Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Visable GmbH mehr verpassen.

01.10.2020 – 08:00

Visable GmbH

Führende B2B-Plattform der DACH-Region dank neuer Struktur noch näher bei professionellen Einkäufern: Weitreichende Neuausrichtung bei "Wer liefert was"

Führende B2B-Plattform der DACH-Region dank neuer Struktur noch näher bei professionellen Einkäufern: Weitreichende Neuausrichtung bei "Wer liefert was"
  • Bild-Infos
  • Download

Hamburg (ots)

Die zu Visable gehörende Online-Plattform "Wer liefert was" steht vor einer weitreichenden Neuausrichtung. Es handelt sich um die weitreichendsten Veränderungen seit zehn Jahren. Mit zahlreichen neuartigen Tools möchte der Online-B2B-Marktplatz noch näher an die Zielgruppe der professionellen Einkäufer rücken. Der bisherige Name reduziert sich zur Kurzform wlw. Abgesehen vom neuen Design, bringt auch ein Claim das neue Selbstverständnis der Plattform auf den Punkt: "Einfach. Besser. Entscheiden."

Mit der Botschaft "Einfach. Besser. Entscheiden." lädt wlw Einkäufer aus Unternehmen von der Schweiz, Deutschland und Österreich dazu ein, die bisher bereits erfolgreiche Recherche-Plattform noch intensiver zu nutzen. Auf wlw.ch treffen monatlich 1,3 Millionen Beschaffungsprofis mit echtem Bedarf auf rund 590'000'Lieferanten, Hersteller, Händler und Dienstleister, um die beste Einkaufsentscheidung zu treffen.

Aktives "Matchmaking" vereinfacht Handel zwischen Unternehmen

Im Zentrum der neuen wlw-Tools stehen die grundlegend optimierte Suche sowie der neue Service wlw Connect. Damit werden Anbieter und Abnehmer mittels aktivem "Matchmaking" passgenau vernetzt. Gewerbliche Einkäufer können über wlw Connect unkompliziert eine konkrete Anfrage stellen. Dazu gehören detaillierte Suchparamater wie Produktspezifikation, Lieferzeitraum, Preisvorstellung oder Entfernung zum Lieferanten. Die Anfragen des Einkäufers werden systematisch ausgewertet und anonym an passende Anbieter weitergeleitet. Anschliessend erhalten die Einkäufer als Rückmeldung eine übersichtliche Liste aller interessierten Anbieter. So können die Einkäufer gezielt Kontakt mit passenden Lieferanten aufnehmen. Hierfür werten Experten die Anfragen aus, indem sie die Suchparameter mit der wlw-Datenbank mit 590'000 B2B-Anbietern abgleichen.

Dank Volltextsuche alle Informationen recherchierbar

Präziser, relevanter und übersichtlicher - mit der Implementierung einer Volltextsuche bietet wlw seinen Kunden ab sofort die beste B2B-Suche Europas. Beschaffungsprofis erhalten damit deutlich relevantere Ergebnisse. Die neue Suche durchleuchtet jetzt alle hinterlegten Informationen der unterschiedlichen Firmenprofile und sortiert anhand dieser Inhalte die Resultate. Umfangreiche Filtermöglichkeiten sorgen für eine schnelle, präzise und auf den Kunden optimierte Suche.

Neues Firmenprofil mit besserer Übersicht

Das überarbeitete Design der Firmenprofile auf wlw ermöglicht es Einkäufern, die gesuchten Lieferanten-Informationen noch intuitiver und schneller zu finden. Das neue Firmenprofil besteht aus einzelnen Blöcken, die untereinander aufgereiht und jeweils einer bestimmten Kategorie an Informationen gewidmet sind. Die Reihenfolge wurde mit ausgewählten Einkäufern abgestimmt. Sie unterstützt die Suche bestmöglich: beginnend mit den Kerninformationen wie der Kontaktübersicht und nach unten hin bestückt mit weiterführenden Infos. Weitere Informationen - wie beispielsweise Details zum Finanzstatus der Unternehmen - sind geplant. Selbstverständlich sind die Firmenprofile für die Ansicht auf mobilen Geräten optimiert.

