Panta Rhei PR AG

EHL Group besetzt Führungspositionen in ihrer Beratungsgesellschaft Lausanne Hospitality Consulting neu

Olivier Roux (Senior Managing Director LHC), Foto: EHL
Olivier Roux (Senior Managing Director LHC), Foto: EHL

Ein Dokument

EHL Website

EHL Group besetzt Führungspositionen in ihrer Beratungsgesellschaft Lausanne Hospitality Consulting neu

Die EHL Group, die Holdinggesellschaft der Ecole hôtelière de Lausanne (EHL), besetzt die Spitze ihrer Beratungsgesellschaft Lausanne Hospitality Consulting (LHC) neu. Zugleich legt sie einen ambitionierten Entwicklungsplan für deren künftige globale Expansion vor.

Die EHL begeht ihr 125-Jahre-Jubiläum mit einem systematischen Erneuerungsprogramm. So wird sie noch dieses Jahr ihre ambitionierte Strategie 2025 vorstellen. Eine Schlüsselrolle zur Erreichung ihrer Wachstumsziele kommt dem weiteren Ausbau der Beratungsgesellschaft der EHL Group zu: der Lausanne Hospitality Consulting (LHC). Auf diese Weise soll die Entwicklung und Verbreitung des Schweizer Bildungsmodells sowie der Hotel-Expertise der EHL Group weltweit weiter gefördert werden.

Mit dem Ausscheiden von Yateendra Sinh als CEO von LHC sowie dem Rücktritt von Professor Ernst A. Brugger, der nach neun Jahren als Vorsitzender des LHC-Verwaltungsrats die gesetzlich festgelegte Altersgrenze erreicht hat, kommt es zu einem Wechsel im LHC-Führungsteam. Beide Experten, Yateendra Sinh wie auch Professor Ernst A. Brugger, waren in ihrer Führungsfunktion sehr erfolgreich und trugen wesentlich zur Entwicklung der LHC bei.

Jörg Arnold, Geschäftsführer des Zürcher Luxushotels Storchen, wird bis zum 31. Dezember 2018 zum Präsidenten des LHC-Verwaltungsrats ernannt. Jörg Arnold bringt als Alumnus der EHL und als erfahrener Hotelier breites Know-how im Hotelmanagement mit. Zudem verfügt er als Mitglied der Verbandsleitung von hotelleriesuisse (seit 2015) und davor als langjähriger Präsident des Zürcher Hoteliervereins über grosse Branchenkenntnisse.

Olivier Roux, Chief Marketing und Communications Officer der EHL Group, wird nebst seinem derzeitigen Mandat per 1. September 2018 die Funktion als Senior Managing Director von LHC übernehmen. Olivier Roux bringt umfangreiche internationale Erfahrung und einen soliden Hintergrund im Bereich Business Development mit, was für den weiteren Ausbau der LHC auf globaler Ebene von entscheidender Bedeutung ist.

LHC konzentriert sich weiterhin auf fünf Bereiche in ihrem Kerngeschäft. Damit will sie das nachhaltige Wachstum und die Innovation in der Hotelbranche stärken:

Unterstützung von Personal und Management: massgeschneidertes Talent-Sourcing und -Training sowie Überprüfung von Organisationsstrukturen.

Beratungsdienste für Hotelbetriebe: umfassende Beratungsdienstleistungen für Hotelbetriebe in enger Zusammenarbeit mit dem künftigen EHL Innovation Hub, einem Zentrum für innovative Forschung und Entwicklung - in unmittelbarer Nachbarschaft zum Campus der EHL Lausanne und zum Sitz des neuen LHC-Headoffice.

Lösungen für Lernzentren: EHL-Expertise und -Referenzen für erstklassige internationale Hotelschulen. Damit wird die Talententwicklung angesichts der steigenden Nachfrage auf dem Markt sowie der Zugang zu qualitativ hochwertiger Bildung für lokale Studierende gefördert.

Ausbildung von Führungskräften - im Einklang mit dem Ziel der EHL Group, ein Partner für lebenslanges Lernen zu sein und Hotelfachkräfte mit den neuesten Erkenntnissen aus einer sich schnell verändernden Branche zu versorgen.

Digitales Bildungsportfolio, mit dem die LHC den Bedürfnissen ihrer zertifizierten Schulen und ihrer anderen Kunden gerecht werden kann. "Das Wachstum in der Hotelbranche übersteigt weiterhin dasjenige der Gesamtwirtschaft. Es besteht deshalb eine grosse Nachfrage nach Bildung und Fachwissen, gerade in den aufstrebenden Märkten. Mit LHC-Büros in Lausanne, Delhi und Peking sowie einem Netzwerk, das sich über mehr als 30 Länder erstreckt, haben wir jetzt eine grossartige Gelegenheit, das Wachstum des Hotelsektors da zu unterstützen, wo es erfolgt", hält Olivier Roux fest.

"Dank unseren erfahrenen Teams und der soliden Grundlage, die sich LHC über die Jahre erarbeitet hat, sind wir nun in der Lage, den Betrieb der LHC zu erweitern und unsere künftigen Aktivitäten auszubauen", ergänzt Jörg Arnold.

"Wir freuen uns, den Betrieb der LHC zu erweitern und Zugang zu jenem Wissen und jener Erfahrung zu garantieren, dank der die EHL weithin als beste Universität für Hospitality Management anerkannt ist", fasst Michel Rochat, CEO der EHL Group, zusammen.

Über die EHL Group

Die EHL Group in Lausanne umfasst ein Portfolio von spezialisierten Unternehmenseinheiten, die sich im Bereich Hospitality Management und in der weltweiten Innovation der Ausbildungsbranche für diesen Sektor engagieren:

Die Ecole hôtelière de Lausanne (EHL)

Die EHL ist seit ihrer Gründung im Jahr 1893 das Sinnbild für schweizerische Gastfreundschaft. In ihrer auch heute noch wegweisenden Ausbildung für die Hotellerie und den Hospitality-Sektor leistet sie Pionierarbeit. Das Ergebnis ist eine einzigartige globale Gemeinschaft mit 25'000 Hospitality-Führungskräften, die alle die traditionellen Werte der EHL vertreten. Als führende Universität bietet die EHL Studiengänge für begeisterte, talentierte und ambitionierte Studierende aus 119 Ländern. Im Rahmen ihrer Bachelor-, Master- und Zertifikatsprogramme eröffnet die EHL den Studierenden in den verschiedenen Phasen ihrer Laufbahn vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten - auf dem Campus in Lausanne ebenso wie online.

Swiss School of Tourism and Hospitality (SSTH)

Seit 50 Jahren gehört die Swiss School of Tourism and Hospitality (SSTH) zu den führenden Hotel-fachschulen in der Aus- und Weiterbildung von Fach- und Führungskräften für die Hotellerie und Gastronomie. Jugendlichen und jungen Berufsleuten bietet die Hotelfachschule in Passugg ein breites Spektrum: von der beruflichen Grundbildung über die Höhere Berufsbildung (Dipl. Hôtelière-Restauratrice / Hôtelier-Restaurateur HF) bis hin zum akademischen Bachelor of Science (delivered by Ecole hôtelière de Lausanne). Das Schulhotel in Passugg bietet sowohl Schweizern wie auch Studierenden aus über 20 Ländern ein einmaliges Campus-Ambiente.

Lausanne Hospitality Consulting (LHC)

Die LHC ist ein Beratungsunternehmen im Bereich Hospitality, das für erstklassige Expertise, Management-Support, Personalentwicklung, Training von Executives, Schulentwicklung und Praxis- und Berufsbildung bürgt.

EHL Group
Medienstelle Deutschschweiz
Dr. Reto Wilhelm
c/o Panta Rhei PR
Weinbergstr. 164
8006 Zürich
Tel. +41 44 365 20 20
r.wilhelm@pantarhei.ch 


Medieninhalte
2 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: