PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Schweizer Presserat - Conseil suisse de la presse - Consiglio svizzero della stampa mehr verpassen.

19.01.2018 – 13:51

Schweizer Presserat - Conseil suisse de la presse - Consiglio svizzero della stampa

Media Service: Presserat zum «Liechtensteiner Vaterland»: Leserbrief umstritten, aber zulässig (Stellungnahme 52/2017)

Ein Dokument

Bern (ots)

Parteien: X. c. «Liechtensteiner Vaterland»

Themen: Leserinnen- und Leserbriefe / Diskriminierung

Beschwerde abgewiesen

Zusammenfassung

Der Schweizer Presserat hat eine Beschwerde gegen einen in der Liechtensteiner Tageszeitung «Vaterland» erschienenen Leserbrief abgelehnt. 15 Leserinnen und Leser beklagten, im Brief mit dem Titel «Auf die Bäume ihr Affen» setze der Schreiber Homosexuelle mit Affen gleich und diskriminiere sie. Die Beschwerdeführenden meinten, die Redaktion hätte eingreifen sollen.

Der Presserat kommt zum Schluss, der Leserbrief habe den Journalistenkodex knapp nicht verletzt. Denn die Aussagen des Verfassers seien nicht eindeutig, manches stehe unverbunden nebeneinander und Anstössiges töne er nur an. Das Ethikgremium zog auch die vom Chefredaktor geltend gemachte speziell freie, sehr rege Leserbriefkultur im Fürstentum in Erwägung: Medien lehnen Briefe dort nur ganz selten ab, wenn sie ehrverletzend sind oder strafrechtlich relevant.

Kontakt:

Schweizer Presserat
Conseil suisse de la presse
Consiglio svizzero della stampa
Ursina Wey
Geschäftsführerin/Directrice
Rechtsanwältin
Münzgraben 6
3011 Bern
+41 (0)33 823 12 62
info@presserat.ch
www.presserat.ch