Einprägsamer und moderner - "Wer liefert was" wird zu wlw

Der Markenauftritt von wlw hat sich in den vergangenen Jahren immer wieder erneuert und wurde den Gegebenheiten im Markt angepasst. Nun folgt die vermutlich grösste Veränderung: Der seit 1932 verwendete Name "Wer liefert was" wird auf die prägnante, leicht zu erinnernde Kurzform wlw reduziert.

Das neue Logo mit dem Schalter (Switch) symbolisiert die Transformation von dem früheren Nachschlagewerk hin zu einem digitalen Tech-Unternehmen mit internationaler Bedeutung. Elemente wie der grüne Punkt aus dem Visable-Logo sowie die Verwendung der bekannten Farben Dunkelblau und Grün führen die Marke in ihrem Erscheinungsbild stärker an das "Markendach" Visable heran. Der neue Claim "Einfach. Besser. Entscheiden."ist einprägsam und bringt die Kernkompetenz von wlw auf den Punkt.

Der wlw-Relaunch wird noch im vierten Quartal 2020 mit einer umfassenden Marketing-Kampagne in Web, Print und Social Media gestützt. Es ist die grösste Marketing-Offensive von Visable seit knapp drei Jahren.

Für die Suche unterwegs - das neue wlw auch als App

wlw gibt es neu auch als App. Nutzer erhalten einen personalisierten Bereich mit vielen Funktionen, um die eigene Suche so einfach und effektiv wie möglich zu gestalten. Der Bereich "Discover" zeigt die zuletzt gesuchten Unternehmen an und empfiehlt Anbieter basierend auf den jüngsten Aktivitäten. "Mobile Only"-Funktionen wie der Direktanruf oder der Foto-Upload von der Smartphone-Kamera, um sie beispielsweise einer wlw Connect-Anfrage beizulegen, runden das Angebot ab. Zusätzlich können Benachrichtigungen zu laufenden Suchen und Anfragen auf dem Handy-Display erscheinen. So können Kunden künftig noch schneller reagieren und Zeit bis zum erfolgreichen Kauf sparen.

Visable in Kürze

Visable unterstützt den industriellen Mittelstand, Produkte und Dienstleistungen für Einkäufer international zugänglich zu machen. Als speziell auf Geschäftskunden zugeschnittene Verbindung aus eigenen B2B-Marktplätzen und Online-Marketing-Services wie zum Beispiel Google Ads und Retargeting bietet das Unternehmen ein breit gefächertes digitales Portfolio zur Reichweiten-Steigerung im Internet.

Zu den von der Visable GmbH betriebenen Marktplätzen gehören "Wer liefert was" (wlw), heute der führende B2B-Marktplatz in der D-A-CH-Region, sowie die europäische B2B-Plattform EUROPAGES. Zusammen erreichen die Marktplätze monatlich über 3,7 Millionen B2B-Einkäufer, die nach detaillierten Unternehmens- und Produktinformationen suchen. Insgesamt sind über 3,6 Millionen Firmen auf beiden Plattformen registriert. Mit seinen Online-Marketing-Services bietet Visable Unternehmen zusätzliche Möglichkeiten, ihre Reichweite im Internet zu erhöhen. Visable ist derzeit einziger Google Premium-Partner mit B2B-Schwerpunkt.

Das Unternehmen Visable entstand als Antwort auf die Herausforderungen der Internationalisierung und Digitalisierung im B2B-Bereich. Visable unterhält Büros an den Standorten Hamburg, Berlin sowie Paris und beschäftigt heute über 380 Mitarbeiter. Als gemeinsames Dach für die Marken "Wer liefert was" und EUROPAGES baut Visable seine Marktplätze und Online-Marketing-Services kontinuierlich aus.

Weitere Artikel, Informationen, Pressemitteilungen und Downloads finden Sie unter www.visable.com/presse.

Pressekontakt:

Medienkontakt
Visable GmbH
ABC-Strasse 21
20354 Hamburg
Carsten Brandt +49 40 2 54 40-131
carsten.brandt@visable.com

Medienkontakt
PULSCOM !
Stephan Egli
058 255 07 07
078 605 40 45
stephan.egli@pulscom.ch