PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Xinhua Silk Road Information Service mehr verpassen.

15.10.2021 – 03:52

Xinhua Silk Road Information Service

Xinhua Silk Road: Die 6. Jahreskonferenz des Taihu World Cultural Forum beginnt im ostchinesischen Anhui, um das Lernen zwischen den Zivilisationen gemeinsam zu fördern

Peking (ots/PRNewswire)

Unter dem Motto "Gegenseitiges Lernen zwischen Zivilisationen: Gemeinsamer Aufbau einer Gemeinschaft mit gemeinsamer Zukunft für die Menschheit" begann am Dienstag die sechste Jahreskonferenz des Taihu-Weltkulturforums in Bengbu City in der ostchinesischen Provinz Anhui, wo Experten und Beamte aus der ganzen Welt zusammenkamen, um Erkenntnisse und Ansichten über Zivilisationen zwischen verschiedenen Kulturen auszutauschen.

Wang Chen, Mitglied des Politbüros des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh) und stellvertretender Vorsitzender des Ständigen Ausschusses des Nationalen Volkskongresses, sagte auf dem Forum, dass Chinas Bemühungen um die Stärkung des Dialogs und des Austauschs zwischen den Zivilisationen und die Förderung des Aufbaus einer Gemeinschaft mit einer gemeinsamen Zukunft für die Menschheit die feste Entschlossenheit und den aufrichtigen Wunsch Chinas zeigen, an der kulturellen Vielfalt und der Win-Win-Zusammenarbeit festzuhalten.

Wang Chen sprach sich auch dafür aus, dass die verschiedenen Länder und Kulturen der Welt die Richtlinie der gegenseitigen Achtung befolgen und durch Diskussion und Zusammenarbeit ein gemeinsames Wachstum erreichen sollten.

Als hochrangiges internationales Kulturforum, das von China initiiert wurde, sollte das Taihu-Weltkulturforum eine entscheidende Rolle bei der Förderung des weltweiten kulturellen Dialogs und Austauschs sowie des gegenseitigen Lernens zwischen den Zivilisationen spielen, fügte Wang hinzu.

Zheng Shanjie, Sekretär des Komitees der KPCh der Provinz Anhui, sagte auf dem Forum, dass die Provinz Anhui auf eine lange Geschichte zurückblicken könne und eine gute Botschafterin des kulturellen Austauschs sein und eine größere Rolle bei der Förderung des Dialogs und des Austauschs zwischen den verschiedenen Zivilisationen spielen werde.

Nahezu 500 Delegierte aus mehr als 30 Ländern und Regionen nahmen an der Jahrestagung über Online- und Offline-Formulare teil. Unter anderem hielt Romano Prodi, ehemaliger Ministerpräsident Italiens und Ehrenpräsident des Forums, eine Rede per Video.

Originallink: https://en.imsilkroad.com/p/324263.html

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1660105/image.jpg

Pressekontakt:

Amanda Yang
+86-18610280219

Weitere Storys: Xinhua Silk Road Information Service
Weitere Storys: Xinhua Silk Road Information Service