Sport Ferien Resort Fiesch

Der Aletschgletscher fährt zur Nordsee: Eine spezielle Flussfahrt von den Quellen des "Wasserland Schweiz" bis zum Meer

Claudio Rossetti, Direktor des Sport Ferien Resort Fiesch und Initiant des Projektes "Aletsch on Tour", bei der Abfahrt in Basel. Weiterer Text ueber ots und auf https://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veroeffentlichung unter Quellenangabe:... mehr

Fiesch (ots) - Auf dem Rhein in Basel wurde der Startschuss zur Bootsfahrt "Aletsch on Tour" gegeben. Das Projekt findet im Rahmen des Jahr der Wasserwege und unter dem Patronat von Schweiz Tourismus und von den Schweizerischen Botschaften in Deutschland statt. Das Bootsteam unter Führung von Claudio Rossetti, Direktor des Sport Ferien Resorts Fiesch und Initiant des Projekts, will nach acht Tagen auf dem Rhein Rotterdam mit einer abgefüllten Flasche Gletscherwassers erreichen und damit symbolisch den Kreis zur Quelle des Wassers schliessen.

«Während unserer Bootsfahrt wollen wir möglichst vielen Menschen, vor allem Sport-, Tourismus- oder Wirtschaftsverantwortlichen, unsere faszinierenden Naturlandschaften und Angebote rund ums Aletschgebiet näher bringen.» umschreibt Claudio Rossetti das Ziel dieser aussergewöhnlichen Werbeflussfahrt. «Wir benutzen bewusst den Wasserweg, weil auch bei uns Wasser zentral ist: Ohne Wasser kein ewiges Eis des Aletschgletschers oder ohne Wasser auch kein winterlicher Schneezauber. Die Quelle des Wassers ist gleichzeitig unsere Quelle des Tourismus». Auf ihrer Reise mit dem 6 m langen Schlauchboot, sinnigerweise auf den Namen "Aletsch" getauft, sind verschiedene Zwischenhalte: nach Basel, in Frankfurt, Köln und Rotterdam eingeplant (detaillierte Reiseroute im unteren Teil des Textes). Das Projekt "Aletsch on Tour" steht dabei unter dem Patronat der Schweizerischen Botschaften in Deutschland und dem UNESCO Welterbe Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch und wird in Zusammenarbeit mit Swiss Olympics, Schweiz Tourismus, Wallis Tourismus, Icewater.info und der Aletsch Arena realisiert. Bereits letztes Jahr lancierte Claudio Rossetti eine innovative Wasser-Werbetour: Damals brachte er Wasser des Aletschgletschers aus dem UNESCO Welterbe Schweizer Alpen auf historischen Wasserwegen von Ascona in den Canal Grande der UNESCO Weltkulturstätte Venedig.

Eine Wasser-Wunderwelt mit faszinierenden Landschaften

Die Faszination der Aletschregion, im Süden der Schweiz im Wallis gelegen, wurde 2001 durch die Aufnahme in die UNESCO Welterbeliste gewürdigt. Auf engem Raum findet sich hier ein einzigartiges Nebeneinander von alpinem Hochgebirge und Naturlandschaften, die von Felsensteppen über märchenhaft alte Wälder bis zu mediterraner Fauna und Flora reichen. Wasser respektive die Wasserverteilung und Wasserspeicherung spielt seit jeher eine zentrale Rolle in dieser sonnigen Region. Einer der grössten und schönsten natürlichen Wasserspeicher ist der Grosse Aletschgletscher: Majestätisch erstreckt sich der längste Gletscher der europäischen Alpen auf fast über 23 Kilometer. Aber auch an diesem ewigen Eisstrom nagt die Klimaveränderung. Nichtsdestotrotz ist der Anblick des eisigen Wasser-Wunders für jeden Wanderer und Bergsteiger ein atemberaubendes Erlebnis.

Aletsch on Tour 2012 

Frankfurt am Main (12.09., 18.00 Uhr, Ruder-Club Nassovia Höchst 1881
e. V., Mainzer Landtrasse 791 / Nied); 

Köln (13.09., 18.00 Uhr, Deutsches Sport & Olympia Museum, Im 
Zollhafen 1); 

Rotterdam (15. September, 18.00 Uhr, Hotel New York, Koniginnenhoofd 
1). 

Kontakt:

Claudio Rossetti
Direktor Sport Ferien Resort Fiesch
3984 Fiesch / Wallis
Switzerland
Tel.: +41/27/970'15'15
Mobile: +41/79/444'27'55 (Boot "Aletsch")
E-Mail: rossetti@sportferienresort.ch
Web: www.sportferienresort.ch



Weitere Meldungen: Sport Ferien Resort Fiesch

Das könnte Sie auch interessieren: