Forstmesse Luzern

15.-18. August 2013: 22. Internationale Forstmesse auf der Luzerner Allmend
Holz gibt neue Impulse und nachhaltige Eindrücke (ANHANG)

Das Luzerner Messegelände wird vom 15. - 18. August zum Branchentreffpunkt der Superlative und die zu erwartenden 26'000 Besucher erhalten ein breites und aktuelles Angebot der führenden Hersteller, Importeure und Dienstleiter. / Weiterer Text ueber ots und auf https://www.presseportal.ch. Die Verwendung... mehr

Ein Dokument

Luzern (ots) - Die alle zwei Jahre stattfindende Internationale Forstmesse öffnet am Donnerstag, 15. August 2013 ihre Türen und wird während 4 Tagen zur perfekten Ausstellungsplattform für die 280 Aussteller aus dem In- und Ausland. Nationalrat und Waldwirtschaftspräsident Max Binder wird zusammen mit Regierungsrat Robert Küng, Geschäftsleiter CODOC Rolf Dürig und Messeleiter Marco Biland die Forstmesse 2013 eröffnen.

Das Luzerner Messegelände wird Mitte August zum Branchentreffpunkt der Superlative und die zu erwartenden 26'000 Besucher werden ein breites und aktuelles Angebot der führenden Hersteller, Importeure und Dienstleiter erhalten. Kontakte werden geknüpft und Beziehungen aufgefrischt. Der persönliche Austausch beim spontanen Zusammentreffen macht die Forstmesse zum kurzweiligen und nachhaltigen Messeerlebnis.

Trotz Internet und neuen Medien hat die Fachmesse durch Direktkontakt zwischen Kunden und Herstellern nach wie vor einen bedeutenden Stellenwert. Sie gibt neue Impulse und fördert Beziehungen - eine Vitaminspritze für die Forstbranche. Auch dieses Jahr ist die Vielfalt der Angebote gross. Namhafte Branchenleader sind vor Ort und zeigen auf einer Fläche von 31'000 m2 ihre Maschinen und Werkzeuge mit Vorteilen in der Energieeffizienz und im Verbrauch, denn auch die Forst- und Holzwirtschaft und deren Zulieferbereiche werden von der Besinnung auf nachhaltige Werte geprägt.

"Wald ist mehr als nur Erholungsraum, Schutzwald oder Produktionsfläche" schreibt Bundesrätin Doris Leuthard in ihrem Grusswort zur Messe. "Er hat eine multiple Funktion, deren Bedeutung seit Jahrzehnten hohe Anerkennung geniesst." Das wissen auch die 280 Aussteller und alle Branchenverantwortlichen, die tagtäglich den Wald als nachhaltigen Lebensraum pflegen und erhalten.

Spannendes Rahmenprogramm

Am Samstag findet die Holzspaltmeisterschaft auf dem Freigelände statt. Diese Attraktion fordert viel Muskelkraft und Technik und bietet gute Unterhaltung.

Gemächlicher geht es bei der Vorführung Pferderücken zu, die zweimal täglich stattfindet. Eine fast vergessene sanfte Art der Waldbewirtschaftung.

Mit dem öffentlichen Fachkongress "Waldbild 2050: Auf welche Bäume setzen wir heute für den Wald von morgen?" stellt der Verband Waldwirtschaft Schweiz Zukunftsszenarien und Handlungsoptionen aus Sicht der Waldeigentümer und der Forstpraxis vor.

Bei der Sonderschau "Treffpunkt Forst, Forêt, Foresta: Bilden - Forschen/Wissen - Vernetzen" zeigen Institutionen aus dem Bildungsbereich Porträts von Waldberufen, Fakten zu aktuellen Waldthemen, Wissenswertes über die Verbände sowie eine Ausstellung der besten Lerndokumentationen.

Messe:              Internationale Forstmesse Luzern
Datum:              15. - 18. August 2013 
Ort:                Messe Luzern 
Öffnungszeiten:     Do - So, 09 - 17 Uhr 
Infos:              www.forstmesse.com

Für Medienschaffende:

Pressekonferenz Forstmesse:   
Donnerstag, 15. August, 10.30 Uhr, Halle 1, Forum 2.   
Ab 11.40 Uhr Apéro und Interview-Möglichkeiten in der Sonderschau 
Codoc, Halle 2, Stand D15      

Bilder und Eröffnungsreden Download: http://www.forstmesse.com/htm/infoseroeffnung.htm

Kontakt:

Forstmesse Luzern:
Messeleiter Marco Biland, ZT Fachmessen AG
info@fachmessen.ch
056 204 20 00

Fachkongress WVS:
Markus Brunner
m.brunner@wvs.ch
032 625 88 00


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Forstmesse Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: