Onlineprinters GmbH

250.000 Mal "Ja!" zum Klimaschutz
E-Commerce-Unternehmen Onlineprinters erreicht Meilenstein

250.000 Mal "Ja!" zum Klimaschutz / E-Commerce-Unternehmen Onlineprinters erreicht Meilenstein
Bei einer Viertelmillion einzelner Aufträge entschieden sich Onlineprinters-Kunden gezielt dazu, die beim Produktionsprozess unvermeidbaren CO2-Emissionen auszugleichen. Dieser hohe aktive Beitrag stellt für die Onlinedruckerei einen Meilenstein dar und zeigt, dass Umweltschutz auch im E-Commerce angekommen... mehr

Bern (ots) - Mit einer Viertelmillion klimaneutral gedruckter Aufträge verzeichnet die Onlinedruckerei Onlineprinters einen bedeutsamen Meilenstein: 250.000 Mal haben sich Kunden des E-Commerce-Unternehmens bewusst dazu entschieden, durch Unterstützung eines Klimaschutzprojektes alle CO2-Emissionen auszugleichen, die durch die Herstellung ihres Druckprodukts anfallen. Seit Einführung des klimaneutralen Drucks 2013 bei Onlineprinters konnten 7.900 Tonnen CO2 kompensiert werden. Das entspricht der Menge Kohlenstoffdioxid, die ein PKW ausstossen würde, wenn er die Länge aller Strassen weltweit abfährt: knapp 32 Millionen Kilometer.

Klimaneutraler Druck mit einem Klick

"Die Auftragsanzahl von 250.000 ist sensationell. Sie zeigt, dass unsere Kunden nachhaltig handeln wollen und Onlineprinters den Umweltschutz vorantreibt", kommentiert CEO Michael Fries. Gerade im Geschäftsmodell Onlinedruck lassen sich gedruckte Werbemittel aufgrund der Masse an Aufträgen ressourcenschonend produzieren, da die eingesetzten Maschinen effizient ausgelastet werden können. Dennoch lassen sich CO2-Emissionen nicht gänzlich vermeiden. Daher können Kunden bei der Bestellung im Onlineshop durch einen Beitrag von weniger als einem Prozent des Kaufpreises die unvermeidbare Menge an CO2 kompensieren. Sie wählen dazu ein Wunschprojekt mit Klimaschutzwirkung aus, wie die Aufforstung von Waldflächen oder den Ausbau erneuerbarer Energien.

Ganzheitliche Klimaschutzstrategie

In Zusammenarbeit mit ClimatePartner werden für das bestellte Druckprodukt eine ID und ein QR-Code erstellt, mit denen auch Endkunden die Auftragsdetails nachvollziehen können. "Wir stellen unsere IT-Lösungen fast 1.000 Druckereien in Europa zur Verfügung. Seit 2013 wurden so die CO2-Emissionen von deutlich über 1.000.000 Aufträgen durch Klimaschutzprojekte ausgeglichen. Onlineprinters allein hat insgesamt 25 % aller Aufträge klimaneutral gestellt und ist damit ein Leuchtturm in der Branche", erklärt Moritz Lehmkuhl, Managing Director von ClimatePartner. Die jüngste Rezertifizierung mit dem französischen Umweltsiegel Imprim'Vert ("Grün Drucken") bestätigt die Klimaschutzstrategie von Onlineprinters in weiteren Stationen der Produktionskette.

Über das Unternehmen

Die Onlineprinters Gruppe, welche in Deutschland unter der Marke diedruckerei.de auftritt, zählt zu den führenden Onlinedruckereien Europas, beschäftigt mehr als 1.400 Mitarbeiter und stellte letztes Jahr über 2,5 Milliarden gedruckte Werbemittel her. Mehr als 1.500 Druckprodukte von Visitenkarten, Briefpapier und Flyern über Kataloge und Broschüren bis hin zu grossformatigen Werbesystemen werden über 18 Webshops an 800.000 Kunden in 30 Ländern Europas vertrieben. International ist der Onlinedruck-Dienstleister unter dem Markennamen Onlineprinters bekannt, der britische Marktführer Solopress und der Hauptakteur im skandinavischen Markt LaserTryk sind Teil der Onlineprinters Gruppe.

Kontakt:

Patrick Piecha
Leitung Presse & Öffentlichkeitsarbeit
press@onlineprinters.com
Tel.: +49 9161 6209807
Mobil: +49 174 30 77 250



Weitere Meldungen: Onlineprinters GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: