AXA Winterthur

AXA Winterthur Crashtests Wildhaus 2012: Achtung Baustelle - wenn's eng wird, wird's gefährlich

Winterthur (ots) - Autobahnen sind die besten und sichersten Strassen - mit einer Ausnahme: An den Abschnitten rund um Baustellen sind sie noch gefährlicher als Landstrassen und der Stadtverkehr. Mit ihren Crashtests in Wildhaus zeigen DEKRA und die AXA, welche Gefahren für Autoinsassen und Bauarbeiter in Autobahnbaustellen lauern. Gleichzeitig fordern sie konkrete Präventionsmassnahmen.

Jeder sechste Fahrer (17 Prozent) bekommt es gemäss einer Umfrage von DEKRA in Autobahnbaustellen mit der Angst zu tun. Diese Angst ist nicht unbegründet, wirft man einen Blick auf die Unfallstatistik: Rund 7 von 100 Unfällen auf Autobahnen in der Schweiz und in Deutschland passieren in und um Baustellen.

Die häufigsten Ursachen von Unfällen auf Autobahnen sind Unaufmerksamkeit der Fahrer, zu nahes Aufschliessen, überhöhte Geschwindigkeit, Alkoholeinfluss und fehlende Rücksicht beim Spurwechsel. "Die enge Autobahnbaustelle verzeiht dem Fahrer keine Ablenkung. Kein gedankliches Abschweifen, kein Hantieren am Radio und schon gar nicht das Schreiben von SMS", sagt Bettina Zahnd, Leiterin Unfallforschung und Prävention bei der AXA Winterthur: "Viele vergessen, dass man bei 80 km/h in jeder Sekunde Unaufmerksamkeit 22 Meter im Blindflug zurücklegt." Deshalb fordert die Unfallforscherin zusammen mit Jörg Ahlgrimm, Leiter der Unfallanalyse bei DEKRA:

Sicheres Verhalten der Fahrzeuglenker:

- In der Autobahnbaustelle auf allen Spuren nach Möglichkeit im gleichen Tempo versetzt fahren

- In der Autobahnbaustelle auf Überholmanöver und Spurwechsel verzichten

- Im flüssigen Verkehr frühzeitig einspuren und bei Stau ganz nach vorne aufschliessen und nach dem Reissverschlussprinzip verfahren

Verbesserung der Infrastruktur rund um Autobahnbaustellen:

- Konsequenter Einsatz von Rüttelstreifen zur Frühwarnung der Lenker vor dem Ende einer Fahrspur oder anderen Hindernissen auf der Fahrbahn

- Sichern der Signalwände vor Autobahnbaustellen mit Anpralldämpfern

- Regelmässiges Überprüfen der provisorischen Fahrbahnmarkierungen und Erneuern mangelhafter Markierungen in Autobahnbaustellen

Fotos, Videos und Statistiken zu den aktuellen Crashtests im Internet:

www.crashtests-wildhaus.net
www.accidentresearch.ch
www.axa.de/crashtests 

Kontakt:

AXA Winterthur
Media Relations
Tel.: +41/52/261'77'44
E-Mail: media@axa.ch



Weitere Meldungen: AXA Winterthur

Das könnte Sie auch interessieren: