PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von UL mehr verpassen.

08.11.2021 – 15:57

UL

UL und VdS unterzeichnen eine Vereinbarung zur gegenseitigen Datenübernahme

Northbrook, Illinois (ots/PRNewswire)

Diese neue Vereinbarung ermöglicht es Herstellern, wiederholte Tests, Kosten und Zeit für den europäischen Markt zu reduzieren

UL, das weltweit führende Unternehmen in der Sicherheitswissenschaft, gab heute bekannt, dass es eine Vereinbarung zur Datenübernahme mit VdS, einer Organisation, die sich auf Branderkennung, Unterdrückung, Sicherheit und Naturkatastrophenschutz spezialisiert hat. VdS bietet auch Risikobewertungen, Vor-Ort-Prüfungen und Zertifizierungen von Produkten, Unternehmen und Fachleuten an. Die Vereinbarung umfasst eine Reihe von europäischen Normen für die Prüfung von Brandmeldeanlagen und die Produktzertifizierung, darunter die EN54-Reihe. UL oder VdS können die Prüfdaten nutzen, die das jeweils andere Labor erstellt, um Wiederholungsprüfungen, Kosten und Markteinführungszeiten zu reduzieren.

"Wir haben unseren Kunden zugehört und die Botschaft vernommen, dass die Kosten für den Marktzugang und die Markteinführungszeit gesenkt werden müssen. Wir freuen uns daher, eine gegenseitige Datenvereinbarung mit VdS bekannt geben zu können", sagte Chris Hasbrook, Vice President und General Manager bei UL im Bereich "Built Environment". "Wir schätzen, wofür VdS steht und teilen ähnliche Werte, und diese Beziehung wird von unseren Kunden unterstützt. Das ist ein großartiger Schritt für beide Organisationen und, was noch wichtiger ist, für unsere Kunden, die nun Zugang zu Märkten erhalten, die sie bisher vielleicht nicht in Betracht gezogen haben.

Vor dieser Vereinbarung mussten Hersteller, die bereits ein UL Prüfzeichen erhalten hatten, ihre Produkte erneut bei VdS prüfen lassen, um auf dem DACH Markt (Deutschland, Österreich, Schweiz) Fuß fassen zu können, was einen längeren Zeitraum in Anspruch nehmen konnte. Mit dem neu unterzeichneten Datenakzeptanzvertrag kann VdS UL Prüfungen nach europäischen Normen akzeptieren, was die Zeit bis zur Markteinführung in der DACH Region erheblich verkürzen könnte.

VdS-Kunden erhalten auf der Grundlage dieser Vereinbarung den Vorteil, dass UL die VdS-Daten für die Erteilung des UL-EU-Prüfzeichens und des UL-AU-Prüfzeichens akzeptiert, sowie das UK-CPR-Zertifikat, das dem Kunden die Möglichkeit gibt, die UKCA-Kennzeichnung zu beantragen. Darüber hinaus erhalten die gemeinsamen UL/VdS-Kunden einen breiteren Marktzugang, indem sie die UL- und VdS-Prüfzeichen für ihre Produkte verwenden.

Dr. Robert Reinermann, Sprecher der VdS-Geschäftsführung: "Die VdS-Mission lautet, nicht nur eindeutig nachgewiesene Sicherheit, sondern auch umfassende und zeitsparende Unterstützung für unsere Kunden zu gewährleisten - unter anderem durch das Anbieten aller nötigen Prüfdienstleistungen aus einer Hand. Die neue Vereinbarung ist ein großer Schritt nach vorn für VdS und UL, deren Fokus auf Sicherheit und Qualität unseren eigenen Idealen entspricht. Ab sofort können unsere Kunden neue Möglichkeiten erschließen und ihre grenzübergreifenden Zertifizierungsprozesse weiter vereinfachen sowie beschleunigen."

Zu den Kunden von VdS gehören Industrie- und Handelsunternehmen aus vielen Branchen, darunter führende internationale Hersteller, Systemhäuser, Fachbetriebe sowie Banken und Versicherungen. Weitere Informationen über VdS finden Sie hier.

Informationen zu UL

UL ist das weltweit führende Unternehmen in der Sicherheitswissenschaft. Wir bieten Tests, Inspektionen und Zertifizierungen (TIC), Schulungs- und Beratungsdienste, Lösungen für das Risikomanagement und wichtige Geschäftseinblicke, um unsere Kunden in mehr als 100 Ländern beim Erreichen ihrer Ziele in den Bereichen Sicherheit und Nachhaltigkeit zu unterstützen. Unser fundiertes Wissen zu Produkten und unsere Intelligenz in der Lieferkette machen uns zum Partner der Wahl für Kunden mit komplexen Herausforderungen. Erfahren Sie mehr auf UL.com.

Für Informationen über die Entwicklung von Standards und andere gemeinnützige Aktivitäten besuchen Sie UL.org.

Pressekontakt:

Steven Brewster
UL
ULNews@UL.com
+1.847.664.8425
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1669563/Fire_detection_alarm_testing.jpg
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/325015/ul_enterprise_logo.jpg

Weitere Storys: UL
Weitere Storys: UL