Alle Storys
Folgen
Keine Story von Quantum Global mehr verpassen.

Quantum Global

Englischer High Court erlässt Meilenstein-Urteil zugunsten von Quantum Global

Ein Dokument

London (ots)

Fokus des Unternehmens verlagert sich jetzt nach
Mauritius
Der englische High Court hat heute ein Meilenstein-Urteil 
zugunsten der Quantum Global Group und ihres Gründers Jean-Claude 
Bastos de Morais in der Auseinandersetzung mit dem angolanischen 
Staatsfonds erlassen.
Der High Court bestätigte seine frühere Entscheidung, eine im 
April gegen Quantum Global und Jean Claude Bastos verhängte weltweite
Freezing Order (WFO) über total 3 Mrd. Dollar aufzuheben. Das Gericht
kritisierte zudem die acht Bereiche der unfairen und irreführenden 
Darstellung scharf, welche Norton Rose Fulbright, die Rechtsberater 
des Fundo Soberano de Angola (FSDEA), vorgebracht hatten.
"Es gab ein hohes Mass an Schuld bei diesen Fehlern", sagte Mr. 
Justice Popplewell über die irreführenden Darstellungen.
"Die Pflichtverletzungen sind genügend schwerwiegend und 
schuldhaft, um die Aufhebung der WFO zu rechtfertigen und keine neue 
Befreiung davon zu gewähren, unabhängig von den anderen 
Anfechtungsgründen", heisst es im Urteil.
Darüber hinaus stimmte der Richter in Bezug auf einen zentralen 
Anklagepunkt, "rechtmäßige Verschwörung", ausdrücklich mit den 
Angeklagten überein und stellte fest, dass die Begründung der Klage 
so schwach sei, dass sie unterhalb der Schwelle eines ernsthaften 
Tatbestandes liege, über den wegen der von der FSDEA behaupteten 
Tatsachen verhandelt werden müsste.
Justice Popplewell entschied auch gegen die FSDEA in den meisten 
Fragen der Rechtsprechung: "Meine Schlussfolgerung ist, dass es nur 
eine kleine Anzahl von Klagegründen gibt, für die die Gerichtsbarkeit
festgelegt ist", sagte er. Dieses Urteil bedeutet im Wesentlichen, 
dass der Grossteil der Klage der FSDEA im Vereinigten Königreich 
gescheitert ist, vorbehältlich der Einlegung einer Berufung am 
Appellationsgericht, über die voraussichtlich in dieser Woche 
entschieden wird.
Das Urteil geht auf unbegründete Behauptungen aus den von Norton 
Rose zitierten sogenannten "Paradise Papers" ein: "Es gibt keine 
Anhaltspunkte dafür, dass die Nutzung von Offshore-Strukturen durch 
die Gruppe etwas anderes war als die normale und legitime Art und 
Weise, wie sich die Gruppe für steuerliche, regulatorische und andere
ordnungsgemäße Geschäftszwecke strukturierte; oder dass die 
persönliche Nutzung solcher Strukturen durch Herrn Bastos nicht seine
normale Vorgehensweise aus legitimen persönlichen Gründen war."
Quantum Global wird sich nun auf die strittigen Punkte in 
Mauritius und der Schweiz konzentrieren in einem Fall, der dem in 
Großbritannien entspricht. Das Einfrieren der Bankkonten von Quantum 
Global und die Aussetzung der Geschäftslizenz in Mauritius haben den 
Geschäftsgang des Unternehmens schwerwiegend  beeinträchtigt.
Das Urteil des englischen High Court befasst sich auch mit 
Tatsachen, die für den Fall in Mauritius von zentraler Bedeutung 
sind. Das Urteil besagt, dass Kommanditgesellschaften in 
Offshore-Jurisdiktionen "für Private Equity Investitionen nicht 
ungewöhnlich sind; dass sie Deloitte damals bekannt waren und nicht 
abgelehnt wurden; dass die Struktur von E&Y bei ihren Untersuchungen 
nicht kritisiert wurde; und dass die Auszahlung der gesamten 
zugesagten Beträge auf die Konten im Namen der 
Kommanditgesellschaften, um sie der Kontrolle der FSDEA zu entziehen,
einem legitimen politischem Ziel diente".
Die Massnahmen der Behörden von Mauritius haben Quantum Global 
daran gehindert, ihre  Investitionen in Afrika zu verwalten und ihre 
Mitarbeiter für fünf Monate Arbeit zu bezahlen. Bis heute haben die 
Behörden von Mauritius es offiziell abgelehnt, den Grund für ihr 
Vorgehen gegen Quantum Global und Herrn Bastos bekannt zu geben, 
trotz wiederholten Aufforderungen zu einer fairen Anhörung im Rahmen 
des rechtlich vorgesehenen Verfahrens.
Medienkontakt:
Turtle Management Mitchell.prather@turtlemgt.com
+97150 656 7179

Weitere Storys: Quantum Global
Weitere Storys: Quantum Global