Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von CannTrust Holdings Inc.

29.10.2018 – 07:22

CannTrust Holdings Inc.

CannTrust erweitert als Cornerstone-Investor von Cannatrek globale Reichweite und Zugang zur Region Asien-Pazifik

Vaughan, Ontario (ots/PRNewswire)

CannTrust Holdings Inc. ("CannTrust" oder das "Unternehmen") (TSX: TRST), ein in Kanada führender und renommierter lizenzierter Cannabis-Produzent, baut seine Reichweite und globale Präsenz weiter aus und gab heute bekannt, dass das Unternehmen eine strategische Partnerschaft mit dem australischen Lizenzhersteller Cannatrek Ltd ("Cannatrek") eingegangen ist.

Cannatrek ist eines der ersten vertikal integrierten australischen Unternehmen, das von Bundes- und Bundesstaatregierungen eine Lizenz für Forschung, Anbau, Herstellung, Verkauf und Import von Cannabis erhalten hat. Als wegweisendes Unternehmen betreibt es eine hochmoderne Gewächshausanlage auf einer Fläche von ca. 160.000 m[2], die Cannatrek zu einem der kostengünstigsten Produzenten in Australien machen wird. Dieses Gewächshausprojekt wird nach seiner Fertigstellung eine bedeutende Versorgung der Region Asien-Pazifik sicherstellen und es CannTrust ermöglichen, qualitativ hochwertiges und kostengünstiges Cannabis von Cannatrek zu beziehen.

Die gegenwärtige australische Industrie wird schnell expandieren, was die strategische Partnerschaft zwischen CannTrust-Cannatrek in eine branchenführende Ausgangsposition bringt, um sowohl die lokale als auch die Exportnachfrage zu bedienen. Derzeit ist Cannatrek dabei, den Bau seiner ersten kommerziellen Anlage abzuschließen, die bis Anfang 2019 in Betrieb gehen soll.

"Wir werden weiterhin in strategische Allianzen mit gut positionierten Geschäftspartnern investieren, um unsere Position als Spitzenreiter im Cannabisgeschäft sowohl in Kanada als auch weltweit zu behaupten", sagt Peter Aceto, CEO von CannTrust. "Diese Partnerschaft mit Cannatrek zeigt das Engagement und die Fähigkeit von CannTrust, als Global Player auf dem schnell wachsenden Cannabismarkt zu agieren. Der rasante Anstieg der weltweiten Nachfrage nach Cannabis bietet CannTrust beachtliche neue Möglichkeiten."

"CannTrust vereint Branchenkenntnisse und Fachkompetenz mit einem pharmazeutischen Ansatz und einem starken Team, was es zu einem idealen Partner für uns macht. Wir freuen uns über den Aufbau unserer Kooperation mit einem führenden kanadischen Lizenzhersteller, der sich genauso sehr für die Kundenbetreuung und den Patientenzugang einsetzt wie wir", sagt Tommy Huppert, CEO von Cannatrek.

Im Rahmen der Partnerschaft investiert CannTrust 6,4 Mio. AUD (ca. 6 Mio. CAD) für eine Beteiligung an Cannatrek von 19,8 %, mit der Option, diese Beteiligung durch alle zukünftigen Aktienemissionen bis hin zum Börsengang von Cannatrek aufrechtzuerhalten.

Diese Partnerschaft ist nur eine von vielen weltweiten Liefervereinbarungen, die derzeit von CannTrust entwickelt werden. Darüber hinaus hat CannTrust kürzlich eine klinische Studie mit der australischen Gold Coast University über die Wirksamkeit von CannTrust CBD-Ölkapseln zur Verlangsamung des Krankheitsverlaufs bei Patienten mit amyotropher Lateralsklerose (ALS) und Motoneuronerkrankung (MND) durchgeführt.

Informationen zu CannTrust

CannTrust - ein Pionier der Cannabisindustrie und ein staatlich regulierter Lizenzhersteller aus Kanada - führt die kanadischen und globalen Märkte in Bezug auf die Herstellung standardisierter Cannabis-Produkte an. CannTrust ist Kanadas einziger von Apothekern gegründeter medizinischer Cannabisproduzent und bringt mehr als 40 Jahre Erfahrung aus der Pharmazie und dem Gesundheitswesen in die medizinische Cannabisindustrie ein. CannTrust betreibt aktuell seine ca. 42.000 m[2] große Einrichtung für eine kontinuierliche Ernte (Perpetual Harvest Facility) in Niagara. Die Erweiterung des Gewächshauses um knapp 56.000 m[2] hat unter vollständiger Finanzierung bereits begonnen. Das umfangreiche Produktportfolio von CannTrust wird in dem ca. 5.600 m[2] großen Herstellungs-Kompetenzzentrum in Vaughan, Ontario, aufbereitet und verpackt.

CannTrust ist bereit für Cannabis 2.0 und entwickelt derzeit neue Produkte für zukünftige Anwendungsbereiche, die den medizinischen, Freizeit-, Beauty-, Wellness- und Heimtiermarkt umfassen. CannTrust engagiert sich für Forschung und Innovation und leistet einen Beitrag zum wachsenden Bestand an evidenzbasierter Forschung über den Einsatz und die Wirksamkeit von Cannabis. Die Produktentwicklungsteams des Unternehmens sorgen gemeinsam mit seinem exklusiven globalen Pharmapartner Apotex Inc. stets für die Innovation und Entwicklung von Produkten, die für Patienten die Nutzung von Cannabis als Arzneimittel leichter gestalten. CannTrust unterstützt die kontinuierliche Patientenaufklärung über Cannabis als Arzneimittel und leitet ein Programm zur Behandlung von Härtefällen, bei dem finanziell bedürftige Patienten unterstützt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.canntrust.ca.

Informationen zu Cannatrek

Cannatrek ist eine im vollen Umfang lizenzierte, nicht börsennotierte australische Kapitalgesellschaft, die als Pionierunternehmen in der aufstrebenden medizinischen Cannabisindustrie tätig ist und über alle Lizenzen verfügt, um vom Saatgut bis zum Patienten operieren zu können. Das Unternehmen wurde mit der zweiten Cannabis-Forschungslizenz im Rahmen des Narcotic Drugs Amendment Act 2016 ausgezeichnet. Cannatrek importiert und vertreibt derzeit medizinische Cannabisprodukte und befindet sich in der abschließenden Bauphase seiner Queensland-Anlage, deren Produktion Anfang 2019 beginnen soll.

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte: http://www.cannatrek.com.au

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält "zukunftsgerichtete Informationen" gemäß den gültigen kanadischen Wertpapiergesetzen, die auf CannTrusts derzeitigen internen Erwartungen, Einschätzungen, Prognosen, Annahmen und Überzeugungen sowie Ansichten zukünftiger Ereignisse basieren. Zukunftsgerichtete Informationen sind durch den Gebrauch zukunftsgerichteter Terminologie, wie z. B. "erwarten", "wahrscheinlich", "könnte", "wird", "sollte", "beabsichtigen", "antizipieren", "potenziell", "vorgeschlagen", "schätzen" und ähnliche Wörter, einschließlich der Verneinungen und grammatikalischer Abwandlungen davon, bzw. durch Aussagen über gewisse Ereignisse oder Umstände, die geschehen bzw. eintreten "könnten", "würden" oder "werden", sowie durch Diskussion von Strategien erkennbar.

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen basieren auf den Erwartungen, Einschätzungen, Prognosen, Annahmen und Ansichten zukünftiger Ereignisse, die von der Geschäftsführung unter den jeweiligen Umständen als angemessen erachtet werden. Zukunftsgerichtete Informationen beinhalten Einschätzungen, Pläne, Erwartungen, Meinungen, Vorhersagen, Prognosen, Zielsetzungen, Handlungsempfehlungen oder andere Aussagen, die keine Tatsachendarstellungen sind. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung beinhalten unter anderem Aussagen über zukünftige Produktangebote, interne Erwartungen, Erwartungen in Bezug auf das tatsächliche Produktionsvolumen, Erwartungen in Bezug auf zukünftige wachsende Kapazitäten sowie den Abschluss von Investitions- oder Expansionsprojekten. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten zwangsläufig bekannte und unbekannte Risiken, einschließlich, aber ohne Beschränkung auf Risiken in Verbindung mit: der allgemeinen Wirtschaftslage; unerwünschten branchenbezogenen Ereignissen; Verlust von Märkten; zukünftigen rechtlichen und behördlichen Entwicklungen; Unfähigkeit zur ausreichenden Kapitalbeschaffung von internen und externen Quellen und/oder der Unfähigkeit zur ausreichenden Kapitalbeschaffung zu günstigen Konditionen; der kanadischen Cannabisindustrie im Allgemeinen; CannTrusts Fähigkeit zur Implementierung seiner Geschäftsstrategien; Konkurrenz; Ernteausfall und anderen Risiken.

Zukunftsgerichtete Informationen spiegeln nur die Sicht zum entsprechenden Zeitpunkt wider, und, sofern gesetzlich nicht vorgeschrieben, verpflichtet CannTrust sich nicht zur Aktualisierung oder Überarbeitung zukunftsgerichteter Informationen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderer Gründe. Neue Faktoren können von Zeit zu Zeit zutage treten und CannTrust ist es nicht möglich, all diese Faktoren vorherzusagen. Bei der Berücksichtigung dieser zukunftsgerichteten Aussagen sollten Leser die Risikofaktoren und andere Warnungen beachten, die in CannTrusts jährlichen Informationsblatt (Annual Information Form, "AIF") vom 29. März 2018 aufgeführt sind, das bei den zuständigen kanadischen Wertpapierbehörden eingereicht und auf SEDAR unter http://www.sedar.com einzusehen ist. Die im AIF aufgeführten Risikofaktoren sowie andere Faktoren könnten dazu führen, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen beschrieben sind.

Die TSX übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit bzw. Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

Bitte richten Sie Interviewanfragen an: Sybil Eastman, Strategic Objectives. E-Mail: sybil.eastman@strategicobjectives.com