eedoctors

eedoctors bietet per Echtzeit-Chat kostenlose ärztliche Beratung

Die Kontaktaufnahme via Chat ist für die Patienten kostenlos. Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100064463 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/eedoctors/Bildquelle: eedoctors.com"
Die Kontaktaufnahme via Chat ist für die Patienten kostenlos. Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100064463 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/eedoctors/Bildquelle: eedoctors.com"

Bern (ots) - Um Patienten noch schneller und kostengünstiger betreuen zu können, lanciert das Start-up «eedoctors» am 20. April 2018 den kostenlosen Ärzte-Chat. eedoctors ist die erste virtuelle Arztpraxis fürs Smartphone. Die Video-App ist seit Mai 2017 auf dem Markt und hat bislang mehr als 2000 Patienten in Echtzeit per Video-Verbindung behandelt. Keine andere medizinische App der Schweiz weist eine solche Erfahrung auf.

Es ist ein häufiges Vorurteil, dass neue medizinische Leistungen eine Ausdehnung des Umfangs bedeuten und somit zur Steigerung der Gesundheitskosten beitragen. Die App von eedoctors setzt ein Zeichen dagegen und lanciert neu einen kostenlosen Chat mit Ärzten. Andrea Vincenzo Braga, Chefarzt eedoctors: «Mit dieser App bieten wir eine Beratungs- und Behandlungsform an, die den Patientenbedürfnissen von heute entspricht.» So funktioniert es: App im Store downloaden, sich registrieren und per Chat schreiben. In Echtzeit beantworten erfahrene Schweizer Ärzte (Allgemein- und Notfallmediziner) an 365 Tagen pro Jahr die Fragen von Patienten - zum Nulltarif, global und ohne Wartezeiten. Damit ist klar: Auch neue Behandlungsmöglichkeiten haben nur das Wohl der Patienten im Fokus.

Vom Chat bis zum Video-Call

Die Ärzte von eedoctors beantworten medizinische Fragen zu allen Themen, die Patienten interessieren. Viele Fragestellungen können über den Chat als Informationskanal in schriftlicher Form abgehandelt werden. Eine typische Fragestellung lautet etwa: «Was kann ich gegen einen starken Sonnenbrand machen?» Liefert der Patient ein Bild mit, können die eedoctors-Ärzte eine Beratung durchführen. Bemerkt der behandelnde Arzt, dass eine medizinische Behandlung notwendig ist, besteht die Möglichkeit, über die App einen Video-Call aufzubauen.

Innovativer Zugang zur Medizin

Durch die kostenlose Chat-Funktion hofft eedoctors, einen Beitrag zur Entlastung des Gesundheitssystems zu leisten. Pascal Fraenkler, CEO eedoctors: «Diese Neuheit unterstützt unsere Vision, stets den innovativsten Zugang zur Medizin zu bieten.» Die durchschnittliche Behandlungszeit über einen Videoanruf dauert zwölf Minuten. Bislang konnten 95 Prozent der Fälle abschliessend behandelt werden. Sprich: Es brauchte jeweils keine Weiterleitung in eine physische Arztpraxis oder die Notfallstation eines Spitals. Damit stellt eedoctors sicher, dass die durchschnittlichen Behandlungskoten tiefer sind als in einer Arztpraxis.

Hohe Qualität der Beratungen

Obwohl die Telemedizin ein verhältnismässig neues Spektrum der Medizin ist, haben die eedoctors-Ärzte bereits eine grosse Erfahrung in der Behandlung über Videotelefonie. Jeder Arzt steht voller Überzeugung hinter der Dienstleistung, der medizinischen Qualität des Angebots und der Aussage, dass eedoctors eine wertvolle Ergänzung des traditionellen medizinischen Angebots ist.

Medienkontakt für Fragen und weitere Auskünfte:


Oliver Hug, CCO eedoctors
+41 79 425 99 26
oliver.hug@eedoctors.com
www.eedoctors.com


Medieninhalte
2 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: