Das könnte Sie auch interessieren:

Erfolgreicher Start: LNG bewährt sich im Logistikalltag

Duisburg (ots) - Drohende Dieselfahrverbote und Umweltzonen zwingen zum Umdenken - HAVI setzt, in enger ...

MSD unterstützt Aufklärungsinitiative am Welt-CED-Tag 2019

Luzern (ots) - Am Sonntag, 19. Mai ist Welt-CED-Tag (engl. World IBD Day). Die globale Sensibilisierungs- ...

Christine Neubauer: Ab jetzt ist sie blond

Hamburg (ots) - - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/pm/6106/4276973 - ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Nawarra Süßwaren GmbH

03.12.2018 – 16:58

Nawarra Süßwaren GmbH

Rückruf von "San Fabio Amarenakirschen in dunkler Schokolade; 150g"

Rückruf von "San Fabio Amarenakirschen in dunkler Schokolade; 150g"
  • Bild-Infos
  • Download

Havixbeck (ots)

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
  http://www.presseportal.de/pm/133033/4133203 - 

Die Firma Nawarra Süßwaren GmbH, D-48329 Havixbeck ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes vorsorglich das Produkt «San Fabio Amarenakirschen in dunkler Schokolade, 150g» (EAN-Code: 28278320) zurück.

Das Produkt kann nicht deklarierte Haselnussbestandteile enthalten. Das kann bei Personen, die an einer Haselnussunverträglichkeit leiden, zu allergischen Reaktionen führen, weshalb bei diesem Personenkreis vor dem Verzehr dringend abgeraten wird.

Deshalb hat das Unternehmen umgehend reagiert und das betroffene Produkt unmittelbar aus dem Verkauf nehmen lassen.

Kunden können das Produkt im jeweiligen PENNY Markt zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons. Für die entstehenden Unannehmlichkeiten entschuldigt sich die Firma Nawarra Süßwaren GmbH bei den Verbraucherinnen und Verbrauchern ausdrücklich.

Kontakt:

Herr Löhring / Hotline: 02507-57340 erreichbar
Mo-Do: 07.00 - 16.30 Uhr / Fr. 07.00 - 14.00 Uhr / E-Mail:
info@nawarra.com

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Nawarra Süßwaren GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung