PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Microland mehr verpassen.

07.12.2020 – 09:01

Microland

Transformation digitaler Infrastrukturen end to end: Weir Group unterschreibt Vertrag über strategische Allianz mit Microland

Bengaluru, Indien, Atlanta, Usa und London (ots/PRNewswire)

Microland ist ein globales Unternehmen, das sich um die digitale Transformation kümmert. Der Konzern hat heute angekündigt, dass es die Weir Group ("Weir") als Hauptpartner dabei unterstützt, ihre digitale Roadmap weiterzuentwickeln und umzusetzen. Bei Weir handelt es sich um einen internationalen Hersteller technischer Bauteile mit Hauptsitz in Glasgow, Schottland. In der ersten Phase der strategischen Partnerschaft hat Microland speziell für seinen Kunden rund um die Uhr besetzte Büros eingerichtet. Die Mitarbeiter sollen Weir bei der Verwaltung seiner globalen Systeme unterstützen - vom LAN- und WAN-Netzwerk über die Informatik bis hin zur Infrastruktur der Cybersicherheit.

"Es freut uns sehr, dass die Weir Group sich für Microland als zentralen Partner entschieden hat. Unsere Partnerschaft soll der Gruppe helfen, ihre Vision schneller zu erreichen und sich in ihren Zielmärkten zum am höchsten respektierten Konstrukteur weiterzuentwickeln. Microland war mehr als drei Jahrzehnte lang das führende Unternehmen in diesem Bereich. Wir sind bei unseren Kunden seit jeher bekannt für unseren stabilen und zuverlässigen Service. Diese umfassende Erfahrung verknüpfen wir mit unserem Motto 'Making Digital Happen'. Wir begleiten unsere Kunden beim Schritt ins digitale Zeitalter. Damit sind wir gut positioniert, um Weir bei der Transformation seiner IT zu unterstützen", so der Microland-Vorstand Ashish Mahadwar.

Die Weir Group PLC zählt zu den weltweit führenden Konstrukteuren. Die Gruppe betreibt weltweit Forschungszentren und Produktionsanlagen. Sie entwirft und produziert eine Reihe technisch ausgeklügelter Lösungen für stark vom Verschleiß betroffene Einsatzgebiete. Dahinter steht außerdem ein einmaliges globales Service-Netzwerk. Da Weir seinen Kunden missionskritische Lösungen anbietet, war es umso wichtiger, den richtigen Partner zu finden - ein Unternehmen, der bei der digitalen Transformation den Bedarf von Weir abdeckt.

Garry Fingland, der Chefinformatiker der Weir Group, sagt dazu: "Der technologische Wandel nimmt immer mehr an Fahrt auf. Umso wichtiger ist es, dass wir mit Partnern zusammenarbeiten, die uns bei unserer digitalen Transformation unterstützen und weiterbringen. Es hat uns beeindruckt, wie sehr Microland hinter seinem Motto 'Making Digital Happen' steht', und über welche praktische Erfahrung bei der Umsetzung sie verfügen. Das technische Know-how und der herausragende Service haben uns geholfen, effizientere, effektivere und stabilere Sicherheitssysteme bereitzustellen - und zwar über unsere ganze zentrale Infrastruktur hinweg. Das ist genau die richtige Basis, auf der wir aufbauen können, um eine vollständige digitale Transformation zu bewirken. Microland hat sein Versprechen aus der ersten Phase des Programms gehalten und das Zentrum für die digitalen Operationen in rekordverdächtigen 45 Tagen eingerichtet. Der Umstieg selbst verlief sehr geschmeidig und professionell ab."

Microland ist ein Pionier in der Transformation von IT-Infrastrukturen. Der Anbieter hat in den letzten 31 Jahren großen als auch kleinen Unternehmen geholfen, ihre technische Infrastruktur als Wettbewerbsvorteil zu nutzen. Den aktuellen Herausforderungen der Pandemie begegnet Microland durch eine neue Strategie: Der Anbieter hat ein noch besseres Gespür für die neuen Technologie-unabhängigen digitalen Lösungen entwickelt, die den Anforderungen der neuen Realität gerecht werden. Microland hat sich in verschiedenen Bereichen von der IT-Betriebsanalyse über das IIoT bis hin zur Automation als echter Problemlöser erwiesen. Der Dienstleister hat viele seiner Kunden ins digitale Zeitalter katapultiert - indem er den Umstieg auf technische Lösungen der nächsten Generation und deren Akzeptanz in der Belegschaft vorangetrieben hat.

Karthikeyan Krishnan arbeitet bei Microland als stellvertretender Vorstandsvorsitzender für den EMEA-Raum. Er fügt hinzu: "Wir haben während der COVID-Krise die Partnerschaft mit Weir intensiviert. Wegen der Pandemie war es für unsere Kunden noch wichtiger, die Transformation schnell über die Bühne zu bringen. Wir haben uns besonders viel Mühe gegeben, um ihnen diesen Wunsch zu erfüllen. Die engere Beziehung zwischen Weir und Microland ist unsere Belohnung dafür, dass wir so kurzfristig liefern konnten. Ein wichtiger Faktor dabei war unser Wertesystem bei Microland: Wir glauben fest daran, dass der Kunde im Mittelpunkt stehen muss - ein Grundsatz, dem Team-übergreifend alle unsere Mitarbeiter folgen."

Über Microland

Microland bietet digitale Lösungen und hilft Kunden beim digitalen Wandel nach dem Motto "Making Digital Happen". Der Anspruch ist, das Maximum aus der Technik herauszuholen - mit Systemen, die so gut wie möglich im Hintergrund laufen. Microland erleichtert Unternehmen den Umstieg auf digitale Infrastrukturen der nächsten Generation. Dabei greift der Anbieter auf sein Know-how in den Bereichen Cloud und Datenzentren, Netzwerke, digitale Arbeitsplätze, Cybersicherheit und Industrial IoT zurück. Das Ziel ist, erstklassige Lösungen bereitzustellen, die gleichzeitig vorhersehbar, zuverlässig und stabil sind.

In Zeiten der Pandemie hilft Microland Unternehmen beim digitalen Wandel. Das Hauptaugenmerk liegt dabei voll und ganz auf Dienstleistungen, die den Stamm- und Neukunden des Anbieters heutzutage wichtiger sind denn je. Microland wurde 1989 gegründet. Der Hauptsitz des Unternehmens liegt in Bengaluru in Indien. Für die Firma arbeiten über 4.500 Experten in Büros und Lieferzentren in Asien, Australien, Europa, im Nahen Osten und in Nordamerika an digitalen Lösungen.

Weitere Informationen unter: https://www.microland.com/

Pressekontakt:

indusekharcv@microland.com
Über die Weir Group
The Weir Group PLC wurde 1871 gegründet. Das Unternehmen beschäftigt sich mit Bergbautechnik im Premiumsektor. Das erklärte Unternehmensziel ist es, die Betriebsabläufe des Kunden nachhaltiger und effizienter zu gestalten. Die Gruppe ist optimal auf die strukturellen Trends eingestellt, die für eine langfristige Nachfrage nach ihren technischen Lösungen sorgen. Dazu zählt auch der Bedarf an essenziellen Metallen, die den demografischen Wandel sowie die Elektrifizierung von Antrieben und Transportmitteln voranbringen. Die Hightech-Lösungen von Weir erlauben es, diese wichtigen Ressourcen mit einem geringeren Energie-, Wasser- und Abfallvolumen zu produzieren - was wiederum die Gesamt-Betriebskosten des Kunden senkt. Die Gruppe beschäftigt etwa 13.000 Mitarbeiter in über 50 Ländern. Sie ist seit 1946 an der Londoner Börse notiert.
Logo: https://mma.prnewswire.com/media/1343841/Microland_Logo.jpg