Berliner Zeitung

Kommentar zur Internetüberwachung durch den US-Geheimdienst

Berlin (ots) - Nach den Anschlägen vom 11. September 2001 hat Obamas Vorgänger George W. Bush damit begonnen, die USA in einen Hochsicherheitsstaat zu verwandeln. Obama ist nun dabei, Amerika zu einem Überwachungsstaat zu machen. Das ist viel gefährlicher. Ungeniert hat die US-Regierung in den vergangenen Jahren eine gewaltige Rasterfahndung geschaffen, die den gesamten Globus umspannt. Es gibt aus Sicht des Weißen Hauses auf dieser Welt nur noch Verdächtige, aus deren Reihen die wirklich Schuldigen herausgepickt werden müssen. Koste es, was es wolle. Und damit verspielt Obama endgültig seine Glaubwürdigkeit.

Kontakt:

Berliner Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 (0)30 23 27-61 00
Fax: +49 (0)30 23 27-55 33
bln.blz-cvd@berliner-zeitung.de



Weitere Meldungen: Berliner Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: