Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von EnterpriseDB

20.11.2017 – 09:01

EnterpriseDB

EnterpriseDB beschleunigt die digitale Transformation mit der Markteinführung der EDB Postgres Platform 10

Die neue Open Source-basierte Plattformversion unterstützt komplexere digitale Anwendungen mit gesteigerter Leistung, größerer Flexibilität und neuen parallelen Rechenfunktionen

Bedford, Massachusetts (ots/PRNewswire)

EnterpriseDB (http://www.enterprisedb.com/)®(EDB(TM)), das Datenbankplattform-Unternehmen für digitales Geschäft, gab heute die allgemeine Verfügbarkeit der EDB Postgres(TM) Platform 10 bekannt. Die neueste Version der EDB Postgres Plattform treibt moderne digitale Transformationsinitiativen mit neuen Technologien für komplexe Hochgeschwindigkeitsanwendungen voran, die Unternehmen für mehr operative Effizienz, Kundenzufriedenheit und globale Wettbewerbsfähigkeit benötigen.

"Für die Integration von Daten und die Beschleunigung der Verarbeitung in komplexeren Umgebungen, die jetzt von agilen Entwicklungsrahmen und DevOps-Methodiken angetrieben werden, setzt das digitale Geschäft auf die Fähigkeiten von EDB Postgres", sagte Dr. Marc Linster, Senior Vice President, Product Development, von EDB. "Mit der EDB Postgres Platform 10 erhalten Unternehmen die Flexibilität und Kontrolle, die sie benötigen, um Datenarchitekturen für Integration, Leistung und Zuverlässigkeit zu konfigurieren, die auch die komplexen Hochgeschwindigkeitsarbeitslasten unterstützen, die ihr Geschäft transformieren."

EDB wurde fünf Jahre in Folge im Gartner Magic Quadrant for Operational Database Management Systems (http://bit.ly/2hn1Rlf) ausgezeichnet, der in diesem Jahr nur 11 Anbieter umfasste. Dies entspricht einem Rückgang um 65 % gegenüber den 31 Anbietern im Bericht des Jahres 2015. EDB ist überzeugt, dass dieses Ergebnis auf das Durchhaltevermögen bei der Bereitstellung einer Open Source-Alternative für Unternehmen zurückzuführen ist, die mit herkömmlichen Angeboten von Verkäufern in Bezug auf Funktionen und Leistung konkurrieren kann und gleichzeitig höhere Kosteneinsparungen und Flexibilität bei der Einführung vor Ort und in Cloud-Umgebungen bietet.

Die EDB Postgres Plattform (http://bit.ly/2zJEFUY) ist eine integrierte Open Source-basierte Datenbankverwaltungsplattform mit allen Komponenten zur Integration und Verwaltung strukturierter und unstrukturierter Daten auf einer einzigen Plattform. Die Plattform verfügt außerdem über robuste und integrierte Werkzeuge, die von EDB für den Aufbau und die Erhaltung einer modernen, hochverfügbaren Postgres-Architektur entwickelt wurden und auf klassenbester Technologie basieren. Diese Werkzeugsuiten umfassen:

Die Management-Werkzeugsuite:

- Der EDB Postgres Enterprise Manager (http://bit.ly/2msFfBG) ist ein
  leistungsstarkes Management-Werkzeug, das DBAs 
  [Datenbankadministratoren] umfassende Kontrollmöglichkeiten für die
  Verwaltung, Überwachung und Abstimmung einer großen Anzahl von 
  Postgres-Einführungen über eine einzige, benutzerfreundliche 
  grafische Benutzeroberfläche bietet. 
- Das EDB Postgres Backup and Recovery Werkzeug 
  (http://bit.ly/2j0R2ls) führt Aufbewahrungsrichtlinien und 
  zeitpunktgenaue Wiederherstellungsanforderungen für umfangreiche 
  Postgres-Implementierungen ein. 
- Der EDB Postgres Failover Manager (http://bit.ly/2AQC75M) überwacht
  die Mitglieder eines Postgres-Clusters auf Gesundheit und Leistung 
  und unterstützt bei Bedarf eine Umschaltung von Stand-by auf 
  Master, um eine hohe Verfügbarkeit zu gewährleisten. 

Die Integrations-Werkzeugsuite:

- Der EDB Postgres Replication Server (http://bit.ly/2APUQhN) ist 
  eine dynamische und strategische Replikationsplattform mit Single- 
  und Multi-Master-Funktionen, die einen geografischen Lastausgleich 
  ermöglicht, die Migration in Echtzeit vereinfacht und eine 
  heterogene Datenintegration erlaubt. 
- Die EDB Postgres Daten Adapters (http://bit.ly/2hhW8K0) sind eine 
  Sammlung von Erweiterungen, die Postgres-Datenbanken mit 
  unterschiedlichen Datenbanklösungen, einschließlich MongoDB, MySQL 
  und Hadoop, integrieren und die Verarbeitung mit anderen 
  Postgres-Datenbanken beschleunigen. 

Die neue EDB Postgres Platform 10

Die EDB Postgres Platform 10 schließt die neuesten Funktionen und Fähigkeiten ein, die mit dem kürzlich veröffentlichten PostgreSQL 10 (http://bit.ly/2fU8LgY) eingeführt wurden, sowie zahlreiche weitere Verbesserungen in der Datenbank und den Werkzeugen. EDB trägt wesentlich zum Open Source-Projekt PostgreSQL bei und hat Zehntausende Entwicklerstunden geleistet und damit einige der bedeutendsten Fortschritte bei PostgreSQL 10, dem größten Release der letzten Jahre, erzielt. Zu diesen Fortschritten zählten die verbesserte Parallelabfrage und erweiterte Partitionierungsfunktionen.

Zu den wichtigsten neuen Funktionen und Fähigkeiten der EDB Postgres Platform 10 zählen:

Die EDB Postgres Advanced Server Datenbank:Leistung

- Unterstützung von Parallelabfragen: Es wurde eine Reihe von 
  Erweiterungen vorgenommen, um die Parallelität im Abfrageprozessor 
  drastisch zu erhöhen, einschließlich paralleler Index-Scans, 
  paralleler Bitmap-Heap-Scans, paralleler Merge-Joins, paralleler 
  Teilpläne und erweiterter Sprachunterstützung für Parallelabfragen 
  im Allgemeinen. 
- WAL Tuning: EDB hat eine Funktion für DBAs entwickelt, mit dem sie 
  die Größe ihrer WAL (Write ahead log)-Segmente anpassen können, um 
  die Leistung und Verwaltbarkeit zu verbessern. 
- Vorwärmen: Nach dem Start des Servers setzt die Vorwärmfunktion den
  Cache im Arbeitsspeicher auf den letzten bekannten Zustand zurück, 
  sodass heiße Daten in den Speicher vorgeladen werden. Dadurch wird 
  eine optimale Leistung gewährleistet, ohne dass die Cache 
  Repopulation abgewartet werden muss. 

Sicherheit

- Auditing: Durch fein abgestufte Audit-Funktionen können DBAs besser
  protokollieren, was in der Datenbank geschieht, und Aktivitäten 
  nach Benutzer, Anweisung und Datenbank verfolgen. 
- SCRAM-Authentifizierung: Das mit PostgreSQL 10 implementierte neue 
  SCRAM-Protokoll (Salted Challenge Response Authentication 
  Mechanism) zur Verwaltung von Passwörtern bedeutet, dass weder die 
  auf dem Server gespeicherten Informationen noch die während der 
  Authentifizierung ausgetauschten Daten für unbefugten Zugriff 
  ausreichend sind. 

Verwaltung

- Logische Replikation: In Einzelmaster-Konfigurationen mit Postgres 
  können DBAs in Fällen, in denen einzelne Elemente selektiv 
  repliziert und Daten über mehrere Server verteilt für Abfragen 
  aggregiert werden, nun die Replikation nach Tabelle oder Datenbank 
  steuern. Diese Funktion kann auch verwendet werden, um Stand-bys 
  einfach für Aktualisierungen mit nahezu null Ausfallzeiten zu 
  erstellen. Während diese Funktion in PostgreSQL 10 implementiert 
  wurde, unterstützt der EDB Postgres Replication Server die 
  Multi-Master-Replikation und komplexere Konfigurationen, die Oracle
  oder andere Datenbankanbieter einschließen. 
- Deklarative Partitionierung: Durch die Aufnahme dieser neuen 
  Funktion, die mit PostgreSQL 10 eingeführt wurde, kann 
  Oracle-kompatible Partitionierung in EDB Postgres erheblich 
  schneller durchgeführt werden und sie ist benutzerfreundlicher. Die
  Funktion ersetzt und automatisiert lästige manuelle Aufgaben, 
  welche die Pflege und Aktualisierung von Auslösern und Regeln zum 
  Erstellen und Verwalten von Tabellenpartitionen betrafen. Da 
  Partitionssteuerelemente nun Teil des Datenbankschemas sind, müssen
  Entwickler sie nicht mehr in die Anwendung schreiben. 
- Clone Schema: Mit der neuen EDB Clone Schema Erweiterung können 
  DBAs eine Kopie eines Schemas mit seinen Datenbankobjekten und 
  Daten aus einer bestimmten Datenbank erstellen und in eine andere 
  Datenbank oder in dieselbe Datenbank (mit einem anderen 
  Schemanamen) einfügen. Dies ist besonders für die Beschleunigung 
  des Prozesses von Back-ups, Wiederherstellungen und anderen 
  Wartungsaufgaben und bei der Erstellung mehrerer identischer 
  Datenbanken für Schulungszwecke nützlich. 
- Mehrspaltige Statistiken: Mit dieser in PostgreSQL 10 
  implementierten Funktion verfügen DBAs jetzt über einen einzigen 
  Befehl, um zusätzliche Statistiken zu spezifizieren, die für die 
  Verbesserung der Abfrageleistung gesammelt werden sollen, wenn die 
  standardmäßig gesammelten Statistiken nicht für die Unterstützung 
  der Erstellung eines qualitativ hochwertigen Abfrageplans 
  ausreichen. 

Die EDB Postgres Management Suite:

Der EDB Postgres Enterprise Manager

- Anpassung: Dank umfangreicherer Anpassungsfunktionen können DBAs 
  die Granularität von Dashboard-Ansichten und -Warnmeldungen steuern
  und benutzerdefinierte Dashboard-Ansichten erstellen. 
- Kontrolle: Mithilfe zusätzlicher Kontrollen können DBAs die 
  Aktivität in bestimmten Datenbanken besser isolieren und über 
  mehrere Parameter hinweg untersuchen. 

Die Integrationssuite:

EDB Postgres Data Adapters

- Leistung: EDB entwickelte erweiterte Funktionen für die EDB 
  Postgres Data Adapters, um die Leistung in verteilten 
  Postgres-Systemen zu erhöhen. 

EDB Postgres: Preise, Verfügbarkeit und Softwaredownloads

Die EDB Postgres Platform 10 ist in zwei Abonnements erhältlich, die eine Auswahl an Datenbanken enthalten: 1) die EDB Postgres Standard Edition, die Open Source Postgres einschließt, und 2) die EDB Postgres Enterprise Edition, welche den EDB Postgres Advanced Server (http://bit.ly/2AIGdvX), eine verbesserte Version von Postgres mit Leistungsmerkmalen der Enterprise-Klasse, Sicherheits- und Verwaltungsfunktionen und Datenbankkompatibilität für Oracle umfasst.

Beide Abonnements schließen ein integriertes Paket von unterstützten Werkzeugen, eine leistungsfähige DBaaS-Verwaltungskonsole, die EDB Postgres Ark (http://bit.ly/2zGEeuG) sowie ein komplettes Menü an Schulungs- und professionellen Serviceangeboten ein. Kunden erhalten außerdem vollen Zugriff auf die umfangreichen Funktionen und Ressourcen eines von Gartner anerkannten Herstellers der Enterprise-Klasse. Zu den Abonnements gehören außerdem Unterstützung, Softwareupgrades und Zugang zu einem Großteil des EDB Postgres-Partnernetzwerks. Die EDB Postgres Plattform kann auf Bare Metal, virtuell, einschließlich Containerumgebungen, oder in einer öffentlichen, privaten und/oder hybriden Cloud-Umgebung eingesetzt werden. EDB Postgres ist Open Source- und standardbasiert und läuft auf allen gängigen Betriebssystemen, einschließlich verschiedener Linux- und Windows-Ausgaben.

Wenn Sie mit der EDB Postgres Platform 10 beginnen möchten, laden Sie den EDB Postgres Advanced Server hier (http://bit.ly/2moonfe) herunter oder kontaktieren Sie sales@EDBPostgres.com.

Über EnterpriseDB Corporation

EnterpriseDB® (EDB(TM)) ist ein Datenbankplattform-Unternehmen für digitales Geschäft und stellt die erste Open Source-basierte Datenplattform für neue Anwendungen, Cloud-Replatforming, Anwendungsmodernisierung und Ablösung von Altsystemen bereit. EnterpriseDB lässt sich in Unternehmenstechnologien und -infrastrukturen für hybrides Cloud-Management, Datenintegration und Daten-Warehousing integrieren. Unsere Kunden profitieren von der leistungsstärksten, zuverlässigsten, flexibelsten und kosteneffektivsten Datenmanagementplattform, die auf dem Markt verfügbar ist. Der Firmensitz von EnterpriseDB befindet sich in Bedford, Massachusetts. Weitere Informationen finden Sie unter www.EnterpriseDB.com.

EnterpriseDB ist ein eingetragenes Warenzeichen von EnterpriseDB Corporation. EDB und EDB Postgres sind Markenzeichen von EnterpriseDB Corporation. Andere Warenzeichen können Markenzeichen der jeweiligen Besitzer sein.

Kontakt:

E
Cairbre Sugrue
Communications
+44 (0)1932 429 779
Cairbre@Sugruecomms.com
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/605882/EnterpriseDB_Corporati
on_Logo.jpg