Das könnte Sie auch interessieren:

Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger will Bauernfamilien mit ökosozialer Landwirtschaft in die Zukunft führen

Wien/Bern (ots) - Österreichs Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger ist als Bauerntochter in ...

Ericsson Industry Connect bietet LTE- und 5G-Mobilfunktechnologien für die Industrie

Hannover / Stockholm / Düsseldorf (ots) - > Einfach zu implementieren, zu verwalten und zu nutzen durch IT- ...

Roboterdichte: USA übertrifft China um mehr als das Doppelte - Weltroboterverband IFR

Frankfurt (ots) - In den USA haben die Verkaufszahlen von Industrie-Robotern mit rund 38.000 Einheiten einen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ARTE G.E.I.E.

15.04.2019 – 14:16

ARTE G.E.I.E.

ARTE birgt einen wahren Opernschatz: Il Bravo von der Wexford Festival Opera

ARTE birgt einen wahren Opernschatz: Il Bravo von der Wexford Festival Opera
  • Bild-Infos
  • Download

Strasbourg (ots)

Am Ostersonntag, den 21. April, zeigt ARTE ab 19 Uhr eine wahre Opernrarität: Saverio Mercadantes selten gespielte Oper Il Bravo, aufgezeichnet beim Wexford Festival. Das Festival ist bekannt dafür, fast vergessene Opernschätze wieder ins Rampenlicht zu bringen. Die Inszenierung ist im Rahmen der Saison ARTE Opera sechs Monate lang online auf http://arte.tv/opera in sechs Sprachen abrufbar.

Die Wexford Festival Opera setzt seit ihrer Gründung auf ein ausgefallenes und ehrgeiziges Konzept: Sie will das Publikum durch Aufführungen von höchster künstlerischer Qualität mit selten gespielten Opern vertraut machen. Ein Erfolgsrezept, das die Festspieloper - ausgezeichnet als "bestes Festival" bei den International Opera Awards 2017 - seit nunmehr 68 Jahren anwendet. Il bravo von Saverio Mercadante steht exemplarisch für die verborgenen Schätze, die so zutage gefördert werden. Es ist bereits das sechste Mal, das in Wexford ein Werk des italienischen Komponisten zur Aufführung kommt.

Saverio Mercadante prägte den jungen Giuseppe Verdi nachhaltig. In Il bravo sind die Parallelen besonders offensichtlich. Die Handlung spielt im Venedig des 16. Jahrhunderts: Ein Mann, der vor langer Zeit aus Eifersucht seine Frau ermordet hatte, wird zu Unrecht der Verschwörung gegen den Staat bezichtigt und muss fortan dem Rat der Zehn als Auftragsmörder dienen. Die Produktion der Wexford Festival Opera wurde unlängst bei den Irish Times Irish Theatre Awards zur "besten Opernproduktion" gekürt, die Presse feierte die Inszenierung:

"Il bravo ist sicherlich die überzeugendste Oper, die dieses Jahr zu hören war, dirigiert mit geradezu religiösem Eifer von Jonathan Brandini." - Hugh Canning, The Sunday Times

"... die historischen Kostüme sind wunderschön, die schauspielerische Leistung ist beachtlich und der Gesang herausragend. Ekaterina Bakanova besticht als die Geliebte Violetta; dank ihrer brillanten Gesangstechnik erzielt sie aufregende Effekte." - George Hall, The Stage

"Unzweifelhaft eine hinreißende Inszenierung, in der sich der einstige Glanz Venedigs von der heutigen Realität abhebt." - Dick O'Riordan, Sunday Business Post

"Der Szenograf und Kostümdesigner André Barbe arbeitete mit verschiedenen Dekoren [...]. Die extravaganten Kostüme basierten auf zeitgenössischer Kleidung, mit einer fabelhaften Palette an Farben." - Alan Neilsen, Operawire

Mit der Saison ARTE Opera stellen 22 Opernhäuser aus 14 Ländern auf ARTE Concert, der digitalen Musikplattform des Senders, eine von ARTE kuratierte europäische Opernspielzeit zur Verfügung. Im Rahmen der Spielzeit präsentieren die Partner Produktionen, die in der internationalen Opernszene von sich reden machen. Wie alle dort gezeigten Inszenierungen ist Il Bravo weltweit frei verfügbar und in sechs Sprachen untertitelt abrufbar.

Kontakt:

Irina Lehnert / irina.lehnert@arte.tv / Tel: +33 3 90 14 21 51 /
@ARTEpresse

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ARTE G.E.I.E.
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung