Eskamed AG

EMindex: Therapeutensuche jetzt auch per App auf dem iPhone

Basel (ots) - Jetzt gibt es den EMindex, das Internetverzeichnis für Erfahrungsmedizin, auch als App. So kann jeder, der ein iPhone besitzt, sich jederzeit über erfahrungsmedizinische Behandlungsmethoden informieren und einen geeigneten Therapeuten finden.

Akupunktur, Homöopathie oder pflanzliche Medizin - immer mehr Schweizer setzen auf alternative Behandlungsmethoden, wenn es um ihre Gesundheit geht. Mit der Nachfrage steigt das Angebot: Der Markt der Erfahrungsmedizin boomt, die Zahl der Therapien und der Therapeuten wächst stetig. Für Patienten ist es da nicht einfach, einen geeigneten Therapeuten auszuwählen. Denn neben seriösen Anbietern finden sich immer wieder auch Scharlatane, die Patienten mit Heilungsversprechen täuschen oder ihnen durch eine falsche Behandlung Schaden zufügen.

Einen hundertprozentigen Schutz vor solchen "schwarzen Schafen" und vor schlecht ausgebildeten Therapeuten gibt es nicht. Eine wichtige Voraussetzung dafür, dass Patienten sich sicher fühlen können, ist deshalb eine fundierte, qualitativ hochwertige Ausbildung des Therapeuten. Aber wie kann ein Patient wissen, ob sein Therapeut über die erforderliche Qualifikation verfügt? Hilfe bietet hier der EMindex, ein Internetverzeichnis, in dem man nach erfahrungsmedizinisch tätigen Therapeuten suchen kann. Im EMindex sind ausschliesslich Therapeuten eingetragen, die über das Qualitätslabel des ErfahrungsMedizinischen Registers EMR verfügen. Dieses Qualitätslabel ist ein Gütesiegel: Nur Therapeuten, die strenge Kriterien erfüllen, erhalten das EMR-Qualitätslabel.

Der EMindex für die Hosentasche

Seit der Gründung des EMindex vor fünf Jahren ist die Suche nach einem qualifizierten Therapeuten für Patienten wesentlich einfacher geworden. Das Angebot des EMindex wird rege genutzt: Pro Tag verzeichnet die Website über 2'000 Zugriffe.

Um den EMindex einem noch breiteren Nutzerkreis zur Verfügung zu stellen, wurde anlässlich des 5-jährigen Jubiläums jetzt die EMindex- App entwickelt. Die EMindex-App gibt es ab sofort gratis zum Herunterladen im App-Store. So kann jeder, der ein iPhone oder ein iPad besitzt, immer und überall den EMindex nutzen.

Die EMindex-App ist sozusagen der EMindex für die Hosentasche: Ob im Tram oder auf der Parkbank, die EMindex-App ist immer dabei und jederzeit einsetzbar. Und bietet dieselben Möglichkeiten wie der EMindex:

- Hintergrundinformationen über 125 Therapiemethoden der Erfahrungsmedizin: Wie funktioniert Akupunktur oder Homöopathie? Wer hat die Bach-Blütentherapie erfunden?

- Interaktive Therapeutensuche: Wo ist der nächste Homöopath in meinem Wohnquartier? Welche Ayurveda-Therapeutin kann ich meiner Mutter in Opfikon empfehlen?

- Liste mit Schweizer Versicherern und den alternativen Therapien, die sie im Rahmen einer entsprechenden Zusatzversicherung vergüten: Gehört Akupunktur zum Leistungsspektrum meines Versicherers, bei dem ich eine Zusatzversicherung abgeschlossen habe?

- Informationen über den EMindex und das EMR-Qualitätslabel: Was ist der EMindex? Wofür steht das EMR-Qualitätslabel?

Weitere Informationen über den EMindex und über das EMR findet man im Internet unter www.emindex.ch und www.emr.ch

Kontakt:

Dr. med. Silva Keberle
Eskamed AG
Rotbergerstrasse 34
Postfach 158
4011 Basel
Tel.: +41/61/226'94'40
Fax: +41/61/226'94'50
E-Mail: skeberle@eskamed.ch



Weitere Meldungen: Eskamed AG

Das könnte Sie auch interessieren: