Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von CoinBene mehr verpassen.

18.07.2018 – 18:23

CoinBene

CoinBene startet den Internet of People (IoP)-Handel

Die weltweite Trading-Plattform kündigt die Notierung des digitalen Assets an, das sicherstellen soll, dass die dezentralisierte Plattform für Anwendungen und Zahlungsverkehr ordnungsgemäß funktioniert

Singapur (ots/PRNewswire)

CoinBene, eine globale Trading-Plattform die laut CoinMarketCap zu den 10 größten der Welt zählt, bleibt bei seiner Strategie, seinen Kunden die größtmögliche Anzahl digitaler Assets anzubieten und kündigt seine Notierung des Internet of People (IoP) an.

Das IoP wurde mit dem Versprechen eingeführt, mehr als eine Kryptowährung zu sein. Es ist ein dezentralisiertes Netzwerk, das P2P-Vorgänge ohne Mittler ermöglicht, sodass Anwendungen und Zahlungen günstiger erstellt werden können und die User gleichzeitig volle Kontrolle über ihre persönlichen Daten haben.

Dies kann durch die Verwendung der IoP-Währung im IoP-Netzwerk durchgeführt werden. Sie basiert auf dem Core (0.15.0.1) von Bitcoin und nutzt derzeit einen leicht modifizierten Proof-of-work-Konsens und verwendet Whitelist-Adressen, um die ASIC-Gefahr zu vermeiden. Dieses Jahr wird das IoP einen neuartigen Konsensusmechanismus auf Basis von gerichteten azyklischen Graphen (DAG), byzantiner Fehlertoleranz und virtuellem Voting vorstellen, damit alles noch fairer und effizienter wird. IoP hat eine Maximalversorgung von 21 Millionen Einheiten. Der Börsenwert des Assets beträgt momentan 2,8 Millionen USD.

Was bedeutet dies?

Die Notierung hilft dem IoP dabei, sein Ziel zu erreichen, zum Internet der Menschen zu werden, Anwendungen und Zahlungen zu dezentralisieren und der Gemeinschaft Einrichtungen und einfachere Transaktionen zu ermöglichen.

"Wir freuen uns, jetzt Teil der Geschichte des IoP zu sein und unterstützen das Asset, Marktanteile zu gewinnen und die Herausforderung zu meistern, eine dezentralisierte Zahlungs- und Anwendungsplattofrm zu werden", meinte Feng Bo, Global VP von CoinBene.

Feng Bo bestätigt damit die Meinung von Kristian Schmid zur Notierung an einer globalen Handelsplattform.

"Unser Partner hat viel Zeit investiert, das Projekt des IoP, die Kryptowährung und unsere Ziele zu verstehen. Es ist kein Zufall, dass CoinBene so schnell gewachsen und ein inzwischen ein wichtiger Player am Markt ist. Diese Form der gegenseitigen Unterstützung entspricht genau dem Einsatz, den das IoP zur Unterstützung der Verschlüsselung und der Welt im Allgemeinen bringt", so Schmid.

Der CoinBene-Vorstand glaubt, dass das IoP letztendlich recht hat: die Plattform hat ungefähr 1,5 Millionen Nutzer und handelt mehr als 4,5 Milliarden USD pro Monat.

Informationen zu CoinBene

CoinBene ist eine der größten Trading-Plattformen weltweit und handelt laut CoinMarketCap, einem Portal zur Analyse der Fluktuation digitaler Währungen, weltweit mit durchschnittlich 4 Milliarden USD pro Monat. Das Startup wurde im November 2017 gegründet und hat bereits Kunden in 150 Ländern mit 1,5 Millionen aktiven Nutzern im letzten Monat. Das Unternehmen hebt sich von anderen Unternehmen ab, da es seine gesamte Leistung an den Bedürfnissen der Kunden ausrichtet und mit Interessenvertetern des Markts zusammenarbeitet.

Informationen zum Internet of People (IoP)

Das Internet of People (IoP) ist ein dezenrtralisiertes Netzwerk, in dem fast jeder einen Knoten einrichten und betreiben kann. Das IoP erschafft das neue, dezentralisierte und gegen Zensur widerstandsfähige Internet auf Basis des Mercury-Protokolls, einer knotenbasierten Umgebung zur Schaffung echt dezentralisierter Apps. Die Kryptowährung IoP Coin wurde geschaffen, um eine faire Verteilung von Block-Rewards an die IoP-Community und ihre Mitglieder umzusetzen, den Bedarf an leistungsstarkem/energieintensivem Mining zu reduzieren und im IoP-Ökosystem für Dienste rund um Knoten und dApps zu zahlen.

Kontakt:

imprensa@coinbene.com.br
Weitere Links:
https://www.coinbene.com
https://iop.global/
https://coinmarketcap.com/exchanges/coinbene/
https://coinmarketcap.com/currencies/internet-of-people/