PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von SwissSkills mehr verpassen.

26.09.2021 – 20:14

SwissSkills

6 Schweizer Europameister in Graz: Schweizer Berufs-Nationalteam mit Rekordresultat an den EuroSkills

6 Schweizer Europameister in Graz: Schweizer Berufs-Nationalteam mit Rekordresultat an den EuroSkills
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Medienmitteilung der Stiftung SwissSkills, Sonntag, 26. September 2021

6 x Gold und 14 Medaillen in Graz: Schweizer Berufs-Nationalteam mit Rekordresultat an den EuroSkills

An den EuroSkills in Graz überzeugte das Schweizer Berufs-Nationalteam mit dem besten Schweizer Resultat der EuroSkills-Geschichte: In 16 Wettbewerben angetreten, gewann das SwissSkills National Team nicht weniger als 14 Medaillen. Die sechs Europameister-Titel holten sich Leandra Schweizer (Fleischfachfrau aus Rafz/ZH), Sandro Weber (Landmaschinenmechaniker aus Zuzwil/SG), Simon Koch (Elektroinstallateur aus Boswil/AG), Michael Schranz (Anlagenelektriker aus Adelboden/BE), Damian Schmid (Automobil-Mechatroniker Fachrichtung Nutzfahrzeuge aus Nesslau/SG) sowie das Duo Yunus Ruff und Silvan Wiedmer (Automatiker aus Winterthur/ZH, siegreich im Wettbewerb Industrie 4.0).

Die Resultate der EuroSkills in Graz sind einmal mehr bester Beweis dafür, was für exzellente und im internationalen Vergleich herausragende Fachkräfte das Schweizer Berufsbildungssystem hervorbringt. Die Grundlage zu ihren Erfolgen legten die insgesamt 17 in Graz angetretenen Schweizerinnen und Schweizer mit ihrer EFZ-Ausbildung im Rahmen ihrer Berufslehre. Darauf baute die intensive Vorbereitung auf, welche die Mitglieder der Schweizer Berufs-Nationalmannschaft gemeinsam mit ihren Expertinnen und Experten und der Unterstützung der Arbeitgeber zum Erfolg gebracht haben.

Mit dem erneuten Top-Resultat unterstrich das SwissSkills National Team einmal mehr seine Vormachtstellung unter den europäischen Top-Nationen an internationalen Berufsmeisterschaften.

Durch die Corona-Pandemie waren die jungen Berufsleute in der Vorbereitung doppelt gefordert. Ursprünglich für September 2020 geplant, mussten die EuroSkills zwei Mal verschoben werden. «Unser Team und das Umfeld jedes Einzelnen ist die notwendige Extrameile gegangen, damit wir diese Erfolge heute Abend feiern durften», freute sich Martin Erlacher, der technische Delegierte von SwissSkills, nach der Siegerehrung in Graz. «Wir dürfen alle sehr stolz sein und haben die an sich schon hohen Erwartungen deutlich übertroffen.»

Die Schweiz war mit dem grössten Team der Geschichte an den 7. EuroSkills am Start. Der bisherige Rekord bezüglich Medaillengewinnen lag bis anhin bei 8 Medaillen aus dem Jahr 2012. Erklärtes Ziel im Vorfeld war es, diese Bestmarke zu verbessern. Insgesamt nahmen an den EuroSkills in Graz über 400 junge Fachkräfte aus 19 Nationen teil.

Rückreise am Dienstag – Welcome-Event in Rümlang

Das Schweizer Erfolgs-Team wird am Dienstag via Wien in die Schweiz zurückreisen und am frühen Abend von Angehörigen und Freunden im Rahmen des Welcome-Events in Rümlang empfangen.

Weitere Infos: www.swiss-skills.ch/nationalteam

Die Schweizer Resultate im Überblick:

Gold:

  • Leandra Schweizer (Fleischfachfrau EFZ), Rafz/ZH, Arbeitgeber: Metzgerei Sigrist, Rafz/ZH. Experte: Sascha Fliri, Spiez/BE.
  • Damian Schmid (Automobil-Mechatroniker EFZ Fachrichtung Nutzfahrzeuge), Nesslau/SG, Arbeitgeber: Altherr Nutzfahrzeuge AG, Nesslau/SG. Experte: Jean Trotti, Noréaz/FR.
  • Simon Koch (Elektroinstallateur EFZ), Boswil/AG, Arbeitgeber: Bütler Elektro, Muri/AG. Experte: Adrian Sommer, Langnau am Albis/ZH.
  • Sandro Weber (Land- und Baumaschinenmechaniker), Zuzwil/SG, Arbeitgeber: Traber Landmaschinenbetrieb, Algetshausen/SG. Experte: Martin Schär, Lütisburg SG.
  • Michael Schranz (Anlagenelektriker) Adelboden/BE, Arbeitgeber: Licht- und Wasserwerk Adelboden AG, Adelboden/BE. Experte: Christoph Meier, Felsberg/GR.
  • Silvan Wiedmer und Yunus Ruff (Industrie 4.0, ausgebildet als Automatiker EFZ), Winterthur/ZH, Arbeitgeber: Mechatronik Schule Winterthur, Winterthur/ZH. Experte: Timon Steeb, Wil/AG.

Silber:

  • Sandro Hagmann (Spengler EFZ), Lostorf/SO, Arbeitgeber: R.Voney GmbH, Däniken/SO. Experte: Roger Gabler, Lostdorf/SO.
  • Mario Liechti (Elektroniker EFZ), Windisch/AG, Arbeitgeber: Paul Scherrer Institut, Villigen. Experte: Markus Lempen, Bern.
  • Gil Beutler (Polymechaniker EFZ/Automation), Linden/BE, Arbeitgeber: Fritz Studer AG, Steffisburg/BE. Experte: Andreas Allenbach, Frutigen/BE.

Bronze:

  • Susan Wildermuth (Dekorationsmalerin), Jonschwil/SG, Arbeitgeber: bickelmaler AG, Wangen-Dübendorf/ZH. Experte: Viola Stillhard Krasniqi, La Neuveville/BE.
  • Julian Ferrante (Hotel Reception, ausgebildet als Kaufmann Hotel-Gastro-Tourismus EFZ), Kriens/LU, Arbeitgeber: Pilatus Kulm Hotels, Pilatus/LU. Experte: Egidio Marcato, Glion/VD.
  • Christoph Galli (Boden- Parkettleger EFZ), Rohrbachgraben/BE, Arbeitgeber: Lustenberger Galli Parkett + Bodenbeläge GmbH, Madiswil/BE. Experte: Ivan Fankhauser, Bubendorf/BL.
  • Adrian Büttler (Gipser-Trockenbauer EFZ), Mümliswil/SO, Arbeitgeber: R. Büttler Maler AG, Mümliswil/SO. Experte: Michael Hess, Bern.
  • Luca Roma (Glaser EFZ), Pollegio/TI, Arbeitgeber: Vetrimarghi SA, Biasca/TI. Experte: Maurizio Peluso, Arbedo/TI.

Top8:

  • 4. Rang: Jan Meier (Konstrukteur EFZ), Andwil/SG. Arbeitgeber: Bühler AG, Uzwil/SG. Experte: Heinz Gisi, Rothenburg/LU.
  • 7. Rang: Maurizio Tschirky (Steinmetz EFZ), Einsiedeln/SZ, Arbeitgeber: J. & A. Kuster Steinbrüche AG, Freienbach/SZ. Experte: August Kuster, Schmerikon/SG.

Einladung für Medienschaffende an den Welcome Event in Rümlang:

Dienstag, 28. September 17:00 Uhr

Medienschaffende sind am Welcome-Event in der Eventalm in Rümlang vom kommenden Dienstag, 28. September ab 17:00 Uhr herzlich willkommen. Dort besteht die Möglichkeit, mit dem SwissSkills National Team Interviews zu machen.

Bitte melden Sie sich bis Dienstagmittag an unter media@swiss-skills.ch. Der Welcome-Event ist ein 3G-Anlass und es gilt Zertifikatspflicht.

Für Medien zur freien Verfügung: Fotos, Videos und Quotes

Fotos:

Aktuelle Fotos können über unsere Bilddatenbank für redaktionelle Zwecke jederzeit kostenlos bezogen werden: https://photos.swiss-skills.ch/SwissSkills-Team-Mission-Graz-2021

TV-Footage / Video / Quotes

Wir verfügen über umfassendes Videomaterial inkl. Quotes aller Medaillengewinner/innen. Kontaktieren Sie uns bei Bedarf! Fertige Beiträge finden Sie auch über unseren unseren Youtube-Kanal.

Social Media Kanäle und Newsletter:

Verfolgen Sie unser Team auf Instagram, Facebook oder Linkedin, abonnieren Sie unseren Newsletter oder verfolgen Sie die Berichterstattung über unsere Website www.swiss-skills.ch/nationalteam, um weitere Hintergrundinformationen zu erhalten.

Medienkontakt vor Ort:

Selina Küpfer, Tel. +41 79 330 32 48; media@swiss-skills.ch

Stiftung SwissSkills, Schwarztorstrasse 87, 3007 Bern
Medienkontakt: Selina Küpfer, +41 79 330 32 48, media@swiss-skills.ch
www.swiss-skills.ch