Berliner Zeitung

Kommentar zum Gingrich-Sieg bei den Republikaner-Vorwahlen

Berlin (ots) - Wenn Geld, Organisationskraft und die Unterstützung des Parteiestablishments noch etwas zählen, dann hat Gingrich gegen Romney einen schweren Kampf vor sich. Obwohl er aus seiner persönlichen und politischen Vergangenheit viel Ballast mitschleppt, vermochte Gingrich in South Carolina die zornige republikanische Basis zu packen. Er ist dennoch jetzt nicht der Favorit. Er verschafft den Republikanern vor der Entscheidung über Ihren Kandidaten weitere Anlässe, sich selber zu zerfleischen. Barack Obama wird sich freuen.

Kontakt:

Berliner Zeitung
Bettina Urbanski
Telefon: +49 (0)30 23 27-9
Fax: +49 (0)30 23 27-55 33
berliner-zeitung@berlinonline.de



Weitere Meldungen: Berliner Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: