Das könnte Sie auch interessieren:

Ericsson Industry Connect bietet LTE- und 5G-Mobilfunktechnologien für die Industrie

Hannover / Stockholm / Düsseldorf (ots) - > Einfach zu implementieren, zu verwalten und zu nutzen durch IT- ...

Junge Menschen bewegen, Künstliche Intelligenz in Kampagnen

Dietikon (ots) - Das sind nur zwei der Themen, die morgen am Campaigning Summit Switzerland in Zürich ...

Roboterdichte: USA übertrifft China um mehr als das Doppelte - Weltroboterverband IFR

Frankfurt (ots) - In den USA haben die Verkaufszahlen von Industrie-Robotern mit rund 38.000 Einheiten einen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Grasshopper Club Zürich

09.04.2019 – 08:00

Grasshopper Club Zürich

Grasshopper Club Zürich richtet sich für die Saison 2019/20 neu aus

Zürich/Niederhasli (ots)

Uli Forte wird per sofort Cheftrainer +++ Veränderungen im Verwaltungsrat beschlossen +++ Suche nach neuer operativer Führung im Gange

Der Verwaltungsrat der Grasshopper Fussball AG hat gestern an einer ausserordentlichen Sitzung eine grundsätzliche, strukturelle und personelle Neuausrichtung für den Grasshopper Club Zürich beschlossen. Die Beschlüsse wurden einerseits im Hinblick auf die aktuelle sportliche Situation in der laufenden Meisterschaft und andererseits auf die strategische Neuausrichtung für die kommende Saison 2019/20 gefällt. Das bestehende Ziel des Ligaerhalts bleibt für den Verwaltungsrat «oberstes Ziel», welchem alles unterzuordnen ist.

Der designierte VR-Präsident, Stephan Rietiker, hat den Hauptaktionären und dem Verwaltungsrat eine grundlegende Anpassung der aktuellen Strukturen empfohlen. Künftig soll der Bereich Sport vom Bereich der Administration weitgehend getrennt werden. Die sportliche Kompetenz und Führung soll auf allen Entscheidungsebenen abgebildet sein. Das heisst, dass auf allen Führungsebenen vom Verwaltungsrat, über den Sportchef/Sportkoordinator, den technischen Funktionen bis hin zum Trainer die notwendigen personellen Kompetenzen aufgebaut werden.

Uli Forte wird Cheftrainer

Uli Forte wird per sofort neuer Cheftrainer der 1. Mannschaft des Grasshopper Club Zürich. Er löst damit Tomislav Stipic ab, welcher den Club wieder verlässt. Die personelle Rochade in der Leitung des Fanionteams begründet der Verwaltungsrat mit den bisher sportlich nicht erreichten Zielen im Abstiegskampf und der strategisch sportlichen Ausrichtung für die kommende Meisterschaft 2019/20. Der designierte VR-Präsident, Stephan Rietiker, hielt nach der VR-Sitzung den Entscheid fest: «Wir haben die Zwischenziele nicht erreicht und müssen handeln. Gleichzeitig wollen wir mit einer der Situation angepassten personellen Führung im sportlichen Bereich, die Planung der kommenden Fussball-Meisterschaft 2019/20 gezielt vorbereiten». Uli Forte, bereits von April 2012 bis Juli 2013 Cheftrainer der Grasshopper (2013 Cupsieger mit den Grasshopper), verfügt über die wertvolle Erfahrung der Führung einer Mannschaft in sportlich herausfordernden Situationen. Unter anderem führte er den FC Zürich im Jahr 2017 erfolgreich von der Challenge League wieder in die Super League zurück. Seine vertieften Kenntnisse und seine Erfahrung im Schweizer Fussball, sowie seine Verbundenheit mit dem Grasshopper Club Zürich waren wichtige Kriterien bei der Entscheidungsfindung der sportlichen Neuausrichtung.

Veränderungen im Verwaltungsrat

Der seit 2015 als GC-Verwaltungsrat tätige, Georges Perego, hat dem Verwaltungsrat gestern seinen Rückritt bekannt gegeben. Der Rücktritt erfolgt per sofort. Georges Perego will neuen Kräften und Ideen im Bereich Sport Platz verschaffen. Der Verwaltungsrat attestierte dem scheidenden VR-Mitglied seine Treue zum Grasshopper Club Zürich und dankte ihm insbesondere für seine wegweisende Arbeit im Bereich der erfolgreichen Nachwuchsförderung.

Der designierte GC-Präsident, Stephan Rietiker, sucht aktuell wieder einen fussball-erfahrenen Nachfolger für den Verwaltungsrat. «Ich will diesen VR-Sitz mit einer Persönlichkeit besetzen, welche über Top-Kenntnisse im Spitzenfussball verfügt. Bevorzugen werde ich einen ehemaligen Fussballprofi mit breiter Erfahrung im Schweizer Fussball, welcher gleichzeitig auch analytische und strategische Fähigkeiten besitzt». Die Gespräche hierzu sind bereits fortgeschritten und werden professionell von einem Experten begleitet.

Ebenfalls in einem professionellen Prozess begleitet und mit Hochdruck vorangetrieben werden die Gespräche zur Neubesetzung der Funktion des CEO. Auch in diesem Bereich wird eine Persönlichkeit gesucht, welche über eine breite Erfahrung im Bereich des Sports und des Fussballs im Besonderen verfügt. Die Stelle soll noch vor Ablauf der laufenden Saison neu besetzt sein.

Ausdrücklicher Dank des VR an den scheidenden Cheftrainer Tomislav Stipic

Der Verwaltungsrat bedankt sich bei Tomislav Stipic für seine Arbeit in einer aussergewöhnlich schwierigen sportlichen Phase des Grasshopper Club Zürich. «Wir haben mit Tomi gut zusammengearbeitet. Seine Fähigkeiten als Trainer und Ausbildner sind für jeden von uns deutlich geworden. Dass er in einer sportlich extrem schwierigen Phase Verantwortung übernommen hat, werden wir ihm nicht vergessen und danken ihm ganz herzlich», betonte gestern der Gesamtverwaltungsrat. Der Grasshopper Club Zürich ist überzeugt, dass die Fussballwelt auch künftig von Tomislav Stipic hören wird und wünscht ihm viel Erfolg.

Anmerkung an die Redaktionen:

Der neue Cheftrainer des Grasshopper Club Zürich, Uli Forte, sowie der designierte VR-Präsident, Stephan Rietiker, werden den Medien am Dienstag, 9. April 2019 um 10.00 Uhr für Fragen persönlich zur Verfügung stehen. Die Medienkonferenz findet im Hauptbahnhof Zürich, Au Premier, Bahnhofplatz 15, 8001 Zürich / Raum Bernina statt. (Anmeldung erforderlich: kaempf@kmespartner.com)

Kontakt:

Grasshopper Fussball AG
Medienstelle
c/o. KMES Partner I KLAUS
Hans Klaus
Basteiplatz 7
8001 Zürich

T: +41 43 544 17 44
M: +41 79 357 03 57

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Grasshopper Club Zürich
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Grasshopper Club Zürich