzögerte Heilung sind die einzigen signifikanten Prädiktoren für Bakterienbelastungen >10.000 KBE/g: Daten von 350 Wunden]Monique Y. Rennie, Liis Teene, Anna D'souza, Thomas SerenaVideo-Abstract ansehen
 - Poster GR-12:Quantitative vs. Semi-quantitative Measurements of Bacterial Load in Wounds:Assessment of 1053 Data Points from 41 Bacterial Species in a 350-patient Trial[Quantitative vs. semi-quantitative Messungen der Bakterienbelastung in Wunden: Bewertung von 1053 Datenpunkten von 41 Bakterienarten in einem 350-Patienten-Versuch] Monique Y. Rennie, Liis Teene, Anna D'souza, Thomas SerenaVideo-Abstract ansehen
 - Poster GR-20:An Evidence-based Decision Tree Using Fluorescence Imaging to Address Bacterial Load Per International Guidelines [Ein evidenzbasierter Entscheidungsbaum unter Verwendung der Fluoreszenz-Bildgebung zur Behandlung der Bakterienbelastung nach internationalen Richtlinien]Liis Teene, Anna D'souza, Monique Y. RennieVideo-Abstract ansehen
 - Poster HE-012:Health Economics of Fluorescence Imaging:Realized Cost Savings with Appropriate Treatment of Bacteria in Chronic Wounds [Gesundheitsökonomie der Fluoreszenz-Bildgebung: Realisierte Kosteneinsparungen bei der angemessenen Behandlung von Bakterien in chronischen Wunden]Monique Y. Rennie, Liis TeenePoster Download 
 - Poster M LR-044: In vivo Detection of Bacteria Within a Biofilm Using a Point-of-care Fluorescence Imaging Device [In-vivo-Detektion von Bakterien innerhalb eines Biofilms mit einem tragbaren Fluoreszenz-Bildgebungsgerät)Andrea J. Lopez, Landrye Reynolds, Rachel Diaz, Isiah George, William Little, Dr. Laura M. Jones, Dr. Monique Y. Rennie, Dr. Allie Clinton SmithVideo-Abstract ansehen 

In der Ausstellungshalle des Virtual SAWC stellte MolecuLight auch seinen neuen US-Rückerstattungspfad (ab 1. Juli 2020) vor. Dieser umfasst zwei CPT®-Codes (Kategorie III) für die Arbeit von Ärzten und die Bezahlung von Einrichtungen wie dem Hospital Outpatient Department (HOPD) und dem Ambulatory Surgical Center (ASC) durch eine APC-Zuweisung (Ambulatory Payment Classification). Diese neuen Codes wurden von der AMA bzw. den CMS nach einer kritischen Prüfung der zahlreichen klinischen Belege und unter Anerkennung der medizinischen Notwendigkeit dieses Verfahrens herausgegeben.

 *      CPT ist ein eingetragenes Warenzeichen der American Medical Association
 

Informationen zu MolecuLight Inc.

MolecuLight Inc. (www.moleculight.com) ist ein Privatunternehmen im Bereich medizinischer Bildgebung, das seine gesetzlich geschützte Fluoreszenz-Bildgebungsplattformtechnologie entwickelt hat und auf zahlreichen klinischen Märkten vertreibt. Das erste kommerziell verfügbare Gerät von MolecuLight - das MolecuLight i:X Fluoreszenzbildgebungssystem und entsprechendes Zubehör - werden genutzt, um Bakterien festzustellen sowie Wunden digital zu messen und stellt für den weltweiten Markt der Wundbehandlung ein Handgerät für die Diagnose in der Pflege bereit. Das Unternehmen vermarktet seine einzigartige fluoreszenzbasierte Bildgebungstechnologie weltweit auch auf anderen Märkten mit relevantem und ungedecktem Bedarf, darunter Lebensmittelsicherheit, Verbraucher-Kosmetika und weitere wichtige industrielle Märkte.

MolecuLight ist weltweit über seinen Hauptsitz MolecuLight Inc. (Kanada) tätig. In einer Reihe von Ländern existieren Tochtergesellschaften, darunter MolecuLight Corp. (USA), MolecuLight GmbH (Deutschland), MolecuLight France, MolecuLight UK Ltd., MolecuLight Italy S.R.L. und MolecuLight Holland B.V. Diese Bereiche werden durch örtliche Teams für Vertrieb und klinische Anwendung von MolecuLight unterstützt, welche Kunden mittels klinischer Demonstrationen, des umfassenden Schulungsprogramms von MolecuLight und Unterstützung der fortlaufenden Übernahme des i:X Gerätes zur Seite stehen.

Pressekontakt:

Rob Sandler, Chief Marketing Officer, MolecuLight Inc., Mobil: 416.274.8166,rsandler@moleculight.com, www.moleculight.com
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1222210/MolecuLight_Latest_Clinical_Evidence_Presented_at_SAWC_2020_Illu.jpg