Viacom International Media Networks

Lady Gaga mit sechs Nominierungen Spitzenkandidatin bei den "2011 MTV EMAs", gefolgt von Katy Perry, Bruno Mars, Adele, Justin Bieber und Thirty Seconds to Mars

London und New York (ots/PRNewswire) - - Ebenfalls für mehrere Auszeichnungen nominiert sind die Foo Fighters, Jennifer Lopez, Jessie J, Coldplay, Beyoncé, Eminem, die Red Hot Chili Peppers, Kanye West und weitere.

- Die "2011 MTV EMAs" feiern die grössten musikalischen Superstars und die heissesten Künstler der Welt

- Die 18. jährlichen "MTV EMAs" werden live übertragen aus der Odyssey Arena in Belfast am Sonntag, den 6. November um 21 Uhr MEZ

MTV [http://www.mtvema.com] verkündete heute die Kandidaten für die "2011 MTV EMAs": Mit sechs Nominierungen an der Spitze ist Lady Gaga, dicht gefolgt von Katy Perry und Bruno Mars mit jeweils vier Nominierungen. Die britische Sängerin Adele, die den Titel der meistverkauften Künstlerin des Jahres hält, wurde für drei Auszeichnungen nominiert, ebenso wie Justin Bieber und Thirty Seconds To Mars. Die 18. jährlichen MTV EMA werden am Sonntag, den 6. November um 21 Uhr MEZ aus der Odyssey Arena in Belfast auf MTV-Sendern rund um die Welt live übertragen.

(Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20110919/481126 )

Die "2011 MTV EMAs [http://uk.mtvema.com/press/sponsors]" werden gesponsort von Dell, Replay, Hyundai und Swatch.

Zwei amtierende Pop-Königinnen liefern sich bei den diesjährigen EMAs in vier Kategorien ein Kopf-an-Kopf-Rennen, wenn Lady Gaga und Katy Perry um die Titel Best Live, Best Pop und Best Female sowie Best Song konkurrieren. In letzterer Kategorie ist Perry für "Firework"nominiert und Gaga für "Born This Way", welches ihr ebenfalls Nominierungen für Best Video und Biggest Fans einbrachte. Dem vielseitig begabten Singer/Songwriter Bruno Mars winken vier Auszeichnungen, darunter Best New, Best Male, Best Push und Best Song für "Grenade". Adele ist für Best Female nominiert sowie für Best Song und Best Video für "Rolling In The Deep", und Justin Bieber geht für Best Pop, Best Male und Biggest Fans ins Rennen. Thirty Seconds To Mars können auf die Titel Best Alternative, Best World Stage und Biggest Fans hoffen.

Wie jedes Mal sind bei den MTV EMAs - MTVs internationaler Feier der musikalischen Höhepunkte Jahres - Nominierte aus allen Genres vertreten: Eine Würdigung der heissesten Acts und grössten Superstars, die die Welt derzeit zu bieten hat. Foo Fighters, Snoop Dogg, My Chemical Romance, Jennifer Lopez, LMFAO, Jessie J, Beyoncé, Coldplay, Eminem, Arcade Fire, Red Hot Chili Peppers, Far East Movement, Kanye West, Linkin Park, Wiz Khalifa und Kings of Leon sind allesamt in jeweils zwei EMA-Kategorien nominiert.

Neu bei den "2011 MTV EMAs" ist die Kategorie Biggest Fans für den Künstler mit der leidenschaftlichsten Fanbase. Ab Montag, den 19. September können Zuschauer unter http://www.mtvema.com für ihre liebsten EMA-Künstler abstimmen. Je mehr die Fans sich mit den EMA-Inhalten auf der Seite beschäftigen, umso mehr können ihre Teilnahme und ihre Punkte die Chancen für ihren Lieblingskünstler steigern.

Ebenfalls neu ist die Kategorie World Wide Act, der die Vielfalt und den Facettenreichtum all der Musik feiert, die MTV zu bieten hat. Nominiert werden fantastische Künstler aus allen Ecken und Enden der Welt. Fans aus Europa können ab Montag, den 19. September für Künstler und Bands aus ihrem jeweiligem Gebiet abstimmen. Die lokalen Sieger werden dann in der Woche ab dem 17. Oktober um den Europa-Titel konkurrieren, dessen Gewinner am 24. Oktober verkündet wird, gemeinsam mit den regionalen Nominierten für Südamerika, Nordamerika, den asiatisch-pazifischen Raum sowie Afrika, Indien und den Nahen Osten. Alle fünf regionalen Favoriten treten anschliessend an zum Kampf um die Auszeichnung "World Wide Act". Der Sieger wird bei der Show in Belfast verkündet.

Hier die Liste der Nominierten für die "2011 MTV EMAs": BEST SONG Adele - "Rolling In The Deep" Bruno Mars - "Grenade" Jennifer Lopez ft Pitbull - "On The Floor" Katy Perry - "Firework" Lady Gaga - "Born This Way" BEST LIVE Coldplay Foo Fighters Katy Perry Lady Gaga Red Hot Chili Peppers BEST POP Britney Spears Justin Bieber Katy Perry Lady Gaga Rihanna BEST NEW Bruno Mars Far East Movement Jessie J LMFAO Wiz Khalifa BEST FEMALE Adele Beyoncé Jennifer Lopez Katy Perry Lady Gaga BEST MALE Bruno Mars David Guetta Eminem Justin Bieber Kanye West BEST HIP HOP Eminem Lil Wayne JAY Z & Kanye West Pitbull Snoop Dogg BEST ROCK Coldplay Foo Fighters Linkin Park Kings of Leon Red Hot Chili Peppers BEST VIDEO Adele - "Rolling In The Deep" Beastie Boys - "Make Some Noise" Beyoncé - "Run The World (Girls)" Justice - "Civilization" Lady Gaga - "Born This Way" BEST ALTERNATIVE Arcade Fire Arctic Monkeys My Chemical Romance The Strokes Thirty Seconds To Mars BEST WORLD STAGE Arcade Fire The Black Eyed Peas Diddy Dirty Money Enrique Iglesias Kings of Leon Linkin Park My Chemical Romance Ozzy Osborne Snoop Dogg Thirty Seconds To Mars BEST PUSH Alexis Jordan Big Time Rush Bruno Mars Far East Movement Jessie J Katy B LMFAO Neon Trees Theophilus London Wiz Khalifa BIGGEST FANS Justin Bieber Lady Gaga Paramore Selena Gomez Thirty Seconds To Mars MTV UK & IRELAND/ BEST UK & IRELAND ACT Adele Coldplay Florence + The Machine Jessie J Kasabian

Durch MTVs weltweites Netzwerk von über 60 Kanälen, die mehr als 640 Millionen Haushalte rund um die Welt erreichen, sowie durch Syndikation werden die "2011 MTV EMAs" einer potentiellen Zuschauerzahl von über 1,2 Milliarden zugänglich sein. Zusätzlich werden ihre konvergierende Programmgestaltung und ihre Inhalte über MTVs fast 200 digitale Medienträger rund um die Welt die komplette interaktive Community abdecken. Ausführende Produzenten für die "2011 MTV EMAs" sind Richard Godfrey und Bruce Gillmer. Die "2010 MTV EMA" in Madrid war die bisher meistgesehenste Ausstrahlung dieser Veranstaltung, mit insgesamt 22,2 Millionen Zuschauern auf MTV- und VIVA-Kanälen rund um die Welt. Die 17. Ausgabe der Show konnte im Vergleich zum Vorjahr einen 61%-igen Zuwachs an Zuschauern in der begehrten Altersgruppe der 12- bis 34-Jährigen verzeichnen sowie eine 72%-ige Steigerung auf über 4,5 Millionen bei Live-Streams im Internet. Für sämtliche Neuigkeiten und Ankündigungen zu den MTV EMAs besuchen Sie bitte EMA on Facebook [http://www.facebook.com/mtvema] oder folgen Sie und @ EMA Twitter [http://www.twitter.com/mtvema]. Für Pressematerial zu den MTV EMAs besuchen Sie bitte press.mtvema.com [http://www.mtvema.com/press]. Über MTV: MTV ist die führende Jugend-Unterhaltungsmarke der Welt. Mit einer globalen Reichweite von mehr als einer halben Milliarde Haushalte stellt MTV die kulturelle Heimat für die Generation Millenium sowie Musikfans und Künstler dar und ist ein Vorreiter in der Gestaltung innovativer Sendungen für junge Menschen. MTVs preisgekrönte Inhalte reflektieren und gestalten die Popkultur mit mitreissenden Geschichten, musikalischen Entdeckungen und Aktivitäten - im TV, online und auf Mobilgeräten. Ausserhalb der USA ist MTV Teil des Viacom International Media Networks, einer Abteilung von Viacom Inc. , eines der führenden Gestalters von Programmen und Inhalten auf allen medialen Plattformen. Für weitere Informationen über die 2011 MTV EMAs besuchen Sie bitte press.mtvema.com.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: Kate Laverge MTV / Viacom International Media Networks (London) +44-207-284-6144 kate.laverge@mtvne.com Bernadette Simpao MTV / VIMN (New York) +1-917-734-4966 bernadette.simpao@mtvstaff.com

Kontakt:

.



Weitere Meldungen: Viacom International Media Networks

Das könnte Sie auch interessieren: