Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von iRobot

29.05.2019 – 11:05

iRobot

Neue Saug- und Wischroboter von iRobot
Das führende Haushaltsroboter-Unternehmen gibt heute weltweit die Lancierung des Saugroboters iRobot® Roomba® s9+ und des Wischroboters Braava jet® m6 bekannt

Neue Saug- und Wischroboter von iRobot / Das führende Haushaltsroboter-Unternehmen gibt heute weltweit die Lancierung des Saugroboters iRobot® Roomba® s9+ und des Wischroboters Braava jet® m6 bekannt
  • Bild-Infos
  • Download

Vordemwald (ots)

iRobot Corp. (NASDAQ: IRBT), der führende Anbieter von Haushaltsrobotern, bringt zwei neue, leistungsstarke Roboter auf den Markt, die gemeinsam für die gründlichste Bodenreinigung sorgen. Der Roomba® s9+ Saugroboter mit Clean Base[TM] Automatischer Absaugstation verfügt über ein modernes, für Ecken optimiertes Design und ist der bisher intelligenteste, leistungsstärkste und gründlichste Roomba®. Der Braava jet® m6 Wischroboter reinigt mehrere Räume und grosse Flächen durch fortschrittliche Navigation und Kartierung. Mittels Imprint[TM]-Kopplungstechnik lassen sich die beiden Roboter miteinander verbinden, damit der Roomba® s9 erst saugt und der Braava jet® m6 anschliessend wischt - automatisch und ohne Eingreifen des Nutzers.

"Letztes Jahr haben wir den Roomba® Saugroboter mit der Fähigkeit ausgestattet, sich Grundrisse zu merken und seinen Behälter automatisch zu leeren, wodurch ein bei Haushaltsrobotern bisher unbekanntes Level an Reinigungsautomatisierung entstanden ist", sagt Colin Angle, Vorstandsvorsitzender und CEO von iRobot. "Mit der Markteinführung des Roomba® s9+ und des Braava jet® m6 hat iRobot einen weiteren Meilenstein in der Automatisierung von Haushaltsrobotern erreicht. Nicht nur müssen sich Nutzer nun um das Staubsaugen wochenlang keine Gedanken mehr machen. Ihre Saug- und Wischroboter arbeiten nun sogar selbständig zusammen - sie saugen und wischen nacheinander und automatisch, ohne dass der Nutzer eingreifen muss."

"Der Roomba® s9+ Saugroboter und der Braava jet® m6 Wischroboter sind die fortschrittlichsten Roboter, die iRobot bisher gefertigt hat - und die aktuell besten verfügbaren Reinigungsroboter für Zuhause", sagt Christian Cerda, COO von iRobot. "Kunden, die eine Hochleistungsreinigung bis ins kleinste Detail wünschen, werden die herausragende Saugkraft des Roomba® s9+ und seine Fähigkeit, bis tief in schmutzige Ecken zu reinigen, schätzen. Zusammen mit seinen optimierten Reinigungsfunktionen bietet die Intelligenz des Braava jet® m6 im Kartieren und Navigieren Anwendern einen Roboter, der ihr gesamtes Zuhause wischen kann."

Roomba® s9+: Findet Schmutz in den hintersten Ecken und Kanten

Der Roomba® s9+ Saugroboter mit Clean Base Automatischer Absaugstation bietet Kunden die bisher gründlichste Reinigung (1). Ermöglicht wird dies durch einen fortschrittlichen 3D-Sensor, ein neues, leistungsstarkes Reinigungssystem und die PerfectEdge®-Technologie mit zwei 30 Prozent breiteren Reinigungsbürsten (2) aus Gummi und einer speziell entworfenen Eckenbürste. Jede Gummibürste ist mit Lamellen ausgestattet, die auch auf unterschiedlichen Oberflächen in ständigem Kontakt mit dem Boden bleiben - von Hartböden bis hin zu Teppichen. Durch die Flexibilität der Gummibürsten entfernen sie jeden Schmutz von kleinen Partikeln wie Staub bis hin zu Haaren und groben Verschmutzungen. Die speziell entwickelte Eckenbürste verfügt über fünf Arme, die Schmutz und Staub aus Ecken und Wandkanten fegen, damit der Roboter sie anschliessend aufsaugen kann.

Der Roomba® s9+ ist mit einem neuen, leistungsstarken Reinigungssystem mit bis zu 40-mal mehr Saugkraft (3) als vorherige Roomba-Generationen ausgestattet. Wenn der Roomba® s9+ auf Teppiche oder Vorleger fährt, aktiviert der Roboter seine Power Boost-Technologie, um automatisch die Saugkraft zu erhöhen und tiefsitzenden Schmutz und Verunreinigungen aus Teppichfasern einzusaugen.

Die patentierte iAdapt® 3.0-Navigation mit vSLAM®-Technologie von iRobot ermöglicht es dem Roomba s9+, nahtlos und effizient durch das Haus zu navigieren, indem gespeichert wird, wo der Roboter bereits war und welche Bereiche noch gereinigt werden müssen. Ein neuer, hochentwickelter 3D-Sensor scannt 25 Mal pro Sekunde die direkte Umgebung vor dem s9+, um tief in Ecken zu gelangen und grosse Flächen effizient zu reinigen. Mit der Imprint[TM] Smart Mapping-Technologie von iRobot lernt der Roomba® s9+ den Grundriss des Hauses kennen und gibt Kunden die vollständige Kontrolle darüber, welcher Raum wann gereinigt werden soll. Der Roboter kann über die iRobot HOME App oder die CLEAN-Taste aktiviert werden. Anwender können die Reinigung auch mittels Sprachsteuerung starten, wenn der Roboter mit Alexa-fähigen Geräten oder dem Google Assistant verbunden ist.

Der Roomba® s9+ verfügt über das erste und einzige Anti-Allergen-System für Roboter, das Pollen und Schimmelallergene einfängt und verhindert, dass diese wieder aus dem Roboter oder der Clean Base Ladestation entweichen. Der Roomba® s9 Saugroboter enthält einen Hochleistungsfilter, der 99 Prozent aller Schimmel-, Pollen- und Milbenallergene einfängt. Sobald der Roomba® s9+ Roboter die Reinigung abgeschlossen hat, kehrt er zur Clean Base Ladestation zurück und entleert den Auffangbehälter automatisch in einen Einwegbeutel, der Schmutz und Staub aufnimmt. Die Clean Base Ladestation fasst den Inhalt von ca. 30 Auffangbehältern, sodass sich Nutzer wochenlang nicht um das Staubsaugen kümmern müssen.

Braava jet® m6 wischt mehrere Räume und grosse Flächen

Der Braava jet® m6 Wischroboter sorgt für saubere, frische Böden im gesamten Zuhause. Nutzer bringen je nach Präferenz ein Nass- oder Trockenwischtuch an, anschliessend erledigt der Roboter die Arbeit. Wie der Roomba® s9 Saugroboter verfügt auch der Braava jet® m6 über iAdapt 3.0-Navigation mit vSLAM-Technologie und Imprint[TM] Smart Mapping, um den Grundriss des Hauses kennenzulernen und Kunden die Wahl zu geben, welcher Raum wann gereinigt werden soll. Über die iRobot HOME App oder die CLEAN-Taste kann der Roboter gestartet werden. Darüber hinaus können Nutzer die Reinigung über Sprachbefehl anweisen, wenn der Roboter mit Alexa-fähigen Geräten oder dem Google Assistant verbunden ist.

Der Braava jet® m6 ist ideal für Hartböden wie Parkett, Fliesen und Stein geeignet und verfügt über ein verbessertes Design für saubere Ecken und Kanten. Dank der fortgeschrittenen Navigation reinigt der Roboter in einem effizienten Muster und umfährt dabei Möbel, Teppiche und andere Hindernisse. Bei niedrigem Akkustand während einer Reinigung lädt sich der Roboter automatisch wieder auf und fährt anschliessend mit der Reinigung fort, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Im Nasswischmodus entfernen der Präzisions-Sprühstrahl und das Nasswischtuch klebrige Verunreinigungen, Schmutz (4) und Küchenfett. Für einen frischen, langanhaltenden Duft können Anwender die Braava jet® Hartboden-Reinigungslösung nutzen. Im Trockenwischmodus nehmen die Trockenwischtücher dank elektrostatischer Kraft Schmutz, Staub und Tierhaare auf.

Nachdem der Braava jet® Wischroboter seine Reinigung beendet hat, müssen Nutzer die schmutzigen Wischtücher nicht berühren, sondern können den Roboter einfach über einem Mülleimer platzieren und die Auswurftaste drücken, um das Tuch in den Müll zu entsorgen. In den Clean Map[TM]-Berichten können Anwender sehen, wo der Braava jet® m6 gereinigt hat und sehen darüber hinaus weitere Reinigungsstatistiken. Wiederverwendbare, waschbare Nass- und Trockenwischtücher können separat erworben werden.

Ein dynamisches Team: Der Roomba® saugt, der Braava jet® wischt

Die Einführung des Roomba® s9+ und des Braava jet m6 markiert die nächste Generation der vernetzten Automatisierung des Zuhauses. Die Imprint[TM]-Kopplungstechnik lässt die Roboter intelligent miteinander kommunizieren, damit sie die Reinigung nacheinander ausführen. Gemeinsam ermöglichen Roomba® s9+ und der Brava jet® m6 ein Höchstmass an Sauberkeit, indem ohne Zutun des Nutzers automatisch gesaugt und dann gewischt wird.

