NCP engineering GmbH

NCP VPN Client für Juniper-Systeme mit erweitertem Leistungsumfang
Neues Release des NCP IPsec Clients für Juniper-Betriebssysteme verfügbar

    Nürnberg (ots) - Die NCP engineering GmbH, führender Anbieter von Remote Access VPN-Komplettlösungen, gibt die Freigabe einer neuen Version des "NCP Secure Client - Juniper Edition" für Juniper Betriebssysteme bekannt. Nach der erfolgreichen Einführung des VPN Clients für ScreenOS kann dieser nun auch mit dem Juniper Junos Betriebssystem eingesetzt werden. Ein weiteres Highlight ist das Sicherheits-Qualitätssiegel "FIPS Inside" (Federal Information Processing Standard).

    NCPs IPsec VPN Client, der für alle Windows Betriebssysteme (32/64- Bit) erhältlich ist, ersetzt im Rahmen der kürzlich geschlossenen Allianz mit Juniper (NYSE: JNPR) deren NetScreen Remote VPN Client und kann nun auch in Juniper Junos-Umgebungen eingesetzt werden. Der NCP Secure Client-Juniper Edition bietet umfangreiche Leistungsmerkmale, die zum Ziel haben, die Benutzung zu vereinfachen und den Aufwand für Dokumentation, Schulung sowie Support auf ein Minimum zu reduzieren. Damit verbunden ist auch eine Steigerung der "Uptime", also die Zeit, in der Mitarbeiter produktiv arbeiten.

    Fakten und Highlights

    - FIPS Inside bedeutet für Unternehmen und Behörden eine          
zuverlässige Aussage zum hohen Sicherheitsniveau von          
offizieller Stelle. Der NCP IPsec Client integriert ab Version          
9.23 die kryptografische Algorithmen nach dem international          
anerkannten FIPS-Standard. Das entsprechende Kryptografiemodul          
ist nach FIPS 140-2 zertifiziert (Zertifikat #1051).

    - Die grafische, intuitive Benutzeroberfläche des VPN Clients erleichtert Anwendern die externe Unternehmenskommunikation und reduziert übliche Fehlerquellen enorm.

    - Der VPN IPsec Client unterstützt alle 64-Bit Betriebssysteme von Microsoft (Windows 7, Windows Vista und Windows XP) und die Juniper Betriebssysteme ScreenOS und Junos.

    - Unterstützung von WWAN-Karten (Wireless Wide Area Networks -      
NDIS 6.2) für WiMAX, UMTS oder GPRS in Notebooks unter Windows          
7.

    Weitere Informationen

    - Details zum NCP Secure Client - Juniper Edition finden Sie        
http://www.presseportal.de/go2/NCP_secure_client-details .

    - Einen Screenshot des NCP Secure Client - Juniper Edition finden Sie hier: http://www.presseportal.de/go2/juniper_screenshot

    - Folgen Sie dem NCP Blog auf VPN Haus ( http://vpnhaus.ncp-e.com ) oder folgen Sie uns auf Twitter ( http://twitter.com/juergenVPN ).

    Über NCP

    Die NCP engineering GmbH mit Hauptsitz in Nürnberg vereinfacht den sicheren Zugriff auf zentrale Datennetze via Internet. NCP Produkte und Lösungen erfüllen alle Anforderungen hinsichtlich Benutzerfreundlichkeit, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit. Die Kernkompetenzen liegen auf den Gebieten IP-Routing, zentrales Management von remote Systemen sowie Verschlüsselungs-, VPN- und Firewall-Technologien. Das Unternehmen entwickelt Software für die einfache und sichere Anbindung von Endgeräten über öffentliche Netze an die Unternehmenszentrale in den Bereichen Mobile Computing, Teleworking, Mobile Datenerfassung, Filialvernetzung und M2M. Die Technologie der NCP Produkte garantiert die Integration und Kompatibilität mit den Produkten anderer Hersteller. Für die nationale und internationale Vermarktung der Produkte und Lösungen setzt NCP sowohl auf die Zusammenarbeit mit Technologie- und OEM-Partnern als auch auf den Vertrieb über Distributoren und zertifizierte Systemhäuser. Zu den Kunden zählen Unternehmen, Behörden und Organisationen.


Pressekontakt:
NCP engineering GmbH
Jürgen Hönig
Telefon: +49 911/99 68 - 151
Fax:        +49 911/99 68 - 299
E-Mail: juergen.hoenig@ncp-e.com
Twitter: @JuergenVPN



Weitere Meldungen: NCP engineering GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: