sofatutor GmbH

Gute Vorsätze: Mit diesen drei Lerntipps starten Schüler/innen im neuen Schuljahr erfolgreich durch

Berlin (ots) - Mit dem Ende der Sommerferien bereiten sich rund 8 Millionen Kinder und Jugendliche in Deutschland auf das neue Schuljahr vor. Diese drei Lernstrategien helfen Schüler/innen dabei, mühelos ins neue Schuljahr zu starten.

Lerntipp 1: Vorwissen aktivieren

Lernstoff, der im vergangenen Schuljahr nicht verstanden wurde, kann neue Lernerfolge erschweren. Um den Anschluss schnell wiederzufinden, ist es sinnvoll, das Vorwissen aus dem letzten Schuljahr zum Schulbeginn zu aktivieren und die relevanten Informationen aus dem Langzeitgedächtnis abzurufen. Dadurch wird bereits vorhandenes Wissen mit neu Gelerntem leichter vernetzt. Lernstoff erhält auf diese Weise mehr Sinn, da er als großes Ganzes betrachtet wird und nicht als isolierte Insel. Unterstützen kann dabei ein klassischer Karteikasten: Einfach die Kernthemen des letzten Schuljahrs mithilfe der alten Schulbücher auf einzelne Karteikarten schreiben und mit Stichpunkten versehen. Danach können entweder die Eltern oder die Kinder und Jugendlichen sich gegenseitig abfragen und überprüfen, welches Wissen vorhanden ist. Unterstützend können dazu Zusammenfassungen im Internet herausgesucht werden.

Lerntipp 2: Verstehen ist besser als auswendig lernen

Verständnisprobleme zu neuen Unterrichtsinhalten lassen sich mit einer alternativen Erläuterung meist leicht aus der Welt schaffen. Anstatt dasselbe Kapitel eines Schulbuchs wieder und wieder zu lesen, hilft es, eine weitere Quelle hinzuzuziehen, die den Lernstoff auf eine neue Weise erklärt. Hier bieten sich kurze Lernvideos als Ergänzung an. Ihr Vorteil besteht darin, dass sie alle Reize ansprechen, unbegrenzt abgespielt und bei Bedarf pausiert werden können. Die Online-Lernplattform sofatutor.com beispielsweise bietet über 12.000 didaktisch und inhaltlich geprüfte Lernvideos für Schüler/innen von der 1. Klasse bis zum Abschluss an. Aktives Mitdenken wird durch interaktive Übungen im Anschluss an die Videos gefördert. So lernen Schüler/innen Unterrichtsinhalte eigenständig zu wiederholen, zu verstehen und erzielen somit gute Noten.

Lerntipp 3: In kleinen Portionen lernen und regelmäßig Pausen machen

Das neue Schuljahr ermöglicht Schüler/innen, neue Lernroutinen zu etablieren. Tägliches Lernen in kleinen Portionen, am besten in 20-minütigen Lerneinheiten, ist effektiver als jeder kurzfristige Lernmarathon. Zwischen einzelnen Lerneinheiten sind regelmäßige Pausen wichtig. Am besten verlässt man kurz den Arbeitsplatz, lüftet das Zimmer und trinkt etwas. Um Abwechslung vom langen Sitzen am Schreibtisch zu schaffen, hilft es, den PC auszuschalten, das Handy und alle mobilen Geräte zur Seite zu legen und an die frische Luft zu gehen oder Sport zu treiben. So können der Kopf und die Augen entspannen. Danach fällt ruhiges und konzentriertes Arbeiten wieder leichter.

sofatutor.com ist eine Online-Lernplattform speziell für Schüler/innen von der 1. Klasse bis zum Abschluss. Die Lerninhalte werden durch hochwertige Erklär- und Übungsvideos vermittelt und durch interaktive Übungen sowie Arbeitsblätter zum Ausdrucken gefestigt. Das Besondere an den Videos: Sie fassen die jeweiligen Lerninhalte prägnant zusammen, orientieren sich an den aktuellen Lehrplänen der Bundesländer und sind durchschnittlich nur zwischen drei und zehn Minuten lang. Insgesamt stehen den Nutzern über 12.000 Lernvideos in 13 Fächern zur Verfügung. Sollten dennoch Fragen offenbleiben, werden diese von Experten in einem Hausaufgaben-Chat beantwortet. In Deutschland, Österreich und der Schweiz hat sofatutor.com bereits über 200.000 Nutzer.

Weitere Informationen unter: www.sofatutor.com und https://www.sofatutor.com/about/press

Kontakt:

Stefanie Braun
Communications Manager, sofatutor GmbH
Telefon: +49 (0) 30 / 515 88 22 13
E-Mail: stefanie.braun@sofatutor.com
Homepage: www.sofatutor.com



Das könnte Sie auch interessieren: