Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Italian Exhibition Group mehr verpassen.

08.10.2020 – 08:56

Italian Exhibition Group

SIGEP für 2021 in "erweiterter" Version angekündigt

Rimini, Italien (ots/PRNewswire)

- Die Italian Exhibition Group hat die SIGEP EXP, ein innovatives Projekt für die Fachmesse für Speiseeis-, Konditoren- und Bäckerhandwerk und Kaffee, vorgestellt: Ein neues Format und ein neuer Termin sollen den Anforderungen der Foodservice-Branche für Süßwaren und dem Wiederaufleben der Außenwerbung gerecht werden.

- Vom 15. bis zum 17. März live im Kongresszentrum Rimini und mit digitalem Programm am 18. und 19. März

Die IEG Italian Exhibition Group ist bereit, den Startschuss für die SIGEP 2021, die internationale Fachmesse für Speiseeis-, Konditoren- und Bäckerhandwerk und Kaffee, zu geben, die in diesem Jahr als Sonderausgabe stattfinden wird: Die "SIGEP EXP - The expanded edition" soll eine ganze Woche dauern und wartet sowohl vor Ort als auch in seiner digitalen Version mit einem umfangreichen Angebot auf.

Die SIGEP EXP findet am 15., 16. und 17. März im Kongresscenter Rimini als Live-Event statt und bietet den Händlern eine unvergleichbare Möglichkeit, sich zu treffen. Der Zeitraum wurde an die Gegebenheiten der aktuellen weltweiten Situation angepasst. Für den 18. und 19. März sind digitale Veranstaltungen vorgesehen, die das technische Know-how von IEG über eine beeindruckende Plattform nutzen. Ziel ist es, das Netzwerken zwischen Unternehmen und internationalen Käufern zu fördern.

Es handelt sich um ein gemeinsames Projekt, das sich an den Anforderungen des Marktes orientiert und auf dem Erstreben basiert, Verbänden und Unternehmen zu helfen, der Branche für Süßwaren wieder auf die Beine zu helfen.

Die Unternehmen, die gestern in Rimini über das Projekt informiert wurden, erwartet eine angenehme und moderne Messe, auf der Geschäfte und Meetings im Vordergrund stehen. Auf die Aussteller warten eine schlichte, elegante Ausstattung, vordefinierte Module (zusätzliche Einheiten werden verfügbar sein) und digitale Pakete. Die physischen Präsentationen und die Treffen stehen dabei perfekt miteinander im Einklang, eine Ausführung, die von den Kunden auf den jüngsten Messeveranstaltungen der IEG wie der VOICE in Vicenza und der ENADA in Rimini bereits erprobt und geschätzt wurde.

Das anwesende Fachpublikum kann das eigene Messe-Erlebnis strategisch planen: Unternehmen und Veranstaltungen können je nach Interesse ausgewählt und gespeichert werden, es werden Matchmaking-Dienstleistungen und eine Agenda-Funktion zur Verwaltung von Terminen geboten. Außerdem finden Konferenzen und Networking-Veranstaltungen statt. Dem digitalen Besucher stehen ebenfalls leistungsstarke Tools zur Verfügung, über die er Chats und Videochats nutzen, an allen Veranstaltungen von Zuhause aus teilnehmen und virtuelle Termine vereinbaren kann.

Das Layout des Ausstellungsbereichs umfasst fünf Veranstaltungsbereiche und sieben Sonderbereiche, von denen einige ganz neu sind. Dazu gehört zum einen die Innovation Gallery, eine Auswahl der neuesten Produkte, Technologien und Dienstleistungen für die Außenwerbung, und zum anderen die Meeting Zone, in der den Ausstellern speziell ausgestattete "Loungebereiche" für Geschäftstreffen zur Verfügung stehen.

Die Süßigkeitenmesse Vision Plaza, auf der Top-Experten der Branche ihre Visionen für eine süße geschäftliche Zukunft präsentieren, wird 2021 ebenfalls zurück sein.

Die SIGEP EXP wird gemäß der staatlichen Bestimmungen zur Gesundheit und Sicherheit stattfinden, die im AEFI-Protokoll, im IEG-Projekt #Safebusiness und im internationalen Zertifizierungsprogramm GBAC STAR(TM) geregelt sind.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1308853/IEG_SIGEP_EXP_2021.jpg

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/723307/Italian_Exhibition_Group_Logo.jpg

Pressekontakt:

Italian Exhibition Group:
Leiter der Pressestelle:
Marco Forcellini,
marco.forcellini@iegexpo.it,
Koordinator internationale Presse:
Silvia Giorgi,
silvia.giorgi@iegexpo.it,
Tel. +39-0541-744814

Weitere Storys: Italian Exhibition Group
Weitere Storys: Italian Exhibition Group