Schweizerischer Marktverband

Mit der grossen 100-Jahr Feier am Donnerstag, dem 19. August 2010 markiert der Schweizerische Marktverband Präsenz in Bern (ab 11.00 Uhr auf dem Bundesplatz)

    Bern (ots) - Bundespräsidentin Doris Leuthard wird eine Grussbotschaft als Wirtschaftsministerin überbringen, als Gastredner werden Bruno Zuppiger, Präsident des Schweizerischen Gewerbeverbandes und der Berner Stadtpräsident, Alexander Tschäppät erwartet.

    Für die geladenen Gäste, und auch für das Publikum, besteht die Möglichkeit zur Extrafahrt auf dem eigens aufgebauten historischen Rösslispiel, zu den Klängen einer der grössten mobilen Kilbi-Konzertorgeln in der Schweiz. Gegen 12.15 Uhr wird die Brauerei Egger mit dem grossen Pferdefuhrwerk auffahren und für staunende Augen und getränkte Kehlen sorgen.

    Der grosse Medien- und Publikumsanlass in Bern auf dem Bundesplatz mit geladenen Gästen aus der ganzen Schweiz (vorwiegende Regierungs-, Stadt- und Gemeinderäte/innen, welche das Ressort Markt betreuen) bildet den Abschluss der Jubiläumsfeierlichkeiten zum 100-Jahr Jubiläum des Schweizerischen Marktverbandes und hat zum Ziel, die Existenz und die Arbeit des Berufsverbandes in der Politik, in den Medien und in der Öffentlichkeit breiter bekannt zu machen. Mit "Marktatmosphäre" und einem speziellen Rahmenprogramm der besonderen Art veranschaulicht, an welchem sich befreundete Organisationen an Marktständen präsentieren und die sechs Sektionen des Schweizerischen Marktverbandes mit regionalen Spezialitäten erst für die Verpflegung der Gäste, anschliessend für das Publikum sorgen werden.

    Ab ca. 13.00 Uhr wird der Anlass für das Publikum geöffnet und die Bevölkerung der Stadt Bern und von überall ist dazu herzlich eingeladen. Der Zutritt, das Rösslispiel und das Orgelkonzert sind gratis. Stände der Partnerorganisationen IP-Suisse und der vereinigten Schausteller bieten Informationen. Der bekannte Zirkus-Pfarrer Ernst Heller, der auch die Markthändler und Schausteller betreut, wird ebenfalls zugegen sein. Für einen Unkostenbeitrag von Fr. 10.-- kann sich jedermann solange der Vorrat reicht à discretion an allen Marktständen verpflegen.

ots Originaltext: Schweizerischer Marktverband
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Hiltrud Frei
Public Relation Schweizerisches Marktverband
Mobile: +41/79/414'94'08
E-Mail: hiltrud@waeschefrei.ch



Weitere Meldungen: Schweizerischer Marktverband

Das könnte Sie auch interessieren: