Das könnte Sie auch interessieren:

Qingdao: eine weltoffene, moderne, dynamische und zeitgeistige Stadt

Qingdao, China (ots) - Hochrangiger Besuch aus China zu Gast in Deutschland: Vom 4. bis 8. Juni bereist eine ...

Vier neue Mitglieder im Zentralvorstand von Helvetas

Zürich/Aarau (ots) - Heute wurden Hansi Voigt, Erna Karrer-Rüedi, Ueli Winzenried und Angelo Gnädinger ...

Öffnung der Archive der SRG SSR für Schweizer Medienhäuser über die Shared Content Plattform

Bern (ots) - Die SRG erweitert ihr Archiv-Angebot für das Schweizer Publikum. Zusätzlich zu den bisher ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Retresco GmbH

06.06.2019 – 14:23

Retresco GmbH

Automatische Spielberichte aus allen Amateurligen - ermöglicht durch Technologie von Retresco

Berlin (ots)

Der Deutsche Fußball-Bund e.V. (DFB) hat auf dem Journalismuskongress beBETA ein Entwicklungsprojekt zur flächendeckenden Berichterstattung im Amateurfußball vorgestellt. Möglich wird das durch automatisierte Texterstellung - die KI-basierte Technologie dahinter stammt von der Berliner Firma Retresco, Projektpartner ist Sportplatz Media.

Auf dem Digitalkongress "beBETA - journalism in progress" erläuterte Anja Vianden, Leiterin "QA Robotertexte" bei der DFB GmbH, das größte Roboterjournalismus-Projekt Deutschlands.

"Alle Spiele, alle Tore": der Titel des Entwicklungsprojektes ist Programm. Mit Beginn der Saison 2019/2020 erscheinen auf FUSSBALL.DE, der vom DFB betriebenen größten Amateurfußballplattform Deutschlands, automatisch generierte Vor- und Nachberichte zu den Ligaspielen im Männer-, Frauen- und älteren Jugendbereich - bundesweit bis in die untersten Spielklassen. Der DFB folgt damit dem Wunsch vieler Amateurvereine nach regionaler Berichterstattung auf FUSSBALL.DE.

Grundlage der Spielberichte sind die verfügbaren offiziellen Spieldaten aus dem DFBnet. Natural Language Generation (NLG), ein auf Künstlicher Intelligenz basierendes Verfahren zur Texterstellung, formt aus relevanten Daten wie Resultat des Spiels, Torschützen und Auswechslungen einen natürlichsprachlichen Text.

Die innovative NLG-Plattform textengine.io von Retresco ist das technologische Herzstück des Entwicklungsprojektes. Auf Basis der Software entwickelt Retresco gemeinsam mit dem Sportmedien- und Vermarktungsspezialisten Sportplatz Media seit vier Jahren Textmodelle zur automatischen Generierung von Spielberichten. Gemeinsam mit der DFB GmbH wurde das Modell weiterentwickelt. So entstehen ab der kommenden Saison pro Wochenende bis zu 75.000 einzigartige Texte, für alle Fans nachzulesen auf FUSSBALL.DE. "Automatisierte Spielberichte machen für Aktive und Anhänger der rund 25.000 Amateurvereine ihren Lieblingssport flächendeckend erlebbar", sagt Marcel Hager, CEO der Sportplatz Media GmbH GmbH. "Mit automatischer Textgenerierung verschafft das Entwicklungsprojekt dem Breitensport auf eine weltweit einmalige Art mehr öffentliche Sichtbarkeit."

"Für uns von Retresco steht 'Alle Spiele, alle Tore' beispielhaft für die Potentiale, aus Daten Geschichten zu kreieren", ergänzt Johannes Sommer, CEO der Retresco GmbH. "Medienunternehmen und Datenprovider stehen in der automatisierten Berichterstattung vor noch ungeahnten Möglichkeiten."

Auf Basis der Software textengine.io generieren Retresco, Partner und Kunden neben automatisierten Berichten für den Sport auch in anderen Bereichen textliche Inhalte.

Über Retresco

2008 in Berlin gegründet, hat sich Retresco als eines der führenden Unternehmen in der Automatisierung von Content etabliert. Retresco entwickelt auf Künstlicher Intelligenz basierende Lösungen aus den Bereichen Natural Language Generation (NLG) und Natural Language Understanding (NLU). Anwendungen wie die Self-Service-Plattform textengine.io, Inhaltsklassifikationen oder Enterprise Chatbots unterstützen Unternehmen dabei, Prozesse zu automatisieren, Kommunikation effektiver zu gestalten und neue Zielgruppen zu erreichen.

Über Sportplatz Media

SPM ist Vermarkter, Softwareentwickler und Innovationstreiber im Segment Sportmedien und bietet Werbetreibenden den einzigartigen Zugang zur Zielgruppe der aktiven Sportler. Das Kernprodukt, die Sportplatz Media SPORT-KOMBI, ist Deutschlands größtes Sport-, insbesondere Fußballmedien-Netzwerk und bietet den einzigartigen Zugang zu den aktiven Sportlern, Teams, Vereinen und Verbänden. Derzeit werden über 230 regionale Print-, Online- und Social-Medien gebündelt vermarktet und bieten eine monatliche Reichweite von rund 380 Mio. Seitenaufrufen, 7 Mio. Unique User.

Kontakt:

Fabian Michel
Communications Manager
fabian.michel@retresco.de
Tel.: +49 (0)30 555 781 999
https://www.retresco.de/?utm_source=Direct&utm_medium=Presse&utm_camp
aign=DFB-Robo-Launch

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Retresco GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung