Spencer Stuart

Studie von Spencer Stuart und der Hochschule Aschaffenburg: Neue Herausforderungen für Personalvorstände

Frankfurt am Main/München/Düsseldorf (ots) - Analyse zum Personalvorstand der Zukunft identifiziert Kernthemen für die Weiterentwicklung von HR/ erstmals CEOs und CHROs von DAX-Unternehmen zur Rolle und Wahrnehmung von Personalverantwortlichen befragt

Der Faktor Mensch bleibt ein Schlüsselthema, um Unternehmen zukunftsfähig zu machen. Die künftig wichtigste Aufgabe eines Personalvorstands ist deshalb die Organisationsentwicklung: Als Schwerpunkt der Personalarbeit werden sich demnach die strategische Arbeit an Struktur und Kultur sowie die Förderung von Agilität und Flexibilität im Unternehmen zur Bewältigung disruptiver Veränderungen herausbilden. Dies sind zentrale Ergebnisse der aktuellen Studie "Der Personalvorstand der Zukunft - Herausforderungen und Kompetenzprofil" der Top-Executive-Search-Beratung Spencer Stuart in Zusammenarbeit mit der Hochschule Aschaffenburg. Die Autorin und Spencer-Stuart-Beraterin Dr. Simone Siebeke hat dafür CEOs, CHROs und Global Heads HR von DAX-Unternehmen zu den Top-5-Themen und zum Anforderungsprofil eines Personalvorstands im Jahr 2025+ interviewt. Zudem wurden die Wahrnehmung von HR und Optimierungsmöglichkeiten der Personalarbeit ermittelt.

Die Befragten sehen als weitere große Herausforderungen für einen Personalvorstand das Recruitment qualifizierter Kräfte, die Entwicklung von Talenten und der Unternehmenskultur, Leadership sowie Mitarbeiterbindung. Um diese Aufgaben erfolgreich meistern zu können, ist ein Personalvorstand nach Ansicht der Studienteilnehmer in den Jahren ab 2025 grundsätzlich notwendig. Der CHRO soll eine starke, durchsetzungsfähige Persönlichkeit mit großer sozialer Kompetenz und hoher Integrität sein, die sowohl die gängigen HR-Tools beherrscht als auch strategisches Denkvermögen, Digital- und Transformationskompetenz sowie Business-Kenntnisse nachweisen kann. Simone Siebeke: "Der Unternehmensbereich Human Resources hat das Potenzial, die Zukunft von Unternehmen entscheidend mitzugestalten - vorausgesetzt, die Personalvorstände und ihre Abteilungen halten mit aktuellen und zukünftigen Anforderungen Schritt und bringen Gestaltungskompetenz ein. Der Schlüssel liegt in der Erweiterung und Stärkung der von uns ermittelten erfolgskritischen Kompetenzen."

Die Studie kann unentgeltlich bei Spencer Stuart, Frau Winnifried Möller (E-Mail: wmoeller@spencerstuart.com), bezogen werden und steht auch per Download zur Verfügung: http://ots.de/INGr65.

Über die Studie

Die Studie "Der Personalvorstand der Zukunft - Herausforderungen und Kompetenzprofil" stützt sich auf rund 20 Experteninterviews, die Spencer Stuart persönlich mit CEOs, CHROs und Global Heads HR namhafter DAX-Unternehmen geführt hat. Die Auswertung erfolgte durch ein Forschungsteam der Hochschule Aschaffenburg mittels der qualitativen Inhaltsanalyse nach Philipp Mayring. Die Themen der Interviews waren Aktuelle und künftige Herausforderungen eines Personalvorstands und des Personalbereichs in 2025+, HR in der Wahrnehmung und Optimierungsmöglichkeiten, Profil eines idealen CHROs und die Notwendigkeit eines Personalvorstands in 2025+. Spencer Stuart hat zusätzlich konkrete Handlungsempfehlungen formuliert.

Über Spencer Stuart

Spencer Stuart ist seit der Gründung 1956 prägender Vordenker der Top-Executive-Search-Beratung. Als einer der weltweit und in Deutschland größten Anbieter berät die im Besitz der Berater stehende Partnerschaft führende Unternehmen und Organisationen dabei, Schlüsselpositionen mit geeigneten Persönlichkeiten zu besetzen. Spencer Stuart ist weltweit mit 57 Büros in 30 Ländern vertreten und konzentriert sich auf die Suche von Vorstands- und Aufsichtsratsmitgliedern und Führungskräften. Besondere Expertise hat Spencer Stuart auch bei der Begleitung von Nachfolgesituationen, bei strategischen Prozessen und Veränderungsphasen, bei der Potenzial- und Talententwicklung, dem Management der Unternehmenskultur sowie beim Aufbau und der Weiterentwicklung von Aufsichtsgremien.

Kontakt:

IWK GmbH
Ira Wülfing / Florian Bergmann
Ohmstraße 1
D-80802 München
Tel.: +49. 89. 2000 30-30
E-Mail: spencerstuart@iwk-cp.com
www.iwk-cp.com



Weitere Meldungen: Spencer Stuart

Das könnte Sie auch interessieren: