PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von LIDL Schweiz mehr verpassen.

19.10.2021 – 15:06

LIDL Schweiz

Lidl Schweiz wird für sein Betriebliches Gesundheitsmanagement ausgezeichnet
"Friendly Work Space"

Lidl Schweiz wird für sein Betriebliches Gesundheitsmanagement ausgezeichnet / "Friendly Work Space"
  • Bild-Infos
  • Download

Weinfelden (ots)

Ab sofort darf sich Lidl Schweiz offiziell als "Friendly Work Space" bezeichnen. Das Label der Gesundheitsförderung Schweiz zeichnet Organisationen für ihr Engagement und die erfolgreiche Umsetzung im Betrieblichen Gesundheitsmanagement aus. Der Detailhändler wurde im letzten Jahr bereits als "Great Place to Work®" und "Top Employer" ausgezeichnet.

"Wir sind stolz eine weitere renommierte Auszeichnung zu erhalten", freut sich Stefan Kellenberger, Head of Learning & Development bei Lidl Schweiz. Als ausgezeichneter "Friendly Work Space" richtet der Detailhändler sein Betriebliches Gesundheitsmanagement nach den Kriterien von Gesundheitsförderung Schweiz aus. Aktuell sind 81 Organisationen mit über 200'000 Mitarbeitenden mit diesem Label ausgezeichnet. Diese Auszeichnung bestätigt, dass Lidl Schweiz die Rolle als vorbildlicher Arbeitgeber wahrnimmt und die Mitarbeitenden von Arbeitsbedingungen profitieren, welche oftmals über den gesetzlichen Vorschriften liegen.

Die Bemühungen im Betrieblichen Gesundheitsmanagement sind damit aber nicht abgeschlossen bei Lidl Schweiz. In der Arbeit des Detailhändlers steht die Gesundheit der Mitarbeitenden immer im Mittelpunkt. Diese wird laufend mit einem umfassenden Angebot gestärkt und gefördert. Dazu gehören neben einer gesundheitsförderlichen Infrastruktur und Arbeitsbedingungen, gezielte Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten, eine enge Begleitung und Unterstützung im Krankheitsfall sowie die Übernahme von sozialer und ökologischer Verantwortung.

Zu den attraktiven und familienfreundlichen Arbeitsbedingungen gehören beispielsweise 4 Wochen Vaterschaftsurlaub und 18 Wochen Mutterschaftsurlaub - bei einer 100-prozentigen Lohnfortzahlung.

Auch bietet Lidl Schweiz einen GAV-Mindestlohn von CHF 4'360.- für Ungelernte sowie attraktive Sozialversicherungen. Jeder Lohnfranken ist BVG-versichert und auch der Koordinationsabzug entfällt. Das garantiert auch Teilzeitmitarbeitenden die Sicherheit einer hervorragenden beruflichen Vorsorge.

Pressekontakt:

Medienstelle
Dunantstrasse 15
8570 Weinfelden
Tel.: +41 (0)71 627 82 00
E-Mail: media@lidl.ch