In der iRobot HOME App können Anwender eine gekoppelte Reinigung starten und auswählen, ob nur bestimmte Räume oder ein gesamtes Stockwerk ihres Zuhauses gereinigt werden sollen. Zuerst saugt der Roomba® s9+ die ausgewählte Fläche. Sobald dies abgeschlossen und der Roomba wieder zu seiner Station zurückgekehrt ist, beginnt der Braava jet® m6 mit dem Wischvorgang. Nutzer erhalten Benachrichtigungen, wenn Saug- und Wischvorgang abgeschlossen sind. Die Imprint[TM]-Kopplungstechnik funktioniert auch mit dem Roomba® i7+ Saugroboter.

Preis und Verfügbarkeit:

Der Roomba® s9+ Saugroboter mit Clean Base[TM] Automatische Absaugstation ist voraussichtlich ab Mitte Juli für CHF 1'499.- (UVP) erhältlich.

Der Braava jet® m6 Wischroboter ist ebenfalls ab circa Mitte Juli 2019 im Handel und auf irobot.ch für CHF 699.- (UVP) erhältlich.

Beide Geräte-Neuheiten sind schon jetzt im Online-Shop des Schweizer Generalimporteurs aufgeschaltet.

Weitere Informationen:

Fotos, Videos und weitere Informationen zum Roomba® s9+ Saugroboter 
und zum Braava jet® m6 Wischroboter finden Sie hier oder unter: 
https://store.irobot.ch/deutsch/support/pressezentrum-schweiz.html 
(1) Verglichen zu Roomba® 980, e5 und i7 Robotern 
(2) Verglichen zur Roomba® 600 Serie 
(3) Verglichen zum Roomba® 600 Series AeroVac[TM] System 
(4) Im Spot-Reinigungsmodus getestet 

Über iRobot

iRobot, das international führende Unternehmen in der Robotik, entwickelt und fertigt Roboter, die Menschen dabei unterstützen, innerhalb und ausserhalb ihres Zuhauses mehr zu erreichen. Mit der Markteinführung des ersten Roomba Staubsaugroboters im Jahr 2002 begründete iRobot die Kategorie Haushaltsroboter. Heute ist iRobot ein weltweit tätiges Unternehmen, das bisher mehr als 25 Millionen Roboter verkauft hat. Das iRobot-Produktportfolio, einschliesslich des Roomba Saugroboter und der Braava Bodenwischroboter, verfügt über unternehmenseigene Technologien und fortschrittliche Konzepte für die Reinigung, Kartierung und Navigation. Die Ingenieure des Unternehmens entwickeln so ein Ökosystem an Robotern und Technologien als Grundlage für das Smart Home. Mehr Information unter www.irobot.ch

Für Investoren

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung, die nicht auf historischen Informationen basieren, sind zukunftsbezogene Aussagen, die gemäss den Safe-Harbor-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 gemacht werden. Diese Pressemitteilung enthält ausdrückliche oder implizierte zukunftsbezogene Aussagen zu den Erwartungen der iRobot Corporation bezüglich der Pläne, Ziele und Strategien des Managements. Diese Aussagen sind weder Versprechungen noch Garantien, sondern unterliegen einer Vielzahl von Risiken und Unsicherheiten, von denen viele ausserhalb unserer Kontrolle liegen. Dies könnte dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von diesen zukunftsbezogenen Aussagen abweichen. Bestehende und potenzielle Investoren werden davor gewarnt, sich zu sehr auf diese zukunftsbezogenen Aussagen zu verlassen, da sie nur ausgehend vom Datum der Pressemitteilung gemacht werden. iRobot trägt keinerlei Haftung, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder zu überarbeiten - sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder Umstände oder aus anderen Gründen. Weitere Informationen zu diesen und anderen Risikofaktoren, denen sich iRobot gegenübersieht, finden Sie in der Offenlegung unserer öffentlich zugänglichen Unterlagen. Diese sind bei der Securities and Exchange Commission, einschliesslich, aber nicht beschränkt auf unseren letzten Jahresbericht auf Formular 10-K abrufbar.

Kontakt:

Medienstelle iRobot Schweiz c/o Factum AG, Hohlstrasse 511, Postfach
1693, CH-8048 Zürich,

Ansprechpartner:
Mohan Mani (m.mani@factum.ch / Telefon: 079 433 57 83)
Michael Bolliger (m.bolliger@factum.ch / Telefon: 079 630 80 03)