SRG SSR

Gilles Marchand erneut in den EBU-Exekutivrat gewählt

SRG-Generaldirektor Gilles Marchand. Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100014224 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/SRG SSR/Pierre-Antoine Grisoni"
SRG-Generaldirektor Gilles Marchand. Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100014224 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/SRG SSR/Pierre-Antoine Grisoni"

Bern (ots) - Die Generalversammlung der Europäischen Rundfunkunion (EBU) hat heute Gilles Marchand, Generaldirektor der SRG SSR, im Exekutivrat der EBU bestätigt.

Neben Präsident Tony Hall (BBC) und Vizepräsidentin Delphine Ernotte Cunci (France Télévisions) bilden insgesamt neun hochrangige europäische Medienvertreter aus dem Service-Public-Bereich den neuen Vorstand.

Der Exekutivrat der EBU ist mit der Umsetzung der EBU-Strategie sowie der allgemeinen Politik betraut. Dies ist Gilles Marchands zweite Amtszeit in diesem Gremium, das für die Steuerung der Aktivitäten der EBU in den nächsten zwei Jahren verantwortlich sein wird.

«Ich fühle mich sehr geehrt über das Vertrauen der Generalversammlung und der anderen Mitglieder», so Gilles Marchand heute nach der Wahl in Genf. «Dies ist vor allem eine Anerkennung der Arbeit der SRG in der Schweiz und international. Ich freue mich darauf, mit meinen europäischen Kolleginnen und Kollegen zusammenzuarbeiten, um die vielen Herausforderungen zu meistern, vor denen die öffentlich-rechtlichen Medien stehen», sagte Gilles Marchand. "Es ist wichtig, dass die SRG ihre Ideen und Lösungen mit den besten öffentlichen Dienstleistungsunternehmen der Welt vergleichen kann.»

Die zweijährige Amtszeit des EBU-Exekutivrates dauert von Januar 2019 bis Dezember 2020.

Kontakt:

Medienstelle SRG SSR
Edi Estermann
Medienstelle.srg@srgssr.ch / Tel. 031 350 95 95



Weitere Meldungen: SRG SSR

Das könnte Sie auch interessieren: