Das könnte Sie auch interessieren:

ineltec 2019 mit Parallelmesse sicherheit und neuen Themen auf Kurs

Basel (ots) - Die «ineltec» ist schweizweit die führende Messe und Branchentreffpunkt für intelligente ...

Indien: Roboter-Absatz steigt um 30 Prozent - World Robotics Report

Frankfurt (ots) - - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/pm/115415/4172244 - ...

London Calling und Baby-News bei den Wollnys - Neue Folge "Die Wollnys" heute Abend bei RTL II

München (ots) - - Neue Geschichten von Deutschlands bekanntester Großfamilie - Baby-News bei den Wollnys ...

07.01.2008 – 08:00

LOCATION GROUP

LOCATION SERVICES RESEARCH: Retail-Marktbericht Zürich 2007

4 Dokumente

    - Hinweis: Die vollständige Medienmitteilung inkl. Grafiken (in
        Deutsch und Englisch) kann im pdf-Format unter
        http://www.presseportal.ch/de/pm/100009835
        kostenlos heruntergeladen werden -

Zürich mit teuersten Mieten im deutschsprachigen Raum und höchsten Umsätzen weltweit

    Zürich (ots)

An der Zürcher Bahnhofstrasse sind die Einzelhandelsmieten wesentlich teurer als in München und Wien. Bezogen auf die Umsätze pro Quadratmeter, liegt Zürich mit der weltweit höchsten Kaufkraft, dem global höchsten Pro-Kopf-Einkommen und dem höchsten Lebensstandard, vor London und Paris, gleichauf mit New York und Hong Kong.

    Die Bahnhofstrasse erreicht mit Mieten für Erdgeschossflächen auf Höhe des Paradeplatz neue Rekordwerte von bis zu CHF 7'500 (EUR 4'520) pro Quadratmeter im Jahr. Hier produzieren internationale Luxusunternehmen, wie der Herrenausstatter Ermenegildo Zegna, weltweit ihre besten Ergebnisse. Globus erzielt auf 7'500 Quadratmetern mehr als CHF 180 Mio. (EUR 108 Mio.) und ist mit einem Quadratmeter-Umsatz von über CHF 24'000 pro Jahr eines der produktivsten Warenhäuser der Welt. An der Luxusmeile eröffnete Cartier noch grösser sowie komplett neu renoviert, nachdem im Frühjahr 2007 die Rosenthal-Fläche übernommen wurde. Ebenfalls in neuem Glanz erstrahlt die komplett sanierte Confiserie Sprüngli. Das Uhren- und Accessoire-Unternehmen Fossil übernahm im Sommer die Fläche von Accessorize, zwischen Swatch und H&M gelegen. Die Damenmode-Kette Bonita eröffnete Anfang Mai das Schweizer Flagschiff zwischen Swarovski und Body Shop. Neu werden in 2008 der weltweit grösste Cashmere-Anbieter Loro Piana und die Uhrenmanufaktur Blancpain an der Bahnhofstrasse ihr Debüt geben.

    Im Dezember startete G-Star sein erstes Schweizer Geschäft an der Uraniastrasse. Am Hirschenplatz feierte Anfang Dezember das Erlebnis-Restaurant Vertigo Premiere. Am Rennweg hat im Februar der Club Saint Germain glamourös mit dem Besuch von Paris Hilton im obersten Geschoss des Bally Capitol eröffnet.

    Zürich als grösste Schweizer Stadt hat ein Einzugsgebiet von circa drei Millionen Menschen. Am Hauptbahnhof frequentieren täglich mehr als 320'000 Passanten.

ots Originaltext: Location Services AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Marc-Christian Riebe
Location Services AG
Usteristrasse 23
8021 Zürich
Tel.:        +41/44/225'95'00
Fax:         +41/44/225'95'01
E-Mail:    kontakt@location.ag
Internet: http://www.location.ag/

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von LOCATION GROUP
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung