Careum

Swiss Congress for Health Professions: Personenzentrierte Gesundheitsversorgung - Trends und Strategien
Careum Campus 3. und 4. September 2018

Zürich (ots) - Der Swiss Congress for Health Professions hinterfragt am 3. und 4. September 2018 im Careum Auditorium in Zürich die Trends in der Gesundheitswelt. Gesucht sind Strategien für die Umsetzung einer personenzentrierten Gesundheitsversorgung.

Die Spezialisierung im Gesundheitswesen boomt, die Therapien vervielfachen sich und die Baukräne für Spitalbauten sind unübersehbar. Doch die Menschen sind vor allem zu Hause krank und ein wachsender Bevölkerungsteil ist besorgt wegen der Gesundheitskosten.

Der Swiss Congress for Health Professions 2018 zum Thema «Personenzentrierte Gesundheitsversorgung» blickt kritisch auf diese Trends. Er fragt nach den Strategien von Gesundheitsberufen: Wie kann die Bevölkerung kompetenter werden und mitentscheiden bei Fragen zu ihrer Gesundheit und zur Gesundheitsversorgung? Wie sind die teuren Therapien nachhaltig wirksam und finanzierbar? Wie würdigen und fördern Gesundheitsfachpersonen die Kompetenz der Patientinnen und Patienten sowie der Angehörigen?

In fünf spannenden Hauptreferaten, diversen Workshops und Paneldiskussionen wird die Ausgestaltung und Umsetzung einer personenzentrierten Gesundheitsversorgung in der Schweiz von verschiedenen Seiten beleuchtet. Das Ziel ist es, den Teilnehmenden konkrete Anregungen und Ideen für ihre Arbeit im Gesundheitswesen zu vermitteln.

Der Swiss Congress for Health Professions ist alle zwei Jahre ein Marktplatz für Fachhochschulen und Praxis. Er bietet die Gelegenheit, Themen in einem breiten interprofessionellen Umfeld zu diskutieren.

Mehr Informationen unter: www.schp.ch

Kontakt:

Carola Fischer
Leitung Kommunikation
Careum Stiftung
Pestalozzistrasse 3
CH-8032 Zürich
T +41 43 222 50 44
carola.fischer@careum.ch
www.careum.ch



Weitere Meldungen: Careum

Das könnte Sie auch interessieren: