CURAPROX

Mundpflege: Jetzt kommt das Superduo (BILD)

Mundpflege: Jetzt kommt das Superduo (BILD)
Das Superduo: Für 100% braucht's zwei. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.ch/pm/100053642 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/CURAPROX"

Kriens (ots) - Im Fachhandel gibt es jetzt die «Superduos» der Schweizer Dentalmarke Curaprox: eine Zahnbürste und drei Interdentalbürsten in einer Packung. Dies, weil Zahnbürsten nur 70% reinigen. Für die restlichen 30% braucht es Interdentalbürsten. Die Anwendung ist einfach. Zur Sicherheit empfiehlt Curaprox, sich beim Dentalprofi instruieren zu lassen.

Das Motto der Kampagne dazu heisst «Mind the gap!», pass auf den Zwischenraum auf. Im Zentrum dieser Kampagne ist das Superduo, erhältlich bei Dentalprofis und in Apotheken: Diese Promopackung enthält die Zahnbürste CS 5460 ultra soft sowie drei Interdentalbürsten CPS prime, darunter die kleinste: Die CPS 06 prime ist gerade mal doppelt so dick wie Zahnseide. Anzuwenden sind sie einfach: Am Zahnfleisch zwischen zwei Zähnen ansetzen und ohne Druck hindurchführen. Idealerweise lässt man sich vom Dentalprofi instruieren.

Zahnbürste reicht nicht, Zahnseide kann's nicht

Viele putzen nur mit der Zahnbürste, erreichen so die Zwischenräume nicht. Deshalb wird meistens Zahnseide empfohlen, doch mit Zahnseide gibt es Probleme: Erstens ist sie unangenehm anzuwenden. Zweitens besteht die Gefahr von Verletzungen des Zahnfleischsaumes. Drittens reinigt sie nicht richtig: Bis auf Front- und Eckzähne haben alle Zähne Einziehungen. Über diese Nischen spannt sich die Zahnseide einfach hinweg.

Gefragt sind also kleine Bürstchen. Die Schweizer Dentalmarke Curaprox produziert seit 1972 solche Bürstchen: Man führt sie einmal täglich und ohne Druck in den Zwischenraum, zieht sie wieder heraus, und fertig ist die Zwischenraumpflege. Eine Zahnfleischentzündung sollte nach einer Woche abgeklungen sein; durch die weitere Anwendung der Bürstchen sollten die Anwender vor weiteren Zahnfleischentzündungen geschützt sein.

Einen Anwendungsfilm und Tipps für Interdental-Anfänger hat Curaprox auf der Website bereitgestellt: www.curaprox.com

Curaprox

Curaprox ist die Dentalmarke der Curaden International AG mit Sitz in Kriens, Schweiz. Seit 1972 entwickelt Curaprox in Zusammenarbeit mit Fachleuten aus Forschung, Lehre und Praxis Instrumente zur Mundhygiene, die möglichst schonend und wirksam sind.

Photos

http://bit.ly/PhotoSuperduo

Web

www.curaprox.com/mindthegap

Kontakt:

Luzia Popp und Martin Rutishauser
PR & Communication
+41 (0)41 319 45 56
email: media@curaprox.com
web: www.curaprox.com



Weitere Meldungen: CURAPROX

Das könnte Sie auch interessieren: